Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

COBOL Grundkurs

Das EVALUATE -Verb in COBOL

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit dem Verb EVALUATE kann man in COBOL diverse Anweisungen ausführen und steuern. In der einfachsten Form wertet man damit einfach einen Ausdruck aus, der dann ausgeführt wird.

Transkript

Wenn Sie mehrere Bedingungen überprüfen wollen, gibt es in COBOL eine Kurzform für verschiedene IF ELSE-Strukturen, die Sie nacheinander notieren oder ineinander verschachteln müssten, wenn Sie diese Form nicht wählen. Es gibt ein spezielles Verb "Bewerten", EVALUATE, dass Sie hier sehen. Man notiert im Inneren mit "WHEN" beginnend verschiedene Fälle, die evaluiert, überprüft werden sollen. Sie formatieren danach eine Bedingung und wenn die wahr ist, dann wird das Innere dieses Blocks ausgeführt. Sie können einen allgemeinen Fall notieren, der immer dann zum Einsatz kommt, wenn davor keine der Bedingungen erfüllt wurde, das machen Sie mit OTHER, WHEN OTHER und Sie beenden den gesamten Evaluierungsausdruck mit END-EVALUATE. Beachten Sie, dass Sie hier sowohl ein TRUE, als auch ein FALSE notieren können. Wenn Sie TRUE notieren, dann müssten hier die Bedienungen auf TRUE evaluiert werden und wenn Sie FALSE notieren, dann müssen die Bedienungen auf FALSE hinauslaufen. Ich habe hier ein Datenfeld "WS-A", mit Vorzeichen deklariert und mit dem Wert 3 initialisiert. Und ich überprüfe hier in den ersten Evaluierungsblock, ob der Wert von diesem Datenfeld 2 ist, das ist TRUE, also wird diese Bedingung erfüllt sein und diese Meldung hier wird angezeigt. Diese Bedingungen hier ist nicht erfüllt, also diese Meldung wird nicht angezeigt und der Alternativfall kommt selbstverständlich gar nicht. Wenn ich allerdings auf FALSE überprüfe, dann ist diese Bedingung TRUE und das hier wird nicht angezeigt, das ist aber FALSE und deswegen wird dieser Wert angezeigt. Wir schauen uns das mal in der Ausgabe von dem Programm an. Sie sehen die ersten beiden Ausgaben. Also. WS-A hat in der Wert 3, das ist 2, also kommt hier diese Displayanzeige. Hier überprüfe ich auf TRUE. Für die zweite Ausgabe überprüfe ich auf FALSE. WS-A2, also wird das nicht angezeigt, aber die 3 ist nicht kleiner 0, also wird diese Aussage hier angezeigt. Es gibt jetzt noch zwei weitere Verwendungen von der Evaluierung. Ich werde hier einen negativen Wert zuweisen zu dem Feld und deshalb wird diese Überprüfung natürlich erfolgreich sein. Das war dann die dritte Ausgabe und hier weise ich den Wert 1 diesem Datenfeld zu. 1 ist nicht größer 2, aber auch nicht kleiner 0, also wird der Alternativzweig OTHER hier gewählt und deswegen kommt die vierte Ausgabe "Sonstiges". Sie haben also in diesem Video das Bewerten-Verb kennengelernt, mit dem man sehr einfach mehrere Bedingungen in COBOL Überprüfung kann.

COBOL Grundkurs

Lernen Sie die Programmiersprache COBOL mit ihren Grundfunktionen kennen und schreiben Sie eigene Programme.

3 Std. 4 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!