Word 2016: Formulare

Date, CreateDate, PrintDate, SaveDate

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier lernen Sie verschiedene Varianten für automatische Datumsangaben kennen.
02:27

Transkript

Es wäre jetzt ganz praktisch, wenn bei diesem Formular einige der Informationen automatisch ausgefüllt werden würden. Ok, Sie denken sicherlich an die Seitenzahl, die kann hier natürlich ermittelt werden und mit Hilfe einer Feldfunktion eingetragen werden. Wie sieht es denn mit dem Datum aus? Das Datum muss auch nicht mit der Hand eingetragen werden, sondern das Datum kann auch mit Hilfe einer Feldfunktion ermittelt werden. Heben wir mal den Schutz auf, klicken wir an die Stelle und holen uns die Feldfunktionen her, über "Einfügen Schnellbaustein Feld". Dort findet sich in der Kategorie "Datum und Uhrzeit" einige Datums-Feldfunktionen, "date" ist das aktuelle Datum, das heißt, das Datum von Ihrem Rechner, an dem Sie gerade sitzen. "CreateDate" ist das Datum, an dem das Formular erstellt wurde. Das ist meistens etwas schlecht, weil das Formular wurde irgendwann vor ein paar Wochen oder Monaten erstellt, aber das Datum brauchen Sie hier sicherlich nicht. Interessant ist auch noch "PrintDate" und "SaveDate". Möglicherweise hole ich ein altes Formular wieder her und möchte nicht, dass das Datum geändert wird, das würde bei "date" passieren. Bei "PrintDate" haben Sie erst dann das aktuelle Datum, wenn es wieder ausgedruckt wird, bei "SaveDate", wann es wieder gespeichert wird. Also, wenn Änderungen vorgenommen worden sind, die dann gespeichert wurden. Das ist das "SaveDate". "OK", also drei interessante Datumsinformationen, die Sie einfach anklicken, hier formatieren und dann mit "OK" bestätigen können, und dann steht automatisch das aktuelle Datum drin, ein bisschen groß, sollte ich die Schrift natürlich verkleinern von zwölf auf acht oder neun Punkt, damit es schöner aussieht. Natürlich können Sie beim Datum auch ein Textfeld verwenden und können dieses Textfeld hier auch in "automatisches Datum", also aktuelles Datum umwandeln, das Ganze dann noch formatieren lassen. Allerdings haben Sie hier nicht so viele Varianten wie bei den Feldfunktionen, denn dort können Sie sagen: Bitte lass' das alte Datum so lange, bis es erneut gedruckt wird oder: Bitte lass' das alte Datum so lange, bis die Änderungen gespeichert werden. Das geht hier nicht. Hier hätten Sie nur das aktuelle Datum.

Word 2016: Formulare

Gestalten Sie Formulare in Word 2016 und nutzen Sie die unterschiedlichen Steuerelemente. Als Bonus finden Sie auch noch Programmierbeispiele für besondere Zwecke.

2 Std. 21 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!