Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SAP Lumira Grundkurs

Daten aus Textdateien importieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Viele Daten stehen als CSV oder anderen Textdateien zur Verfügung. In diesem Video sehen Sie, wie Sie solche Daten in SAP Lumira geladen bekommen.

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie Daten aus Textdateien in SAP Lumira importieren können. Dazu habe ich die Weltmeisterschaftsdaten im Fußball von 1934 mal in eine eigene Tabelle kopiert und diese als CSV, Sie sehen es hier, "WM_1934.csv" abgespeichert. Ich wechsele nun in SAP Lumira und lege ein neues Dokument an. Über "Datei" "Neu" wird ein neues Lumira-Dokument erstellt. Als erstes müssen Sie die Datenquelle ausgeben, ich wähle in dem Fall "Text: Import von Datenset aus Textdatei", Sie sehen es hier vorne steht schon gleich "csv", aber Sie können auch andere Formate importieren. Klicken wir auf "Weiter" und wählen im automatische aufgehenden Datei-öffnen-Dialog gleich die Datei. Wenn Sie den Datei-öffnen-Dialog weggeklickt haben, können Sie jederzeit über die Schaltfläche "Dateien hinzufügen" die Datei neu laden. In meinem Verzeichnis "SAP Lumira DataSets" befindet sich die "WM_1934.csv". Die öffne ich nun und Lumira liest die Datei ein, vergibt gleich den Namen anhand des Dateinamens, erkennt den Spaltentrenner, erkennt auch das die erste Zeile wohl die Spaltennamen enthält und gibt mir eine Vorschau über das, was ich hier imputieren möchte. Sie haben hier nun die Möglichkeit einzelne Spalten vom Import auszuschließen, das können wir machen. Da in den frühen Weltmeisterschaften noch keine Daten für Shots wide, also für Schüsse, die neben das Tor gegangen sind, für Freistöße und für Abseits, Abseits gab es damals noch nicht, und Ecken zur Verfügung stehen. Über die Schaltfläche "Erweiterte Option" haben Sie dann noch die Möglichkeit ein Zahlenformat zu wählen, das wäre dann hier das Deutsche mit dem Tausendertrennzeichen und natürlich auch ein entsprechendes Datumsformat. Dabei steht das "d" für "Tag". Bei einem d wäre es dann die Nummer des Tages einstellig, sofern die Zahl einstellig wäre, also 9.5 und nicht 09.5, das wäre dann bei "dd". Die Monatsangabe kann eben entweder auch einstellig sein, also das heißt, der Monat Mai dann eben nur eine 5, zweistellig, wie hier, dann 05, oder eben sogar vierstellig, das würde dann den komplett ausgeschriebenen Monat Mai bedeuten, es gibt sogar eine Einstellung, gucken, ob wir sie finden, genau, mit "MMM" dann ist die Monatsangabe ausgeschrieben abgekürzt, das heißt, bei Mai, blödes Beispiel, nehmen wir April. Im April würde dann "Apr" bei "MMM" stehen. Und dann haben Sie wieder die Möglichkeit, das Y wäre dann zweistellige Jahresangabe oder "yyyy" wäre die vierstellige Jahresangabe. Jetzt gibt es noch ein Weiteres, das hat man glaube ich oben, genau, das sind die "EEEE". "EEEE" heißt Tagesname ausgeschrieben, das heißt, Montag, der 5. Januar neunzehn hundert und irgendwas. Alles egal, weil wir hier gar keine Datumsangaben haben, deswegen werden wir das nicht verwenden. Sie können hier zusätzlich noch in den "Erweiterten Optionen" einen Spaltenumbruch definieren, das heißt, hier oben habe ich ja eigentlich schon meinen Trenner, das Semikolon, dann könnte ich hier unten noch ein Anderes eingeben und führende Leerzeichen auch wegschneiden. Machen wieder zu, das war es. Mehr müssen Sie gar nicht einstellen, Sie sehen hier oben nochmals, es sind 12 von 16 Spalten ausgewählt für den Import, und dann können wir "Anlegen" drücken und dann wird das Datenset importiert aus der CSV-Datei und steht uns dann in Lumira zur Verfügung. Wenn wir dann in den Vorbereiten-Modus wechseln, dann sehen Sie auch die importierten Daten noch mal im Reihenformat, und es sind halt die 12 und nicht die 16 importierten Spalten. Sie sehen das hier unten auch angezeigt: 16 von 16 Zeilen und 12 von 12 Spalten. Sie haben in diesem Video gesehen, wie einfach es ist in SAP Lumira einer CSV-Datei zu importieren, gleiches gilt natürlich für Textdateien oder ähnliche Textformate. Und das ist deswegen so einfach, weil SAP Lumira Ihnen immer ganz genau zeigt, was es importieren würde beziehungsweise eben auch schon sehr viel selbst erkennt. Sie haben gar nicht so viele Möglichkeiten der Importfilter-Angabe oder ähnliches sondern alles ganz einfach gehalten.

SAP Lumira Grundkurs

Analysieren, visualisieren und präsentieren Sie Ihre Daten mit dem Self-Service-BI-Programm SAP Lumira.

3 Std. 35 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!