Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Mehrere Arbeitsmappen und Arbeitsblätter

Daten aus einem Blatt in ein anderes Blatt kopieren oder verschieben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie, wie Sie Daten aus einem Arbeitsblatt in ein anderes Arbeitsblatt verschieben oder kopieren. Sie können dazu entweder die Maus, Menübefehle oder Tastenkombinationen verwenden.
07:00

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Daten aus einem Arbeitsblatt in ein anderes verschieben oder kopieren. Am einfachsten ist das, wenn Sie beide Blätter anzeigen. So haben Sie die Datenquelle und das Datenziel gut im Überblick. Ich möchte in dieser Mappe die Buchungen nach Bundesstaaten unterteilen und dazu brauche ich zunächst ein neues Arbeitsblatt. Ich klicke hier unten auf die +-Schaltfläche. Die Mappe hat jetzt zwei Arbeitsblätter und die möchte ich beide anzeigen. Dazu wähle ich auf der Registerkarte Ansicht zunächst den Befehl Neues Fenster, um ein weiteres Fenster für die Mappe anzuzeigen. In der Titelleiste können Sie erkennen, jetzt wird das zweite Fenster für die Mappe BuchungenQ1 angezeigt. Dann wähle ich erneut die Registerkarte Ansicht und den Befehl Alle anordnen. In diesem Dialogfeld muss ich das Kontrollkästchen aktivieren, damit wirklich alle Blätter der aktiven Mappe im Fenster angezeigt werden. Die Einstellungen bestätige ich mit OK und Excel zeigt mir hier zwei Fenster an. Im ersten Fenster möchte ich die Buchungen des ersten Quartals sehen. Das sind meine Quelldaten und hier möchte ich Daten in das zweite Arbeitsblatt kopieren. Und zwar hier die Daten aus dem ersten Territorium. Das ist West Australia. Diese Daten möchte ich entweder verschieben oder kopieren und zwar in diese Tabelle1. Dazu gibt es drei Verfahren. Sie können mit der Maus arbeiten. Sie können mit dem Menüband arbeiten und Sie können Tastenkombinationen benutzen. Ich fange mit der Maus an. Die Daten sind markiert. Der Markierungsrahmen ist eine dickere grüne Linie und wenn ich jetzt hier mit der Maus auf eine Begrenzung der Markierung zeige, verwandelt sich der Mauszeiger in einen Vierfach-Pfeil. Wenn ich jetzt klicke und die linke Maustaste gedrückt halte, dann kann ich diese Markierung mit viel Schwung in das andere Fenster ziehen. Sie sehen hier den Markierungsrahmen. Den kann ich hier oben positionieren und da ich kopieren möchte, halte ich jetzt noch zusätzlich die Steuerungstaste gedrückt. Der Mauszeiger wird jetzt mit einem +-Zeichen versehen. Dann lasse ich die linke Maustaste und die Steuerungstaste los. Ich markiere hier alle Spalten, doppelklicke auf die Spaltenbegrenzung, dann ist alles gut sichtbar. Ich habe jetzt also einen Datenbereich aus einem Arbeitsblatt in eine anderes Arbeitsblatt kopiert. Dann sehe ich, okay, ich habe die Überschrift vergessen. Zurück in das erste Arbeitsblatt. Ich markiere die Überschrift, zeige auf die Umrandung, sehe den Vierfach-Mauszeiger, klicke in die Umrandung und ziehe mit viel Schwung hier rüber. Wenn ich das Ganze jetzt positioniere, dann sehe ich schon, so wird es nichts, weil wenn ich jetzt die Maustaste loslasse, dann überschreiben die neuen Daten, die alten Daten in der Zeile 1. Hier gibt es einen kleinen Trick. Ich halte jetzt zusätzlich die Umschalttaste gedrückt, dann verändert sich der Mauszeiger zu dieser dicken grünen Linie. Und Wenn ich jetzt zum Beispiel die Umschalttaste und die Maustaste loslasse, dann fügt Excel zwischen Zeile 1 und 2 eine neue Leerzeile ein. Er schafft also Platz für meine neuen Daten. Wenn ich hier zum Beispiel auf eine Spaltenlinie zeige, dann würde mir Excel, wenn ich jetzt alles loslasse, eine neue Spalte einfügen. Gut, ich möchte ganz oben eine neue Zeile und ich möchte den Inhalt kopieren. Das heißt, zusätzlich zur Umschalttaste, halte ich jetzt Aich noch die Steuerungstaste gedrückt. Der Mauszeiger wird wieder mit einem +-Zeichen versehen. Dann kann ich die Maustaste, die Umschalttaste und die Steuerungstaste loslassen und Excel fügt mir hier tatsächlich eine neue Zeile ein und kopiert den zuvor markierten Inhalt aus diesem Arbeitsblatt in das neue Arbeitsblatt. Dann klicke ich in das erste Fenster, maximiere das Fenster und füge noch ein weiteres Arbeitsblatt ein. Die Reihenfolge ist nicht schön. Ich ziehe das zweite Blatt hinter das erste und möchte jetzt alle drei Blätter anzeigen lassen. Dazu muss ich auf der Registerkarte Ansicht erstmal noch ein neues Fenster öffnen. Weil ich habe ja jetzt drei Blätter, die ich anzeigen möchte. Jetzt wird das dritte Fenster angezeigt und dann wähle ich auf der Registerkarte Ansicht den Befehl Alle anordnen. Jetzt habe ich hier drei Fenster. Schaffe ich erstmal ein bisschen Ordnung. Hier im linken Fenster möchte ich das erste Arbeitsblatt sehen. Das sind meine Quelldaten. Im zweiten Fenster möchte ich die Tabelle 1 sehen und im dritten Fenster möchte ich die Tabelle 2 sehen, die ja noch leer ist. Sie sehen, es wird schon etwas knapp mit dem Platz, weil jedes Fenster enthält auch ein Menüband. Ich kann hier oben das Menüband reduzieren, indem ich auf eine beliebige Registerkarte doppelklicke. Erst mal klicke ich ins Fenster und dann doppelklicke ich aufs Menüband. Dann wird das Menüband reduziert und es werden nur noch die Registerkarten angezeigt. Jetzt möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit den Menübefehlen Datenbereiche aus einem Arbeitsblatt in ein anderes verschieben oder kopieren können. Ich markiere zunächst die Quelldaten. Das ist hier dieser Bundesstaat. Dann wähle ich hier oben auf der Registerkarte Staat entweder den Befehl zum Kopieren oder den Befehl zum Ausschneiden. Ich möchte kopieren, deswegen wähle ich hier den Befehl zum Kopieren. Dann wechsle ich zum Zielarbeitsblatt, klicke in die Zelle A1 und wähle auf der Registerkarte Staat, den oberen Teil der Schaltfläche Einfügen und dann werden die Daten kopiert. Ich markiere hier wieder die Spalten, doppelklicke hier auf die Begrenzung, damit alles gut angezeigt wird. Auch hier habe ich die Überschrift vergessen. Ich markiere die Zeile, wähle auf der Registerkarte Staat die Schaltfläche Zellen, wähle Einfügen und dann habe ich hier eine Leerzeile. Zurück zum ersten Arbeitsblatt, ich markiere die Überschrift, klicke auf Kopieren, klicke auf das Zielblatt in die erste Zelle und wähle hier nochmal den Befehl Einfügen. Und dann hat dieses Blatt auch eine Überschrift. Wenn Sie stattdessen mit den Tastenkombinationen arbeiten wollen, dann ist es auch ganz einfach. Ich zeige hier mal auf die Schaltfläche zum Kopieren und dann können Sie in der Quick Info nachlesen, dass die Tastenkombination zum Kopieren Steuerung+C ist. Zum Ausschneiden verwenden Sie Steuerung+X und zum Einfügen die Tastenkombination Steuerung+V. Ich klicke wieder in das erste Fenster, maximiere das Fenster, dann habe ich hier immer noch den Laufrahmen von der letzen Kopie. Die entferne ich durch Drücken der Escape-Taste. Dann möchte ich hier die beiden Arbeitsblätter noch schnell umbenennen. Ich doppelklicke hier und gebe hier einfach WA für West Australia ein und hier NT für Northern Territory. Dann wechsle ich zum ersten Arbeitsblatt. Und wenn Sie jetzt diese Schritte für alle anderen Bundesstaaten durchführen, das heißt, die in entsprechenden Informationen markieren und in neue Arbeitsblätter verschieben oder kopieren, dann haben Sie die Mappe durch Verschieben und Kopieren von bereits vorhandenen Daten komplett neu aufgebaut.

Excel 2016: Mehrere Arbeitsmappen und Arbeitsblätter

Meistern Sie die Arbeit mit Daten, die über mehrere Blätter oder Dateien verteilt sind – navigieren, verknüpfen, konsolidieren, auswerten.

2 Std. 6 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.06.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!