Excel 2016: Formeln und Funktionen

DATEDIF

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Alter soll immer aktuell berechnet werden, egal wann Sie Ihre Liste öffnen? Lernen Sie in diesem Video eine tolle Funktion kennen, von der wahrscheinlich nicht einmal Bill Gates etwas weiß.
03:13

Transkript

Das Alter immer aktuell berechnet, egal, wann Sie Ihre Liste öffnen, lernen Sie in dieser Video-Anleitung eine tolle Funktion kennen, von der wahrscheinlich nicht mal Bill Gates was weiß. Die Funktion DATEDIF hilft mir, um Differenzen zwischen Datumswerten zu berechnen. Diese finden Sie, aber nicht mal im Funktionsassistenten. Darum habe ich hier eine Folie gemacht, wo Sie die Parameter nachlesen können, weil Sie dies, wie gesagt, in der Hilfe nicht finden werden. Die hat also mal ein Programmierer von Microsoft hinterlegt und, wie gesagt, Bill Gates wahrscheinlich gar nichts gesagt, darum findet mal die nicht offiziell auf der Seite von Microsoft oder in Excel direkt. Sie funktioniert aber einwandfrei und ist eine ganz tolle Funktion. Wir möchten die Differenz in Jahren rechnen, also wir wollen, ja, das Alter ausrechnen und für unser Beispiel ist jetzt wichtig dieser Parameter Y, also auch Sie sehen, das wurde auch nicht ins Deutsche übersetzt, sondern wir müssen den Parameter Y nehmen für "Year" und dann rechnet diese Funktion DATEDIF korrekt. Die Syntax sehen wir hier unten, also ich gebe das Ausgangsdatum an, dann das Enddatum und dann eben diese Einheit. Und das sind diese Codes die ich hier aufgelistet habe, die Sie jederzeit wieder nachschauen können, wenn Sie mal ein anderes Beispiel machen möchten. Schauen wir uns das nun gleich live in einem Beispiel an. Hier in der Spalte D möchte ich gerne das Alter von diesen verschiedenen Personen berechnen. Ich habe also hier das Startdatum oder Geburtsdatum wahrscheinlich und hier das aktuelle Enddatum. Wenn ich jetzt beginne zu schreiben, zum Beispiel nur "=da", Sie sehen DATEDIF kommt nicht, weil eben die ist nicht offiziell. Ich muss jetzt einfach weiterschreiben. Und schreibt das aus "datefiv(", ich kriege auch hier keine Syntaxhilfe. Ich muss jetzt wirklich wissen, dass ich zuerst das Ausgangsdatum angeben muss, Semikolon, das Enddatum und als letzten Parameter, dann eben dieses Y, dass ich erwähnt habe, für die Differenz in Jahren, hier in Gänsefüßchen und dann Klammer zu. Ich muss also einfach schreiben, auch im Funktionsassistenten werden Sie diese Funktion, wie gesagt, nicht finden. Sie sehen aber, wenn ich Enter drücke, berechnet er das Alte einwandfrei. Ich kann das nach unten kopieren und auf alle Positionen wird das Alte berechnet. Und eben das Schöne, wenn ich jetzt zum Beispiel nächstes Jahr am 16. Mai diese Liste öffne, dann hat Frank, ja, bereits Geburtstag gehabt und dann wird hier 60 stehen. Das ist eine sehr dynamische Formel, die immer funktioniert. Versuchen Sie doch jetzt gleich selber einmal Ihr Alter mit der Funktion DATEDIF zu berechnen, viel Spaß dabei.

Excel 2016: Formeln und Funktionen

Nutzen Sie mit Formeln und Funktionen die schier unbegrenzten Möglichkeiten von Excel 2016.

4 Std. 13 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!