Excel 2016: Management-Reports

Daten in das Datenmodell laden und aufbereiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In einem Arbeitsblatt befinden sich die Rohdaten. Diese werden in das Datenmodell geladen und aufbereitet.

Transkript

In der Übungsarbeitsmappe finden Sie 3 vorbereitete Arbeitsblätter. Das Arbeitsblatt "Management-Report" nimmt alle Elemente auf und stellt Sie für die Auswertung zur Verfügung. Das Arbeitsblatt "Cubefunktionen" enthält einen Bereich, in dem mit den "Cubefunktionen" die Besucherzahlen berechnet werden. Auf dem Arbeitsblatt "Besucherdaten" sind die eigentlichen Rohdaten enthalten. In diesem Beispiel sollen die Rohdaten über die Registerkarte "PowerPivot" dem Datenmodell hinzugefügt werden. Hierzu benötigen Sie entweder die "Excel 2016 Version Standalone", "Office 365 Pro Plus" oder "Office 365" im "E3 Plan" oder "E4 Plan" oder "E5 Plan". Wird hier die Registerkarte "PowerPivot" dennoch nicht angezeigt, so können Sie diese Registerkarte aktivieren, bzw. das "Add-In" laden, indem Sie die Registerkarte "Entwicklertools" aktivieren. Dort auf die Schaltfläche "Com-Add-Ins" klicken und das Kontrollkästchen "Microsoft PowerPivot for Excel" aktivieren. Sollte Ihnen zusätzlich aber auch die Registerkarte "Entwicklertools" nicht angezeigt werden, dann führen Sie einen Rechtsklick auf einen der Registerkartennamen aus, wählen "Menüband anpassen" und aktivieren das Kontrollkästchen "Entwicklertools". Der Zählzeiger befindet sich innerhalb der Daten. Durch Aktivieren der Registerkarte "Power Pivot" und einem Klick "zu Datenmodell hinzufügen" werden diese Daten in das "PowerPivot"-Fenster geladen, und zwar in einer verknüpften Tabelle mit dem Namen "Besucherdaten". Diese Daten bereite ich im "PowerPivot"- Fenster noch ein bisschen auf. Die Besucherzahlen sollen ja berechnet werden. Darum klicke ich hier mal hier in den Berechnungsbereich. und auf der Registerkarte "Home", "Autosumme", lasse ich ein Measure erstellen, das mir automatisch die Summe aus der Spalte "Besucherzahl" ermittelt. Im Moment hat das Measure den Namen "Sum Of". Und das mache ich mal in deutsch: "Summe von", "Enter" verbreitere mal die Spalte, damit ich auch die Summe sehe. Die wird mir jetzt hier nicht komplett angezeigt. Aber ich markiere diese Zelle und klicke auf "Formatierung, Tausendertrennzeichen" mit Einfügen. Aber ohne Nachkommastellen, also eins-, zweimal drauf klicken. Dann werden die Nachkommastellen wieder entfernt. Damit die Monatsnamen in der Reihenfolge des Jahres im Datenschnitt erscheinen, lasse ich die Spalte "Monatsname 1" nach der Monatszahl und auch "Monatsname 2" jeweils nach der Monatszahl sortieren. Ich habe diese Spalte markiert, Registerkarte "Home", "Nach Spalte sortieren" "Nach Spalte sortieren" und zwar nach der "Monatszahl". Okay. Das Ganze mache ich auch mit dem "Monatsnamen 2". Markieren, "Nach Spalte sortieren", "Nach Spalte sortieren", nach "Monatszahl" und "OK". Das war es. Hier brauche ich nichts weiter einrichten. Ich schließe das Fenster und kehre zu Excel zurück.

Excel 2016: Management-Reports

Präsentieren Sie Ihre Zahlen verständlich und überzeugend mit den Werkzeugen und Arbeitstechniken aus diesem Video-Training.

4 Std. 7 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!