Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Java: Datenbankprogrammierung

Datenbank aus Textdatei erzeugen

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Datenbank kann ebenfalls aus einer reinen Textdatei erzeugt werden. Dabei lassen sich Datenbankoperationen mit herkömmlichen Eingabetechniken der Java-Klassen für Ein- und Ausgabe durchführen.
03:43

Transkript

In diesem Video werfen wir einen Blick jenseits des Bereichs der von JDBC abgedeckt wird und der eigentlich in Java für Datenbanken steht. Sie sehen hier ein Beispiel, das vollkommen ohne JDBC auskommt und tatsächlich nur auf eine gewöhnliche Textdatei zugreift. Diese Textdatei sieht so aus. Es handelt sich um eine CSV-Datei, also eine Comma-separated-value-Datei. Wir haben ein definiertes Trennzeichen. Und in diesem Sinne sind es tatsächlich Datenbankstrukturen. Das heißt, wir haben Spalten zwar nicht benannt, auch nicht mit einem Typ versehen. Aber für ganz einfache Applikation ist es oft sinnvoll so ein Overhead mit einer gar einem Datenbankmanagementsystem kompletten Datenbank wie Access oder wie MySQL gar nicht zu fahren. Und wenn man hier eine saubere Struktur einhält, dann kann auch mit normalen Eingabetechniken von JAVA-IO Datenbank-Operationen durchführen. Sie sehen hier, dass wir einen BufferedReader haben und einen InputStreamReader haben, dem wir hier einen FileInputStream übergeben. Das heißt, wir greifen in dem Moment auf diese Datei zu. Und über den BufferedReader können mit einer Methode ReadLine arbeiten und diese Dateien zeilenweise auslesen. Nun sollen wir hier in diesem Beispiel ganz einfach eine Anmeldung mit gültigen User-ID/Passwort-Kombinationen überprüfen. Und das ist etwas, was man klassischer weise im Datenbank-Bereich hat. Die gesamte Logik entspricht vollkommen dem, was man mit einer echten Datenbank auch hat. Eine Zeile, die hier ausgelesen wird, aus der Datei, entspricht einem Datensatz. Nun müssen wir allerdings diesen Datensatz in die einzelnen Felder aufspalten. Und dazu nutzen wir bei einem String eine Methode namens Split, die hier an einem regulären Ausdruck, genau genommen, in diesem Fall natürlich nur dem Hash-Zeichen (#) eine Aufsplittung in ein Array vornimmt. Dann können wir ganz klassisch mit dem ersten Array-Eintrag equals erste Übergabeparameter und im zweiten Array-Eintrag equqls zweite Übergabeparameter überprüfen, ob das mit eben Datenstrukturen in unserer Datenbank, unserer Datei übereinstimmt. Wenn also hier auf RunRun Configurations gehen, bei Arguments eine gültige Kombination eingeben, dann bekommen wir die Meldung: Sie sind angemeldet. Das wird hier mit dieser Test-Variable gefunden, dieser BootAndTest- Variable sichergestellt. Wenn wir hingehen und hier etwas Falsches eingeben, dann bekommen wir falsche Zugangsdaten. Wir können hier selbstverständlich noch überprüfen, ob die Anzahl der Parameter beim Aufruf in Ordnung ist, usw. Im Grunde kann man hier fast alles machen, was man auch mit einer Datenbank macht. Nur Sie sind darauf angewiesen, in komplexeren Fällen, die gesamte Logik in Java zu übertragen. Der Charme einer Datenbank ist es, dass auch viele Dinge von der Datenbank abgedeckt werden und man diese Mühe mit einer manuellen Java-Programmierung dann nicht hat. Dennoch haben Sie in diesem Video sehen, dass es für einfach Fälle durchaus ausreichen kann, wenn Sie mit normalen Textdateien arbeiten, um Datenbank- Operation damit durchzuführen.

Java: Datenbankprogrammierung

Machen Sie sich in diesem Training mit den Grundlagen zu Datenbanken im Allgemeinen vertraut, um anschließend mit Java ein einfaches, erstes Datenbankbeispiel zu programmieren.

2 Std. 13 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.03.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!