Magento Grundkurs (2012)

Das Fallback-Modell in der Praxis

Testen Sie unsere 1985 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt die möglichen Einstellungsvarianten bei der Erstellung eines neuen Themes mit Hilfe des Fallback-Systems.
04:16

Transkript

Wir finden die Designkonfiguration zur Nutzung des Fallback-Models im Menüpunkt "System Konfiguration". und dort unter der Rubrik "Design". Wir haben im ersten Abschnitt des Designs unseren Paketnamen und im zweiten Abschnitt unseres Designs die Theme-Konfiguration. Der Paketname der Magento Community Edition lautet standardmäßig "default". Sie können sich aber auch ein eigenes Paket anlegen und in diesen neuen Paket mit einem eigenen "default theme" ganz von Neuem anfangen ohne bestehende Dateien. Das ist allerdings ein sehr müßiger Prozess und deswegen bietet uns Magento die Möglichkeit eigene Themes basierend auf dem "default theme" des Defaultpakets anzulegen. Nun sehen wir hier in der Theme-Konfiguration alle Eingabefelder sind weiß geblieben. Das bedeutet, Magento sucht automatisch im "default theme" unseres Pakets. Das ist in Magento einprogrammiert und kann von uns nicht weiter beeinflusst werden. Schauen wir uns dazu noch einmal schnell das Fallback-Systeme in Magento an. Wir steigen quasi genau an diesem Punkt ein. Wir haben kein eigenes Theme konfiguriert und auch kein "default theme" konfiguriert, denn diese beiden Angaben beziehen sich zum einen auf den oberen Block hier. Als ein eigenes Theme konfigurieren für die Layout-Dateien, für die Skin-Dateien, für die Vorlagen-Dateien, oder Übersetzungen und wir haben auch kein konfiguriertes "default theme" hier. Wir könnten beispielsweise unserem Magento-Shop sagen, dass er statt des "default theme" alle Dateien aus dem "modern theme" laden soll. Wenn wir uns dazu noch mal unser Schema anschauen, haben wir jetzt in dieser Einstellung hier eine Konfiguration hinterlegt. Es handelt sich dabei um den konfigurierten Standard. Der konfigurierte Standard ist dieses Eingabefeld. Wir hätten dann weiter die Möglichkeit, für unseren deutschen StoreView, sollten wir also hier auf den StoreView wechseln, einzurichten, dass ausschließlich die Skin-Dateien, also Bilder und CSS-Dateien aus einem anderen Theme geladen werden. Dieses können wir uns selber anlegen oder ein Bestehendes nutzen. Wenn wir die Konfiguration nun hier so verinnerlichen, zeige ich Ihnen noch einmal, was das bedeutet. Stellen wir uns vor, Magento kriegt eine Anfrage nach einer Layout XML-Datei, dann prüft Magento zuerst die Pakete und Theme-Konfiguration für Layout XML-Dateien. Unsere Layout XML-Dateien sehen wir hier, dafür ist kein Theme konfiguriert, das heißt, an der Stelle hier würde Magento automatisch in den "configure default" springen und der konfigurierte Standard, sehen wir hier unten, ist "modern" Magento sucht diese Datei also nun zunächst im "modern theme". Wenn es die Datei dort nicht finden kann, springt es in das "default theme" unseres Pakets und würde sie anzeigen. Was passiert nun bei einer Anfrage für eine Bilddatei, also eine Skin-Datei. Magento springt zuerst in die Konfiguration Package und Theme und sieht dort eine Konfiguration vorliegen: German. Das bedeutet, Magento prüft, ob im Theme German eine Datei vorhanden ist. Ist das nicht der Fall, springt Magento automatisch in den konfigurierten "default", also unser "modern theme". Sollte die Datei dort ebenfalls fehlen, springt es in das "default theme" unseres Packages, und wenn die Datei dort immer noch nicht gefunden wird, wird die Datei aus dem "base default" ausgeliefert. Sie sehen also, über die Möglichkeit des Fallback-Systems können Sie ganz gezielt einzelne Ausgaben in Magento mit eigenen Themes versehen. Über die Systemkonfiguration "Design" haben Sie die Möglichkeit diese Einstellung für den gesamten Shop vorzunehmen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, diese Einstellung, die wir jetzt hier sehen, für einzelne Kategorieseiten, Artikelseiten und CMS-Seiten einzurichten. Das bedeutet letztlich, dass jeder Artikel, jede Kategorie und jede CMS-Seite in Magento ein komplett eigenes Gesicht bekommen können. Das Fallback-System ist damit ein sehr mächtiges System, was uns bei der Gestaltung unseres Magento-Shops unterstützt.

Magento Grundkurs (2012)

Lernen Sie als Einsteiger in die E-Commerce-Plattform Magento die Grundlagen kennen und lassen Sie sich als versierter Anwender neue Möglichkeiten und wichtige Tricks erklären.

10 Std. 14 min (135 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!