Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

FileMaker Pro 15: Neue Funktionen

Datenaustausch mit Cloud-Diensten unter FileMaker Go 15

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine neue Schnittstelle zu FileMaker Go 15 vereinfacht den Zugriff auf Lösungen und erleichtert den Austausch von Informationen. Erfahren Sie, welche Schritte Sie dazu durchführen müssen.
03:33

Transkript

Es bereitet heutzutage keinerlei Schwierigkeiten mehr, seine Daten überall im Internet auf diverse Wolkenspeicher zu verteilen, sie dann aber auch wieder zu finden und zu öffnen, kann unter Umständen doch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Eine neue Schnittstelle namens App-Extensions in FileMaker Go 15 soll den Zugriff auf solche Cloud-Dienste erleichtern. Nach einem Fingertipp auf die Schaltfläche mit dem Ordersymbol, hier links oben in der Startzentrale, erscheint der Dialog iCloud Drive. Darin erfahre ich, es stehen für mich keine Dokumente in iCloud zur Verfügung. Dies liegt daran, der Dienst auf diesem Gerät ist noch nicht eingerichtet. Ich muss diesen also erst aktivieren. Inzwischen ist iCloud Drive aktiviert, meine Aktionen haben iOS dazu veranlasst, ein entsprechendes Symbol auf einem meiner Homescreens abzulegen. Dieser ist auch mit den Symbolen derjenigen Clouddienste bestückt, die auf meinem Gerät bereits installiert sind. Ich wechsle jetzt wieder zu Filemaker Go, und betätige erneut die Schaltfläche mit dem Ordnersymbol links oben in der Startzentrale. Jetzt sind im Dialog alle Verzeichnisse und Dateien aufgeführt, die sich auf diesem Laufwerk befinden. FileMaker Go gestattet natürlich auch Verbindungen zu weiteren Cloud-Speichern. Wenn ich jetzt das Pop-Up "Standorte" zur Anzeige bringe, ist seine Liste mit allen aktivierten Diensten ausgestattet. Ab diesem Zeitpunkt sind die Auswahldialoge immer gut gefüllt, vorausgesetzt natürlich, die entsprechenden Wolkenlaufwerke sind es auch. Mit Hilfe dieses Dialogs kann ich zunächst einmal FileMaker Datenbank öffnen. Ich wähle diejenige mit dem Namen "FM_Go_Austausch". Dieses Symbol erscheint daraufhin in der Startzentrale. Ich tippe darauf, um sie zu öffnen. Ich erzeuge einen neuen Datensatz, und tippe im Dialog Import auf "Dateien". Im Folgedialog "Dateien auf iPad" ist rechts oben wieder das inzwischen altbekannte Ordnersymbol angebracht, auf das ich jetzt tippe. Auch der dann erscheinende Dialog ist jetzt geläufig, ich hangle mich in der Cloud zu dem benötigten Bild vor. Nach einem Fingertipp auf das Bildsymbol fügt FileMaker Go das Bild in den Container ein. Ich kann also mit Hilfe der Schnittstelle App-Extensions nicht nur auf Cloud-Laufwerken abgelegte FileMaker-Dateien öffnen, sondern auch Im- und Exporte unter Einbeziehung dieser Speichermedien durchführen. Ich fasse zusammen: Die neue Schnittstelle namens App-Extensions erleichtert den Zugriff auf Dateien, die auf einem Cloud-Laufwerk abgelegt sind, sie ermöglicht einerseits das Öffnen von FileMaker-Datenbanken und andererseits den Austausch von Informationen in einer solchen Lösung.

FileMaker Pro 15: Neue Funktionen

Profitieren Sie von den zahlreichen Neuerungen des bewährten Datenbank-Systems, die detailliert beschrieben werden.

58 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!