Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

After Effects CC Grundkurs

Das Zeichenstiftwerkzeug

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Freistellen mit dem Zeichenwerkzeug? - Welche Rolle spielen dabei eigentlich die Bézier-Punkte? Fragen, deren Antworten Ihnen hier gegeben werden.

Transkript

Um komplexere Masken von Hand zu erstellen, gibt es in After Effects das Zeichenstift-Werkzeug. Vielen von Ihnen ist dieses Tool vielleicht schon aus Photoshop bekannt. Ich habe hier eine kleine Komposition vorbereitet und möchte hier den Skateboarder freistellen, so dass man im Hintergrund das Hochhaus nicht mehr sehen kann. Also wähl' ich das Zeichenstift-Werkzeug aus, entweder hier oben in der Werkzeugleiste oder mit dem Shortcut "G". Ich zoome etwas heran, vergrößere mir hier die Ansicht, denn ich werde jetzt hier nur in dem Kompositionsfenster arbeiten, und fange einfach an, ganz grob eine Maske zu zeichnen. Es muss erstmal gar nicht so perfekt sein. Hier zum Beispiel am Ellenbogen gibt es eine Funktion, wenn Sie bei gedrückter Maustaste den Stift oder die Maus ziehen, bekommen Sie hier so einen Bézier-Punkt. Das heißt, es entstehen diese Tangenten, und man kann diesen Pfad dadurch rund zeichnen. Ich möchte das jetzt mal mit der Genauheit nicht übertreiben, grade hier im Bereich der Haare. Hier schneid' ich mal ganz bewusst die Hand weg - kommen wir später nochmal drauf zurück - und erstelle hier Stück für Stück die Maskenpunkte, die ich brauche. Jetzt die Maske noch schließen und etwas rauszoomen. Diese Maske muss ich natürlich auch umdrehen und noch zwei weitere Masken zeichnen. Denn hier der Bereich zwischen den Beinen und hier dieser Bereich zwischen Arm und Körper muss auch noch freigestellt werden. Das muss jetzt auch nicht so perfekt sein. Das reicht jetzt erstmal, ich zoome etwas raus und muss die Masken auch umkehren. Und hier kann man genau sehen, dass das nicht funktioniert. Denn ich muss hier auf "Subtrahieren" schalten. Denn wenn ich die Maske umkehre, bedeutet das, dass nicht dieser Bereich, den ich freigestellt habe, dargestellt wird, sondern alles, was nicht in diesem Bereich ist. Und grade in der Kombination mit mehreren Masken zeigt sich, dass "Umgekehrt" nicht das Gleiche ist wie "Subtrahieren". Bevor ich mir die dahinter liegende Ebene einblende, öffne ich mit COMMAND-K die Kompositionseinstellungen und wähle eine möglichst grelle Hintergrundfarbe aus. Hier hab' ich jetzt dieses Grün ausgewählt und kann mir jetzt mal die Maske nochmal ganz genau anschauen. Denn hier sieht man ganz schnell, dass diese Bereiche noch nicht so ganz sauber sind. Dafür nehm' ich das Auswahlwerkzeug, um die einzelnen Maskenpunkte und die Tangenten noch zu verschieben. Das Zeichenstift-Werkzeug bietet mir noch weitere Möglichkeiten, um meine Maske zu optimieren. Zum Beispiel hab' ich das "Scheitelpunkt hinzufügen"-Werkzeug. Denn im Bereich der Hand hab' ich noch nicht genug Scheitelpunkte. Zuerst wähl' ich mal mit gedrückter SHIFT-Taste diese beiden Maskenpunkte aus und schiebe sie hier so hin, in den Bereich, dass ich ungefähr die Hand sehen kann. Jetzt wechsle ich auf das "Scheitelpunkt hinzufügen"-Werkzeug, mache hier einfach noch ein paar Punkte auf die Maskenlinie und ordne die jetzt mit dem Auswahlwerkzeug mal so ganz grob an. Das mit der Hand vernachlässige ich jetzt mal. So eine Rundung hier sollte dafür ausreichen. Die Stärke der Rundung, den sogenannten Bézier in diesem Pfad, stell' ich über diese Tangenten ein. Das kennen Sie auch schon aus Photoshop. Je größer die Tangente ist, umso runder wird die Linie gezeichnet. Das kann ich mir zum Beispiel in diesem Bereich zunutze machen, denn wenn ich das "Scheitelpunkt konvertieren"-Werkzeug benutze, klicke ich direkt auf den Maskenscheitelpunkt und kann auch nachträglich daraus ein Bézier machen. Und wenn mir der Bézier nicht gefällt, klick' ich einfach wieder drauf und kriege eine harte Kante. Das kann ich benutzen, um meine Maske über den gesamten Bereich zu optimieren. Nochmal das Auswahlwerkzeug, diesen Maskenpunkt hier verschieben. Und schau mir das nochmal an. Grade hier in diesem Bereich, da hab' ich zu viele Maskenpunkte. Zum Beispiel später für eine Animation müssen das dann auch gar nicht so viele Maskenpunkte sein. Und dann kann ich hier einfach mal welche löschen. Dafür benutze ich das "Scheitelpunkt löschen"-Werkzeug. Klicke einfach drauf, und der Scheitelpunkt wird direkt gelöscht - wobei, das mach' ich mal rückgängig, der sollte lieber da bleiben. Wunderbar. Jetzt hat mir das Zeichenstift-Werkzeug die Möglichkeit gegeben, zum Beispiel hier einen gefakten grafischen Himmel einzufügen oder aus einem Foto oder Video eine andere Hintergrundszene zu laden. Ups, hier hab' ich die falsche Ebene angewählt. Das mach' ich nochmal rückgängig. Wenn ich jetzt diese Ebene angewählt habe, kann ich die über die Maske verschieben. Je komplexer mein Footage ist und je genauer die Maske sein muss, umso genauer muss ich auch mit dem Zeichenwerkzeug arbeiten. Ich wünsch' Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

After Effects CC Grundkurs

Lernen Sie das Funktionsprinzip und die Werkzeuge von After Effects CC von der Pike auf kennen, um anschließend eigene professionell anmutende Videoprojekte realisieren zu können.

10 Std. 7 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!