Lightroom 5 lernen

Das Web-Modul

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Aus unzähligen Vorlagen - und mit ein paar intuitiven Klicks - erstellen Sie in Lightroom ganz einfach Web-Galerien. Wo die entscheidenden Einstellungen verborgen sind und wie die Galerie auf Ihre Webseite gelangt, das erfahren Sie in diesem Film.
04:00

Transkript

Dieser Film soll Ihnen einen kurzen Überblick über das Web Modul von Lightroom geben. Im Web Modul von Lightroom können Sie ganz einfach Webgalerien für Ihre Bilder gestalten, die Sie dann über einfaches Exportieren oder direktes Hochladen per FTP in Ihre Webseite integrieren können. Wie in anderen Ausgabemodulen haben Sie auf der linken Seite die Möglichkeit, mit Vorgaben zu arbeiten, die Ihnen in der Vorschau schon angezeigt werden. Entsprechend Ihrer Vorgabe wird im Vorschaufenster die Voransicht gezeigt. Und auf der rechten Seite können Sie dann die Gestaltung Ihrer Webseite noch beeinflussen. Das fängt an mit den Zeitinformationen. Das sind reine Textinformationen, die Sie dann noch beeinflussen können. Neben dem Text haben Sie die Möglichkeit, alle Farben zu bearbeiten. Also jedes einzelne Element kann hier mit einer Farbe bearbeitet werden und diese Farbe kann auch aus bestehenden Bildern oder der Webseite übernommen werden. Im Erscheinungsbild geben Sie je nach gewählter Webgalerie zum Beispiel an, wo der Bildlauf sein soll, ob er unten oder an der Seite sein soll, wie groß die Bilder sein sollen, Sie können die Miniaturbilder in der Größe genauso bestimmen, wie die großen, also die Galeriebilder. Bilder haben Metadaten und diese Metadaten können genutzt werden für Bildinformationen. Sie haben die Möglichkeit, in dieser Galerie zwei Zeilen zu belegen, und hier aus entsprechenden Metadatenfeldern zu wählen. Wenn es Ihnen schwer fällt, sich diese Seite im Webbrowser vorzustellen, dann können Sie einfach auf der linken Seite sagen, dass Sie eine Vorschau im Browser öffnen wollen und bekommen die dann im gewählten Browser angezeigt. Auch die Funktionalität der Webseite können Sie hier in der Vorschau schon überprüfen. Klicken Sie einfach auf den Play Button, wenn es eine Flash Galerie ist oder wechseln Sie die Bilder oder wechseln Sie in den Diashow Modus. Je nach gewählter Webgalerievorlage gibt es hier natürlich unterschiedliche Optionen. In der Werkzeugleiste geben Sie an, welche Bilder des Filmstreifens Sie für die Webgalerie benutzen wollen. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, entweder alle Fotos, nur von Ihnen ausgewählte Fotos oder mit einer Flaggenmarkierung markierte Fotos zu benutzen. Wenn eine Webgalerie soweit vorbereitet ist, können Sie diese erstellen und speichern, was bedeutet, dass Sie eine Sammlung erstellen, die sowohl die ausgewählten Bilder als auch das ausgewählte Layout speichert. Wenn Sie das Ganze ausgeben wollen, haben Sie, wie gesagt, zwei Optionen Die eine Option ist, diese Daten direkt per FTP auf den geplanten Ort Ihrer Webseite hochzuladen, und dazu müssen Sie vorher Einstellungen für das Hochladen angeben. Das heißt, Sie können hier unter den Vorgaben Ihre Angaben über Ihren Webserver, den entsprechenden Pfad und natürlich den Benutzernamen und das Kennwort eingeben. Also all das, was Sie im FTP Programm auch einstellen würden. Sie können hier noch einen zusätzlichen Pfad angeben, wo die gesamten Daten abgelegt werden sollen, und müssen dann das Ganze nur noch hochladen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, sämtliche für die Webseite notwendigen Daten zu exportieren. So erhalten Sie nicht nur die Bilder in den entsprechenden Miniatur- und großen Größen, sondern auch alles, was was zur Programmierung dieser Flash Seite notwendig ist. Sie erhalten also nicht nur Flash Informationen, sondern auch eine ganz normale "index.html"-Seite. Und diese können Sie dann manuell an die entsprechende URL für Ihre Webseite hochladen. Sie sehen, auch Webgalerien sind sehr einfach zu erstellen. Sie suchen sich einfach eine Vorlage aus, passen diese an Ihre Bedürfnisse und an Ihren Geschmack an und müssen dann das Ergebnis nur noch ausgeben.

Lightroom 5 lernen

Machen Sie sich mit dem optimalen Foto-Workflow in Lightroom 5 vertraut und erfahren Sie alles über den Import, die Organisation, Verwaltung und Nachbearbeitung Ihrer Bilder.

3 Std. 32 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.09.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!