Power BI Desktop Grundkurs

Das Formenzuordnungselement kennenlernen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Formenzuordnung ist eine Möglichkeit, um Daten mit geografischem Bezug in einem Landkartenumriss darzustellen. In den Formateigenschaften wählen Sie die Form aus und legen die Darstellung fest.

Transkript

Die Berichtserstellung ist schon weiter vorangeschritten. Neben drei Datenschnitten wurde auch eine Tabelle eingefügt. Anhand einer Landkarte soll jetzt die geografische Lage eines jeden Bundeslandes angezeigt werden. In diesem Video zeige ich Ihnen, wie Sie diese Landkarte dem Bericht hinzufügen. Das dafür notwendige Formenzuordnungselement müssen Sie über die Registerkarte "Datei", "Optionen", in der Rubrik "Vorschaufeatures" ausdrücklich vorweg aktivieren. Sie können dieses Feature testen, eventuell kann es aber auch in Zukunft entfallen. Anschließend klicken Sie auf "OK" und bekommen das Vorschaufeature nach einem Neustart von Power BI Desktop installiert. In der Palette der "Visualisierungen" finden Sie es neben dem großen "R", "Formenzuordnung". Ich klicke darauf und bekomme, wie bei den Datenschnitten und der Tabelle, einen Platzhalter. Anschließend möchte ich gerne die Bundesländer darin angezeigt bekommen. Also wähle ich das Datenfeld "Bundesland" aus und aktiviere es. Die Daten fließen hier hinein und – ups, was ist denn das? Das ist doch nicht Deutschland und schon gar nicht die Bundesländer von Deutschland. Das liegt einfach an den Formateinstellungen dieses Formenzuordnungselements. Es ist markiert und ich klicke auf das Icon "Format". Im Abschnitt "Form" ist im Moment als Zuordnung "USA: Bundesstaaten" ausgewählt. Aber hier gibt es auch "Deutschland: Bundesländer". Das wähle ich aus und schon bekomme ich die richtige Karte und die im Bericht vorkommenden Bundesländer angezeigt. Nicht in allen Bundesländern werden Umsätze generiert, deshalb sind sie grau hinterlegt. Aber ich kann auf sie zeigen und bekomme in der Quickinfo den Namen des Bundeslandes angezeigt. Im Abschnitt "Standardfarbe" ändere ich einige Farbeinstellungen. Zunächst, ob denn die grauen Bereiche angezeigt werden sollen, das werden sie im Moment, oder eben halten nicht. Hier lässt sich auch eine Farbe festlegen. Farbe Weiß für "Aus" und ansonsten Grau. "Rahmenfarbe", das sind die verbindenden Linien, die soll in einem dunkleren Grau erscheinen und als "Rahmenlinie", ich klicke in das Bearbeitungsfeld und drücke die Pfeil-auf-Taste, die Rahmenlinie wird etwas stärker gezeichnet, sodass die einzelnen Bundesländer sich deutlicher voneinander abheben. Fehlt noch der Titel. Er soll in ähnlicher Weise erscheinen, wie in der Tabelle. Ich scrolle herunter, der "Titel" ist eingeschaltet und als Titeltext gebe ich nicht "Bundesland", sondern "Karte" … "der Bundesländer" ein. Der Titel bekommt die Schriftfarbe Weiß und als Hintergrundfarbe das Grün. Die Schriftgröße soll die gleiche sein, wie im Titel der Tabelle. Ich scrolle etwas herunter und vergebe mit der Pfeil-auf-Taste eine Schriftgröße von 15 Punkten. Auch die Karte ist bereits interaktiv nutzbar. Klicke ich auf ein Bundesland, wird mir dessen Wert in der Tabelle noch dargestellt in Abhängigkeit der übrigen Einstellungen in den Datenschnitten. Klicke ich ein zweites Mal auf das Bundesland, werden wieder alle im kräftigen Grün angezeigt. In diesem Video habe ich Ihnen den Einsatz eines Vorschaufeatures, dem "Formenzuordnungselement" gezeigt. Dieses visuelle Element lässt sich wie alle anderen formatieren, mit einer Besonderheit: dass im Vorfeld über die "Form" angegeben werden muss, welche Darstellung in der Karte vorgenommen werden soll. Mit diesem Formenzuordnungselement lockern Sie den text- und zahlenlastigen Bericht deutlich auf.

Power BI Desktop Grundkurs

Nutzen Sie das leistungsstarke Business-Intelligence-Werkzeug: Daten abrufen und aufbereiten, Datenmodell erstellen, Auswertungen mit anspruchsvollen Visualisierungen vornehmen.

3 Std. 10 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!