Maya Grundkurs

Das Settings/Preferences-Menü

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bevor man in Maya anfängt zu modellieren oder zu animieren, sollte man seine Maßeinheiten sowie die FPS-Einstellungen kontrollieren. Dies ist im Settings/Preferences-Menü möglich.
05:38

Transkript

Bevor Sie überhaupt anfangen, irgendwas in Maya zu machen, sollten Sie auf jeden Fall nochmal ein paar Sachen vorab checken. Diese Sachen, von denen ich jetzt an dieser Stelle rede, die sind alle aufzufinden unter Windows Settings/ Preferences und Preferences. Da sind ein paar essenzielle Sachen drin. Die wichtigsten gehen wir an der Stelle jetzt einmal durch. Wir können auch hier, falls geplant wird, etwas mit Animationen zu machen, hier wirklich hergehen und die entsprechenden Animationspräferenzen direkt schon an dieser Stelle hier öffnen, ohne den Umweg gehen zu müssen: Windows Settings/ Preferences Preferences und jetzt Settings Animation und eben hier in den Time Slider hineinzugehen. Das kann man sich eben entsprechend sparen. Aber so weit und so detailed wollen wir das gar nicht machen. Wo drauf es mir ankommt, hinzuweisen ist, zum einen hier direkt unter dem Settings General Application Preferences zu finden, und zwar geht es darum, hier einmal sicher zu stellen, dass meine Achse, die nach oben zeigt, die in die Höhe zeigt, die UP axis immer wieder auf Y gestellt ist beziehungsweise nicht auf Z umgestellt ist. In der Regel es ist so, dass die Achse, die nach oben zeigt, wirklich hier immer die Y-Achse ist im ganzen Umfeld 3D, gerade auch in Maya umzustellen auf Z, ist diese Achse im Prinzip nur, wirklich nur. Wenn irgendwann mal die Arbeit mit Motion Capturing System oder so was anfällt, viele von denen haben wirklich die Voraussetzung, dass die Y-Achse das geletzte oder so was wirklich dann die UP axis des Skilletts zum Beispiel eben nicht Y ist, sondern wirklich Z. Aber wir wollen gucken, dass wir hier bei Y sind, und dann ganz wichtig Working Units: In welchem Bereich bewege ich mich denn hier? Was ist ein Kasten, den ich hier sehe? Im Moment ist standardmäßig der Zentimeter eingestellt, also alles aus dem metrischen System- Millimeter, Zentrimeter und Meter. Dadrunter gibt es inch, foot und yard. Aber wir müssen uns im Prinzip einfach nur dafür entscheiden, diesen Kasten, diesen Würfel, den ich jetzt gemacht habe, und der hier mit einer Eins quasi Seitenlänge erzeugt worden ist, ist die Eins ein Zentimeter oder ist diese Eins, wenn ich das jetzt mal umstelle hier, ein Meter, das heißt, erst der neue Kasten hat wirklich eine Kantenlänge Eins für ein Meter, der, den ich vorhin gemacht habe, wo hier die Einstellung noch auf Zentimeter stand, der ist natürlich dann auch dementsprechend klein. Und das Drahtgitter passt sich da eben entsprechend dann auch an, und die gesamte Szenengröße verändert sich daraufhin natürlich komplett. Preferences möchte ich hier in Grad oder in Radians, also degrees oder radians arbeiten. Es ist auch natürlich eine Entscheidung, die zu treffen ist. Und was habe ich denn hier, wenn ich für die Animation arbeite? Was habe ich denn wirklich für eine Zeit, mit der ich arbeite? Sind 25 Frames eine Sekunde. Sind 15 Frames eine Sekunde FPS (Frames per Second) halt. Oder bewegen wir uns eher im englischen Bereich NTSC. 30 Frames per Second also 30 Bilder sind dementsprechend eine Sekunde, das heißt also, diese Geschichten sind auf jeden Fall noch im Auge zu behalten. Wenn ich also ja Maßangaben mache, gebe ich die mein Meter, Millimeter oder Zentimeter an. Und das ändert natürlich auch hier entsprechend eine ganze Menge. Defaultmäßig sind das Zentimeter, das heißt, wenn ich jetzt hier quasi etwas um eine Einheit verschiebe, dann ist es immer ein Zentimeter an dieser Stelle. Das sind also wirklich Sachen, die ich vorher auf jeden Fall machen sollte. Und wenn ich denn dann möchte, kann ich auch noch unter Display Grids mein Drahtgitter einstellen, das den Szenenboden quasi macht. Ja möchte ich wirklich, dass das Ganze 12 Einheiten oder vielleicht 24 Einheiten groß ist, 24 Einheiten und jetzt mal auf Apply. Ich habe also hier das Ganze Drahtgitter verdoppelt in der Länge, und in der Z- und in der X-Achse möchte ich Grid lines alle 5 Linien oder vielleicht nur alle 2 oder noch mehr in dem Fall, und wenn ich dann hier auf 10 gehe, kann ich das eben auch erhöhen. Und all diese ganzen Geschichten, da sollte ich mir einmal drüber klar werden. Grid options sogar weniger als auf jeden Fall die Einstellungen hier Settings für Zentimeter, Meter oder diese Geschichten und eben wie viel Frames dann wirklich dann auch eine Sekunde bei einer Animation am Ende letztendlich ausmachen.

Maya Grundkurs

Machen Sie die ersten Schritte in der 3D-Software Autodesk Maya, verschaffen Sie sich einen Überblick über relevante Workflowkomponenten und erstellen Sie erste eigene Szenen.

11 Std. 13 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!