Scrum-Grundlagen: Agile Softwareentwicklung

Das Sprint Backlog

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Weiter geht's mit der nächsten Teileinheit: Was hat das Team im nächsten Sprint konkret zu tun – und: War nicht auch schon etwas fertig?
06:14

Transkript

Lassen Sie uns in diesem Filmchen gemeinsam herausfinden, wie ein Sprint Backlog aufgebaut ist. Ein Sprint Backlog ist eine Teilmenge der Funktionalität, die entstehen soll. Eine Teilmenge vom Product Backlog und das was wir uns für die nächstes Iteration, sprich, für den nächsten Sprint, herausgepickt haben, um es zu realisieren. Der Sprint Backlog ist quasi die Arbeitsanweisung, die sich das Team selber gibt – detaillierte Arbeitsschritte, die für jedes Feature zu absolvieren sind. Da müssen drei Datenbanktabellen angelegt werden, da muss eine Business-Logic- Komponente entstehen, da müssen zwei Oberflächendialogseiten entstehen und man muss einen Webservice einbinden. Das wären jetzt typische Tasks, die nötig sind, um eine Einheit, eine User-Story, eine Funktionalität zu implementieren. Wichtig: Im Unterschied zum Product Backlog, das ja über mehrere Sprints geht, beinhaltet das Sprint Backlog immer nur die Arbeitspakete für einen Sprint. Nur dieser überschaubare Zeitraum von einem Sprint wird hier ganz konkret und ganz detailliert geplant und wirklich detailliert! Alles, wovon das Team denkt, das es nicht vergessen sollte, steht da drin. Sowas wie eine To-Do-Liste für das Team für den laufenden Sprint. Je Arbeitspaket führt man verschiedene Informationen mit, zum Einen natürlich: Worum geht es? In welchem Status ist dieses Arbeitspaket? In der Scrum-Sprache sagt man meistens "not started", "in progress" oder "done". Um zu visualisieren, wie viel haben wir gerade gleichzeitig angefangen, und für jedes Arbeitspaket führt man auch mit, wie lange glaubt man (in Stunden diesmal), wird das Arbeitspaket noch dauern? Das heißt, man zählt die Stunden nicht von 0 bis unendlich hoch, sondern man überlegt sich jeden Tag neu: Wie viele Stunden muss ich noch an diesem Paket arbeiten, bis es fertig ist? Kann im Zweifelsfall auch mal nach oben gehen. Verantwortlich für das Sprint Backlog ist das Team – und nur das Team. Da schreibt kein Product Owner neue Features hinein, sondern es ist nur für das Team als Merkliste. Lassen Sie uns anschauen, wie so ein Sprint Backlog ausschauen könnte. Wir sind wieder bei unserer Online-Videothek 3000. Das Team hat sich die ersten wichtigsten Features herausgepickt, z.B. die Startseite, und da gibt es dann einzelne Aufgaben zu tun wie: Man muss eine Websolution einrichten – das steht schon auf dem Status "done", das hat schon ein Kollege erledigt –, man muss die Quellcodeverwaltung einrichten, das ist auch schon erledigt. Drei Sachen sind gerade in Arbeit: Die automatische Bildmaschine wird aufgesetzt, das Layout wird gerade abgestimmt mit dem Product Owner usw.. Und für jede Zeile, sehen Sie, gibt es noch eine Spalte "Remaining work". Da aktualisiert das Team jeden Tag: Wie viele Stunden Restaufwand sind noch nötig? Auch diese Datei geht nach unten weiter, weil es natürlich viele detaillierte Schritte gibt. Aber wie gesagt: Inhalt nur für einen Sprint. Welche Tipps kann ich Ihnen an die Hand geben für ein Sprint Backlog? Es ist wichtig, dass das Team dieses Sprint Backlog immer vor Augen hat. Nur wenn sie bei ihrer täglichen Abstimmungsrunde, dem Daily Scrum Meeting, sehen, was in Arbeit ist, was gleichzeitig begonnen wurde, können sie darauf reagieren. Es nützt nichts, wenn es in einem Excel-File schlummert, das niemand öffnet, sondern das muss die Gesprächsgrundlage für die Daily Scrum Meetings sein. Es ist gut für das Team, wenn die Anzahl der Arbeitspakete, die gerade in Arbeit sind, minimiert wird. Das ist deshalb gut, weil dann die Gefahr minimiert wird, dass man sich verzettelt, indem man zu viel gleichzeitig anfängt. Am Anfang geht es erst mal super von der Hand, man kann große Schritte vorwärts machen, aber am Schluss fehlen einem die letzten zwei Stunden. Dann ist gar nichts fertig und alles zu Dreiviertel angefangen. Also: Minimieren Sie die Anzahl der Tasks, die im Progress stehen. Vergessen Sie nicht, das in Ihr Sprint Backlog mit aufzunehmen, was im letzten Sprint nicht fertig geworden ist. Altlasten: die Scrum-Sprache sagt "debt", also "Schulden" dazu. Es ist natürlich Arbeit, die noch zu erledigen ist. Die verschwindet ja nicht nur deshalb, weil Sie die aus dem Excel-File herausschmeißen. Also nehmen Sie Altlasten aus dem letzten Sprint, die noch offen sind, in Ihr jetziges Sprint Backlog mit auf. Und: Visualisieren Sie! Visualisieren Sie zum Beispiel, welche Einzeldisziplinen pro Arbeitspaket noch offen sind. Wie könnte das ausschauen? Ich habe Ihnen ein Beispiel mitgebracht aus einem echten Projekt bei uns. Das Team hat einfach Flipcharts vollgemalt mit einem Task pro Zeile, ich zoome mal ein bisschen rein, und sie haben Spalten gemacht für jede Disziplin: Da muss in unserem Architektur- Dokument etwas geschrieben werden, ich muss es implementieren, ich muss einen Testplan dafür schreiben und ich muss den Test auch durchführen. Wenn eine Disziplin begonnen wurde, hat das Team-Mitglied einen Strich gemacht und wenn ein Schritt fertig war den zweiten, so dass es ein vollständiges Kreuz ergibt. Und so konnte das Team sehr gut sehen: Wie viel wurde gleichzeitig angefangen? Z.B. konnte das Team so erkennen: "Jetzt sind schon fünf Tasks fast fertig. Wir müssten nur mal den Test durchführen. Lass uns das noch tun." Das heißt, sie haben nichts weiter getan als die Teildisziplinen visualisiert. Und dieses Visualisieren ist das Wichtigste von einem Sprint Backlog, damit das Team die Inhalte, die sie dem Product Owner zugesichert haben, gut erledigen können.

Scrum-Grundlagen: Agile Softwareentwicklung

Machen Sie sich mit der Softwareentwicklung mit Scrum vertraut und sehen Sie, wie Sie komplexe Projekte agiler, qualitativ besser, kundenorientierter und motivierter meistern.

3 Std. 34 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!