Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Fred Kofman über Konfliktmanagement

Das Gespräch vorbereiten

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer erfolgreich verhandeln will, muss dem Gegenüber einen Vorteil bieten können, den der sonst nicht hat: Ist sein Grad an Zufriedenheit mit Ihnen höher als ohne Sie?
01:58

Transkript

Ich möchte, dass Sie ein paar Dinge tun. Erstens: Denken Sie bitte an eine Gelegenheit, bei der jemand unsauber eskaliert hat. Wie haben Sie sich dabei gefühlt? Wie gut oder schlecht war Ihre Beziehung zu dieser Person danach? Denken Sie jetzt einmal darüber nach, ob es Gelegenheiten gibt, bei denen Sie unsauber eskalieren. Betreiben Sie Selbstverrat, wenn Sie zu einer Führungskraft gehen und für Ihre Perspektive argumentieren, ohne vorher den anderen zu fragen, ob er mitkommt? Jetzt denken Sie bitte an irgendeinen Konflikt, den Sie gerade haben, und fragen Sie sich: „Was ist meine beste Alternative zu einem Verhandlungsergebnis?“ Oder an einen Konflikt, der Ihnen noch bevorsteht. Fragen Sie sich: „Was tue ich, falls ich mit dieser Person nicht zu einer Einigung komme?“ Gehen Sie nicht in eines dieser Gespräche, ohne diese Fragen beantwortet zu haben. Natürlich können Sie auch immer fragen: Was ist die beste Alternative des anderen zu einem Verhandlungsergebnis? Denn wenn Sie erfolgreich verhandeln wollen, müssen Sie dem anderen etwas bieten, das besser ist, als das, was Sie glauben, was er allein erzielen könnte. Denn immer wenn Sie mit einer anderen Person in einer Beziehung stehen, denkt sie an „mein Grad an Zufriedenheit mit dem oder ohne den anderen“. Falls sie jemals bemerken sollte, dass ihr Grad an Zufriedenheit ohne Sie höher ist als mit Ihnen, wird sie gehen. In jedem Konflikt besteht Ihre Aufgabe darin, Zufriedenheit für den anderen zu schaffen, die höher ist als das, was der andere ohne Sie erreichen könnte. Das ist eine B-A-T-N-A Solange beide das Gefühl haben: „Ich bin zufriedener mit dem anderen als ohne ihn“, ist die Beziehung gesund. Aber wenn einer anfängt zu glauben „Ich bin ohne den anderen zufriedener“, dann hat diese Beziehung ein echtes Problem.

Fred Kofman über Konfliktmanagement

Vermeiden Sie Konflikte nicht, sondern managen Sie Konflikte. Führungs-Philosoph Fred Kofman zeigt Ihnen Tools, die Konflikte positiv lösen.

1 Std. 4 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!