Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Data Quality Services

Testen Sie unsere 2014 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um für optimale Datenqualität zu sorgen, stellt Microsoft innerhalb von SQL Server 2016 die sogenannten Data Quality Services (DQS) zur Verfügung. Dadurch können Sie sicherstellen, dass die Daten tatsächlich für die Verwendung innerhalb eines Unternehmens geeignet sind.
04:01

Transkript

In diesem etwas kurz und einfach gehaltenen Video zum Thema Architektur und Komponenten bzw. Dienste oder Anwendungen möchte ich noch Bezug auf zwei Anwendungsszenarien mit dem SQL Server nehmen. Microsoft gibt zwei Anwendungen mit. Das eine sind die Data Quality Services im Backend, im SQL Server, also den Datenbanken sehen wir, dass es dafür DQS_Main, Projects und Staging_Data gibt und es gibt eine zweite Sache, das sind die Master Data Services. Da haben wir hier auch eine Datenbank MDS. Für beide Anwendungen gibt es natürlich auch Frontends bzw. Konfigurationsmöglichkeiten. Für DQS, also die Data Quality Services ist es der Data Quality Services Installer. Wenn man den aufruft, wird das Ganze von der Kommandozeile aus gemacht. Das heißt, es werden Skripte ausgeführt. Das habe ich hier auf der Maschine bereits schon ausgeführt einmalig und das ist auch der Grund, warum diese Datenbanken schon vorhanden sind. Die werden in dem Zuge dann entsprechend angelegt. Wie das bei kompletten Anwendungen üblich ist, gibt es natürlich auch ein Frontend, also eine Applikation dazu. Das war ja der Installer. Hier haben wir den Data Quality Client. Ich ruf den mal auf, stelle jetzt eine Verbindung mit der Instanz von SQL Server her und wir werden gleich sehen, dass wir jetzt entsprechend eine Oberfläche bekommen, wo wir Data Quality Services Projekte managen können. Wir haben hier die Möglichkeiten, eine Wissensdatenbank zu erstellen. Wir können dann Data Quality Services Projekte managen. Das Ganze verwalten, Aktivitätsüberwachung und Konfigurieren. Was dahinter steckt, ist im Grunde genommen nichts anderes als zwei Punkte. Ich möchte für eine saubere Datenqualität im SQL Server sorgen. Das betrifft also schon den Weg von wie bekomme ich Daten rein? Wird schon geprüft? Wann wird vor allen Dingen geprüft, im Vorfeld oder erst mittten in den Ladeprozessen? Und um hier also frühzeitig anzusetzen, im Vorfeld prüfen zu können, spielen die Data Quality Services dann eine entscheidende Rolle. Innerhalb dieses Frontends für die Data Quality Services werden dann komplett die Konfigurationen vorgenommen. Wählen Sie eine Datenbank an den zugeordneten Domänen aus. Also ich sehe hier, eine Quelle kann natürlich jetzt für den Import eine Excel Datei sein, Ich kann dann für die Daten, die sich in der Datei befinden, sagen, da gibt es vielleicht eine Spalte für E-Mail oder Telefonnummer und diese Domänen auf die ich mich beziehe, da wurden zuvor für zum Beispiel für die Spalte E-Mail und Telefonnummer jeweils eine Domäne angelegt und reguläre Ausdrücke dort im Hintergrund angewendet, die jetzt zum Beispiel prüfen eine Internet URL oder eine Internet E-Mail-Adresse oder Postleitzahl oder Telefonnummern und somit hab ich dann natürlich die Chance, das sieht man hier unten, wenn man das Ganze dann sagt, prüfe doch mal, dass er feststellt, wenn in den Quellen, in Excel Dateien ungültige Werte existieren, wie diese E-Mail-Adresse, die also nicht gültig ist, dass er das erkennt in der Prüfung und ich dann natürlich sagen kann, möchte ich das jetzt genehmigen, ablehnen, soll es korrigiert werden oder wie gehe ich mit solchen Situationen um? In der Folie noch mal eine zweite Sichtweise. Hier sieht man, das Ziel ist der SQL Server in diesem Prozess. Aus Excel kommen die Daten, in SQL-Server werden sie überführt in eine Datenbank. Und hier dann natürlich der Status für ungültig, ungültig. Das erkennen und je nachdem, welche Handlungen ich dann ausübe, Korrektur oder nicht, habe ich jetzt Einfluss und kann das Ganze natürlich auch später vernünftig automatisieren. Das steckt hinter dem Data Quality Services und die Anwendungsfälle sind Dublettenbereinigungen bzw. prüfen, dass Daten sauber sind, die in den SQL Server geladen werden.

SQL Server 2016 Grundkurs: Architektur, Komponenten und Installation

Lernen Sie die Architektur und Komponenten des SQL Server 2016 kennen, installieren Sie ihn und unternehmen Sie die ersten Schritte in der Administration.

4 Std. 57 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:19.04.2017
Laufzeit:4 Std. 57 min (46 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!