LINQ Grundkurs

Daten aggregieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Aggregationsoperationen werden beispielsweise Summen oder der Durchschnitt errechnet sowie Maxima und Minima gefunden.
03:02

Transkript

In diesem Video behandeln wir die einfachen Aggregierungsfunktionen, einfach deshalb weil ich gerade die Funktion Aggregate nicht mitbetrachten möchte. Diese wird in einem gesonderten Video behandelt. Schauen wir uns an, was ich hier habe. Ich habe das C# Interactive Window. Dort habe ich eine Liste mit Zahlen von 1 bis 5. Die erste Aggregierungsfunktion, die wir machen, nennt sich Min. Min kann man direkt auf einer Liste ausführen. Es sind keine Parameter notwendig, und die Show-Methode, die ich hinten dran schreibe, die ist von mir geschrieben einfach nur, damit Daten auf der Konsole ausgegeben werden. Drücken wir 1. Überraschenderweise, beim Minimum meiner Liste kommt auch tatsächlich 1 zurück. Jetzt schauen wir uns an, welche Parameter diese Funktion hat. Hier kann ich einen Selektor übergeben. Diese Selektoren bestimmen, wie der Minimalwert nachträglich verändert wird. Also, ich kann dadurch Änderungen an diesem Minimalwert vornehmen. Der wird dann entsprechend in den jeweiligen Typ übertragen. Das heißt, ich könnte jetzt zum Beispiel sagen: x * 25. Dann wird das Ganze so aufbereitet, dass hier 25 rauskommt, weil der Minimalwert entsprechend verarbeitet wurde. Ich könnte aber auch gegebenenfalls einen anderen Typ zurückgeben. Das Gleiche, was mit Min funktioniert, funktioniert auch mit Max. Nur dass hier natürlich dann das Maximum entsprechend ausgegeben wird. Das ist in meinem Fall 5. Ich kann den Durchschnitt berechnen, also Average. Das ist in dem Fall 3. Mit Sum kann ich die Summe errechnen, über alle Werte hinweg. Dann kann ich natürlich noch zählen, das wird sehr häufig verwendet, über Count, ist auch nichts Besonderes. Auch damit kommen Einzelwerte zurück. Also wir verarbeiten quasi immer eine Liste von Ergebnissen oder eine Liste von Daten, und diese wird gewandelt in Einzelwerte. Was wir zum Beispiel nicht haben, sind weiterführende, mathematische Operationen wie zum Beispiel der Median. Die muss man sich entsprechend selbst schreiben. Zwei Sachen haben wir noch vergessen, und zwar LongCount. Das funktioniert im Grunde genauso wie Count, nur mit dem Unterschied, dass es einen Long-Wert zurückgibt. Das ist besonders wichtig, wenn wir mit sehr großen Listen zu tun haben, die das Maximum von int übersteigen würden.

LINQ Grundkurs

Lernen Sie die LINQ-Operationen kennen und erstellen Sie praktische Abfragen direkt in C# und .NET.

2 Std. 10 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!