Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Mehrere Arbeitsmappen und Arbeitsblätter

Daten aus Arbeitsmappen verknüpfen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie können in Excel 2016 Ergebnisse aus verschiedenen Arbeitsmappen in einer Ergebnismappe verknüpfen. Lassen Sie sich von Sabine Lambrich zeigen, wie das funktioniert und wie Excel 2016 auf nachträgliche Änderungen reagiert.
07:26

Transkript

Wenn Sie zum Beispiel Umsatzzahlen in vier Quartalsmappen gespeichert haben, dann können Sie deren Ergebnisse in eine Ergebnismappe verknüpfen. Gehen Sie dazu wie folgt vor. Ich habe hier bereits eine Ergebnismappe erstellt, hier sollen die Quartalsergebnisse zusammengefasst werden. Hier soll die Zahl für das erste Quartal stehen, hier für das zweite, für das dritte und für das vierte Quartal. Und hier habe ich eine Summenformel eingegeben, damit werden diese vier Zellen addiert und damit berechne ich das Jahresergebnis. Auf der Registerkarte Ansicht kann ich durch Klicken auf dem Befehl Fenster wechseln alle geöffneten Arbeitsmappen anzeigen. Jahresergebnis ist die aktuell sichtbare Mappe und dann gibt es noch die vier Mappen mit den Zahlen für das erste, zweite, dritte und vierte Quartal. Ich habe also alles, was ich brauche, und kann anfangen. Ich klicke in die Zelle für das erste Quartal, gebe ein Gleichheitszeichen ein, Ann wechsle ich über die Registerkarte Ansicht und den Befehl Fenster wechseln zu der Mappe mit den Zahlen für das erste Quartal. Klicke hier auf die Ergebniszelle und dann sieht die Formel folgendermaßen aus. Es ist recht komplex, aber sehr einfach zu lesen. Hier ist das Gleichheitszeichen, danach folgt der Mappenname, der Mappenname wird hier auch oben angezeigt. Der Mappenname steht in eckigen Klammern und endet mit der Dateinamenerweiterung und das ist für Excel .xlsx. Danach folgt der Blattname, der steht auch hier unten, der endet mit einem Ausrufezeichen und als letztes folgt der absolute Zellbezug auf die Ergebniszelle. Und die Formel ist komplett und korrekt und ich bestätige durch Drücken der Eingabetaste. Die korrekte Zahl wird übernommen und hier können Sie nochmal die Formel anschauen. Diese Schritte wiederhole ich jetzt für die restlichen Quartale. Ich gebe ein Gleichheitszeichen ein, wechsle über Ansicht Fenster wechseln zur Mappe mit den Zahlen für das zweite Quartal, klicke auch hier in die Ergebniszelle und sehe ich hier die korrekte Formel, die ich durch Drücken der Eingabetaste bestätige. Im dritten Quartal gehe ich genauso vor, ich gebe ein Gleichheitszeichen ein, wechsle über Ansicht Fenster wechseln zu der Mappe für das dritte Quartal, dann klicke ich auch hier auf die Ergebniszelle und dann sehen Sie vielleicht, dass sich die Formel hier leicht unterscheidet, und zwar hat Excel den Mappennamen und den Blattnamen in Hochkomma gesetzt. Das liegt daran, dass ich hier den Blattnamen etwas anders vergeben habe, hier enthält der Blattname Leerzeichen und sobald im Namen Leerzeichen enthalten sind, muss Excel hier oben die Hochkomma setzen. Ansonsten funktioniert es genauso, wie die vorherigen beiden Formeln. Ich bestätige also durch Drücken der Eingabetaste. Fehlt das vierte Quartal, ich beginne wieder mit dem Gleichheitszeichen, wähle auf der Registerkarte Ansicht den Befehl Fenster wechseln, wechsle zur Mappe mit den Zahlen für das vierte Quartal und klicke auch hier auf die Ergebniszelle. Auch hier ist es etwas anders. Sie sehen den Mappennamen in eckigen Klammern, dann folgt der Blattname mit dem Ausrufezeichen, dann kommt kein absoluter Zellbezug, sondern ein Name. Und diesen Namen habe ich auf der Registerkarte Formeln mit dem Befehl Namen definieren vergeben. Namen sind standardmäßig mappenübergreifend. Das heißt, sie gelten für alle Arbeitsblätter und sie müssen daher auch eindeutig sein. Das heißt, eigentlich benötigt Excel hier den Blattnamen gar nicht, weil der Name eindeutig ist. Ansonsten ist die Formel korrekt und ich bestätige durch Drücken der Eingabetaste. Mein Jahresergebnis wird aktualisiert. Jetzt gehe ich jedoch nochmal in die Zelle für das vierte Quartal und dann sehen Sie, Excel hat es ja wohl verstanden, dass hier mit einem mappenübergreifenden Namen gearbeitet wird und verzichtet deswegen hier in der Ergebnisformel auf den Blattnamen. Sondern hier wird nur der Mappenname angezeigt und auch auf die eckigen Klammern kann dann verzichtet werden. Jetzt kann ich hier unten weiter rechnen. Ich könnte hier das Halbjahr berechnen. Dazu gebe ich wieder das Gleichheitszeichen ein, wähle Ansicht Fenster wechseln Buchungen erstes Quartal, klicke auf die Ergebniszelle, dann gebe ich ein Pluszeichen ein, das wird hier oben angezeigt, denn jetzt möchte ich ja noch das Ergebnis des zweiten Quartals dazu addieren. Dann wechsle ich über Ansicht Fenster wechseln zur Mappe für das zweite Quartal, klicke auch hier auf die Ergebniszelle und dann sehen Sie hier die erweiterte Formel. Das ist alles korrekt und ich bestätige durch Drücken der Eingabetaste. Und habe jetzt hier das Ergebnis für das erste Halbjahr berechnet. Das System hier ist dynamisch. Das heißt, wenn in den Quellmappen sich Daten ändern, dann werden die Daten in der Ergebnismappe aktualisiert. Wie fehleranfällig ist so ein Konstrukt? Was passiert zum Beispiel, wenn sich ein Blattname ändert? Dazu wechsle ich wieder über Ansicht Fenster wechseln zu den Buchungen für das dritte Quartal und ändere hier den Blattnamen. Ich doppelklicke auf Buchungen, drücke die Entf-Taste und da nochmal, um das Leerzeichen zu löschen und dann heißt dieses Blatt nur noch Drittes Quartal. Dann gehe ich mit Ansicht Fenster wechseln zurück zum Jahresergebnis, klicke in die Zelle für das dritte Quartal und dann sehen Sie, excel hat tatsächlich erkannt, dass sich in den Quelldaten der Blattname geändert hat und hat den neuen Blattnamen übernommen. Das ist ziemlich schlau. Was passiert, wenn sich der Mappenname ändert? Auch hier wechsle ich wieder über Ansicht Fenster wechseln zu Buchungen 3. Quartal und dann speichere ich diese Mappe unter einem anderen Namen ab. Dazu klicke ich auf Datei Speichern unter Durchsuchen und dann gebe ich hier einfach nur Q 3 ein und bestätige mit OK. Der Mappenname hat sich verändert, hier oben steht jetzt nur noch Q 3. Und was passiert in unserer Ergebnismappe? Ich wechsle hier zurück zum Jahresergebnis, die korrekte Zelle ist schon markiert und dann sehe ich, auch das hat Excel erkannt. Ich habe das Dokument unter einem anderen Namen gespeichert und Excel übernimmt hier den neuen Mappennamen. Wie bereits gesagt, das Ganze ist dynamisch, wenn ich in den Quelldaten was ändere, wird es hier aktualisiert. Was passiert, wenn ich eine Quellmappe schließe? Ich wechsle hier zurück, Fenster wechseln, gehe auf die Datei Q 3 und dann schließe ich durch Klicken auf das X dieses Dokument. Die Zelle ist noch markiert und jetzt sehen Sie, dass hier nicht mehr die Formel angezeigt wird, sondern ein Pfad. Das heißt, in diesem Ordner D:Projects ist dieses Dokument abgelegt. Excel erkennt, dass es nicht mehr auf das Dokument zugreifen kann, aber es hat seinen Namen nicht vergessen und weiß, wo sich das Dokument befindet. Bei Ihnen wird es anders ausschauen, das hängt natürlich davon ab, wo Sie diese Übungsdatei auf Ihrem Rechner gespeichert haben. Sie sehen, Excel sichert hier alle möglichen Fallen so effektiv, wie möglich ab. Verknüpfen Sie also bei Bedarf verschiedene Arbeitsmappen mit Hilfe von Formel in eine Ergebnismappe. Die Formel enthält für die eindeutige Zuordnung den Mappennamen, den Blattnamen und die absolute Zelladresse.

Excel 2016: Mehrere Arbeitsmappen und Arbeitsblätter

Meistern Sie die Arbeit mit Daten, die über mehrere Blätter oder Dateien verteilt sind – navigieren, verknüpfen, konsolidieren, auswerten.

2 Std. 6 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.06.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!