Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Acrobat DC 2017: Neue Funktionen

Dateien in der Cloud speichern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nicht nur im Kreativbereich gehört es heutzutage zum Arbeitsalltag, Dokumente in einer Cloud zu speichern. Adobe verfügt über eine eigene Cloud; Sie können mit Acrobat Pro aber auch ganz bequem andere Cloud-Anbieter nutzen.

Transkript

Ich weiss nicht wie es Ihnen geht, aber bei mir ist das so, dass mittlerweile eigentlich alle wirklich wichtigen Dateien nicht nur auf meinem lokalen PC sind, sondern auch bei einem Cloud Dienstleister liegen. Natürlich kann man trefflich darüber streiten, ob das wirklich gut oder ob das nicht so gut ist, allerdings ist es einfach so, dass es bei vielen, insbesondere bei vielen Kreativen einfach zum Lebensalltag gehört, Dokumente in die Cloud zu legen. Adobe selber hat natürlich eine eigene Cloud, die Document Cloud. Zum Glück, muss man an dieser Stelle sagen, ist Adobe aber nicht so ignorant und sagt: “Bitte benutzt ausschliesslich die Document Cloud”, sondern auch andere Cloud Dienstleister werden unterstützt und das sind mittlerweile eine ganze Reihe. Wenn man hier auf “Konto hinzufügen” geht, dann sieht man, dass man hier innerhalb von Acrobat direkt sein Konto für Box, Dropbox, OneDrive oder aber auch für SharePoint, was ja insbesondere im unternehmerischen Einsatz sehr sehr häufig verwendet wird, hier eintragen kann. Ich möchte das Ganze einmal exemplarisch für mein Dropbox Konto machen. Ich kann also jetzt hier einfach auf “Hinzufügen“ klicken. Nun muss ich hier meine Daten eingeben. Klar, weil hier muss ja der Dienst Adobe Acrobat muss Zugriff bekommen auf mein Dropbox Konto. Dann muss ich hier auf “Anmelden” klicken. Nun wird das Ganze miteinander verknüpft. Ich muss das Ganze “Zulassen”, ich muss das Ganze autorisieren jetzt hier im Falle der Dropbox. Und nun, Sie sehen es hier auf der linken Seite, habe ich nun direkt die Möglichkeit, auf meine Cloud Dokumente, auf meine Dropbox Dokumente zugreifen zu können. Und ich persönlich finde das in der Tat eine sehr sehr angenehme Sache, weil nun kann ich hier wirklich direkt auf den Cloud Dienstleister zugreifen, ohne das ich das Ganze erst umständlich über mein Dateisystem machen muss. Da könnte ich natürlich auch auf die Dropbox Dokumente zugreifen, aber hier über diesen eigenen Reiter ist das Ganze noch ein Stückchen komfortabler und insbesondere bei dem Dienst wie SharePoint ist es ohnehin häufig so, dass nicht alle Dokumente auf die lokale Festplatte synchronisiert werden. Da wäre es dann ohnehin nochmal ein zusätzlicher Schritt, um dann dort auf die Cloud Dokumente zugreifen zu können.

Acrobat DC 2017: Neue Funktionen

Sehen Sie die neuen Funktionen von Acrobat DC 2017 in der praktischen Anwendung und setzen Sie sie direkt in Ihrer Arbeit ein.

1 Std. 36 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.06.2017
Aktualisiert am:29.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!