Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Dateiformate

Testen Sie unsere 1958 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Autodesk Inventor verfügt über Vorlagen in verschiedenen Dateiformaten, welche in unterschiedliche Bereiche gegliedert werden.
02:23

Transkript

An dieser Stelle möchte ich Sie mit den unterschiedlichen Dateiformaten von Inventor vertraut machen. Klicken wir hierfür links oben auf den Button Datei Neu. Dadurch erhalten wir einen schönen Überblick über die unterschiedlichen Dateiformate. Wir haben eine Gliederung in vier Bereiche. Im ersten Bereich finden wir zwei Vorlagedateien für Einzelteile. Anschließend gibt es Vorlagen für Baugruppen. Im dritten Bereich haben wir unsere Zeichnungsvorlagen, also die Vorlagedateien für 2D-Ableitungen. Und es gbit eine eigene Vorlgedatei für Explosions-Zeichnungen. Bleiben wir vorerst bei den Vorlagedateien für Einzelteile. Wir erkennen, dass diese beiden Vorlagen die Dateiendung .ipt haben. .IPT bedeutet hier Inventor-Part. Unsere Standardvorlage für Einzelteile in diesem Video-Training wird die Norm.ipt-Vorlage sein. Diese verwenden wir unsere selbst modellierten Fertigungsteile. Die Blech.ipt-Vorlage würden wir benötigen, wenn wir Blechbauteile modellieren wollen. Auch bei den Baugruppen-Vorlagen werden wir am häufigsten mit der Norm.iam-Vorlage arbeiten. AM steht in diesem Fall für Assemble. Würden wir die Baugruppen-Vorlage Schweißkonstruktion.iam verwenden, hätten wir zusätzliche Funktionalitäten, um Schweißnähte in Inventor dreidimensional zu modellieren. Bei den Vorlagedateien für 2D-Ableitungen halten wir uns die Norm.dwg-Vorlage. Dieses .dwg-Format kennen Sie vielleicht aus AutoCad. Im Gegensatz zur älteren Vorlagenorm .idw, bietet die .dwg-Vorlage den Vorteil, dass unsere Zeichnungen, die wir mit Inventor erstellen, auch ohne Konvertierung mit AutoCad geöffnet werden können. Noch einmal kurz zusammengefasst, haben wir also drei wichtige Vorlagedatei-Formate. Für Einzelteile verwenden wir die .ipt. Für Baugruppen verwenden wir die .iam-Datei. Und für 2D-Ableitungen, also für Zeichnungen, verwenden wir die Norm.dwg-Zeichnungs-Vorlage.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 8 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!