Excel 2016 für Mac Grundkurs

Daten einer Tabelle sortieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt, wie Sie Tabellen alphabetisch, nach Größe oder Datum in auf- und absteigender Reihenfolge sortieren und mehrfache Sortierkriterien definieren.
04:04

Transkript

Wenn Sie ein datenbankähnliche Liste mit dem Befehl "Als Tabelle formatieren" auf der Registerkarte "Start" in eine Tabelle umgewandelt haben, so wie es hier der Fall ist, dann können Sie die Daten dieser Tabelle sortieren. Die Befehle zum Sortieren finden Sie zum einen auf der Registerkarte "Start". Dazu klicken Sie hier auf die Schaltfläche SORTIEREN UND FILTERN, oder auf der Registerkarte "Daten", da finden Sie die Befehle hier in diesem Bereich. Ich möchte die Chortabelle zum einen erst mal nach Stimme sortieren, dann klicke ich in die "Stimmen"-Spalte und wähle entweder hier die Schaltfläche von "A bis Z sortieren" oder die Schaltfläche "von Z bis A sortieren". Ich möchte aufsteigend sortieren, deswegen klicke ich auf diese Schaltfläche, und die Datensätze werden nach Stimmen sortiert. Hier kommt zuerst der Alt, dann der Bass, der Chorleiter, der Sopran und unten dann noch der Tenor. Ich kann auch nach Datum sortieren, dazu klicke ich ein Datumsfeld, hier die Geburtstage, und dann steht mir hier die Möglichkeit zur Verfügung, von altem zu neuem Datum zu sortieren oder von neuem Datum zu altem Datum. Ich klicke hier auf die Schaltfläche mit der ich absteigend sortiere, und dann wird die Mitgliederliste nach Datum sortiert, und ganz oben steht das Geburtsdatum des jüngsten Mitglieds. Bei einfachen Zahlenfeldern ist es genauso, da kann ich dann von kleinen Zahlen zu großen Zahlen, und von großen Zahlen zu kleinen Zahlen sortieren. Die aktuell gewählte Sortierfolge wird immer hier oben in dem Symbol zum Filtern angezeigt, und hier sehe ich, dass nach dieser Spalte sortiert wird, und die Pfeilrichtung zeigt auch die Sortierfolge an, in dem Fall ist sie absteigend. Excel bietet zusätzlich noch die Möglichkeit, eigene Sortierkriterien zu definieren. Dazu klicken Sie auf der Registerkarte "Daten" auf die Schaltfläche SORTIEREN. Ich ziehe das Fenster ein Stück zur Seite. ich möchte hier nach der Spalte "Bezahlt" sortieren, dazu wähle ich die Spalte aus, und in der Spalte "Bezahlt" habe ich eine bedingte Formatierung angewendet, hier werden die Zellen mit lila Hintergrund versehen, deren Mitglieder noch nicht die vollen Beiträge bezahlt haben. Und aus diesem Grund kann ich, wenn ich in dieser Spalte sortieren möchte, nicht nur nach Werten sortieren, sondern auch nach Zellfarbe. Die Spalte ist schon gewählt, dann klicke ich hier auf "Sortieren nach", wähle hier Zellenfarbe aus, die gefärbten Zellen sollen oben angezeigt werden und dann muss ich noch wählen, welche Zellfarbe, in dem Fall steht mir hier nur ein Element zur Verfügung. Dann klicke ich auf OK und schon sortiert Excel die Datensätze nach nicht vollständig bezahlten Beiträgen. Wenn Sie benutzerdefinierte Sortierfolgen definieren, können Sie auch mehrfach sortieren. Und das möchte ich noch zeigen, - klicke ich noch mal auf SORTIEREN - dann wähle ich hier die Spalte "Stimme", möchte nach dem Wert in alphabetischer Reihenfolge sortieren, und innerhalb der sortierten Stimmen, möchte ich nach Vornamen sortieren. Ich klicke hier auf das Pluszeichen, um eine zweite Sortierebene einzufügen, wähle hier den Namen, der Rest ist schon in Ordnung, alphabetische Reihenfolge von A bis Z, und bestätige mit OK. Und jetzt wird wieder nach Stimmen sortiert, und innerhalb der Stimme werden die Datensätze noch nach Namen alphabetisch sortiert. Das ist die Reihenfolge, die ich in meiner Chorliste auch haben möchte, und so werde ich die Liste auch an die anderen Chormitglieder weitergeben. Sie können also Daten, die Sie als Tabelle dargestellt haben, nach Spalten sortieren. Die Befehle dazu finden Sie entweder auf der Registerkarte "Start" oder auf der Registerkarte "Daten". Sie können sowohl nach Text, als auch nach Zahl und nach Datum sortieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, benutzerdefinierte Sortierfolgen zu definieren, in denen nach mehreren Sortierkriterien sortiert werden kann.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!