Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop Elements 13 Grundkurs

Das "Neu-zusammensetzen"-Werkzeug

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit dem "Neu-zusammensetzen"-Werkzeug lassen sich Bildinhalte zusammenrücken und gleichzeitig Elemente rückstandslos beseitigen.

Transkript

Im Assistentenmodus von Photoshop Elements befindet sich im Bereich Fotospiel hier die Option Neu zusammensetzen. Damit ist man in der Lage, Bereiche eines Bildes zu schützen und Bereiche eines Bildes herauszuradieren. Und dieses wird dann von Photoshop Elements beim Skalieren so intelligent herausgerechnet, dass man nicht sieht, dass jemals das Objekt sich innerhalb des Bildes befunden hat. Das möchte ich jetzt demonstrieren. Ich möchte in dem Fall diesen Büffel hier rausrechnen, den Rest behalten. Dazu nehme ich hier das Neu-zusammensetzen-Werkzeug. Wir sehen hier eine kurze Anleitung. Zum einen sind wir in der Lage, wenn man Elemente hier selektiert hat - wie hier die Bäume -, diese in ein anderes Format zu bringen, also enger zusammenzusetzen zum Beispiel. Und zum andern kann man auch Bereiche aus einem Bild entfernen. Als erstes selektieren wir die Bereiche, die geschützt werden sollen. Dazu nehme ich hier das Werkzeug Schützen, muss den Pinsel entsprechend vergrößern, der ist schon riesig, aber dann reicht auch ein Mausklick hier über die Objekte, die geschützt werden sollen. Hier kann ich das ganze ruhig etwas verkleinern. So, so, so und so. Und wenn ich jetzt hingehe, und das Bild skaliere, dann werden die Elemente, also in dem Fall die Büffel, enger zusammengeschoben. Oder wenn ich das Bild vergrößere, weiter auseinandergezogen. Somit ist der Abstand zwischen den Elementen verändert, wie man das hier oben erklärt kriegt. Ich möchte aber jetzt hingehen und ein Objekt, in dem Fall einen der Büffel, entfernen. Dazu kann ich über das Radiergummi hier jetzt den geschützen Bereich wieder wegradieren und dann nehme ich hier das Löschen-Werkzeug und klicke damit einmal auf den Büffel, der entfernt werden soll. Wenn ich jetzt hingehe und das Bild kleinskaliere, sehen wir, wie der hier ganz intelligent rausgerechnet wird. Und jetzt muss ich das Ganze nur noch bestätigen, ich muss mich eine Sekunde gedulden, und dann wurde der Büffel hier auch schon rausgerechnet. Wir können uns jetzt mal die Lupe nehmen und den Ausschnitt auswählen. Wie man sieht, sieht man nichts. Der Büffel wurde hier entfernt. Hier ist vielleicht noch ein winzig kleiner Strich, der übrig geblieben ist. Ich hätte vielleicht das Bild noch weiter kleinskalieren müssen, aber solche Korrekturen sind natürlich schnell durchgeführt. Dazu wechseln wir einfach in den Expertenmodus, zoomen wieder an die Stelle heran, nehmen uns dann den Bereichsreparatur-Pinsel mit einer entsprechenden Größe - hier ist er ein bisschen sehr groß - und übermalen einfach den Bereich, der rausgerechnet werden soll. Der Stein sieht an der Stelle etwas unschön aus. Und schon haben wir das Ganze wieder beseitigt. Zu guter Letzt müssen wir das Bild noch beschneiden über das "Freistellen"-Werkzeug, damit rechts der Bereich hier abgeschnitten ist, auch das kein Problem mit dem entsprechenden Werkzeug. An den Rändern rastet es automatisch ein, ich bestätige das und bin somit mit meiner Retusche hier fertig. Wie wir also gesehen haben, ist es überhaupt gar kein Problem, Objekte in einem Bild durch das Skalieren zu entfernen oder sogar voneinander zu entfernen, indem man diese schützt.

Photoshop Elements 13 Grundkurs

Lernen Sie, Ihre Bilder mit Photoshop Elements 13 einfach und schnell zu organisieren und zu bearbeiten.

4 Std. 59 min (70 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Photoshop Elements Photoshop Elements 13
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.11.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!