Lightroom 5 lernen

Das Buch-Modul

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Buch-Modul von Lightroom wirkt imposant und schier uferlos in seinen Layout-Möglichkeiten. Hier gibt's einen Überblick über die wichtigsten Steuerungen und die allgemeine Bedienung des Moduls.
06:11

Transkript

In Lightroom haben Sie auch die Möglichkeit, Fotobücher zu erstellen. Dieser Film soll Ihnen einen Überblick über dieses Modul geben. Sie sehen, dass ich hier oben auf das Buch Modul gewechselt habe. Und ich habe eine Sammlung geöffnet, die ich auf Basis eines schon vorbereiteten Buches erstellt habe. Das Fotobuchmodul ist verknüpft mit dem Hersteller Blurb, der einen Onlinedienst hat und Sie haben hier generell erst mal die Möglichkeit, zu entscheiden, ob Sie ein Buch bei Blurb produzieren lassen wollen, oder ob Sie lieber PDF oder JPG Seiten erzeugen wollen, die Sie dann auf andere Art und Weise produzieren oder ausdrucken. In den weiteren Einstellungen geben Sie das Format und die Art des Papiers oder des Umschlages an. Unten wird ein geschätzter Preis gesetzt, der auf der Mindestseitenanzahl von 20 Seiten basiert. Über die weiteren Informationen können Sie auf die Webseite von Blurb gelangen und sich dort Beispiele ansehen oder mehr Informationen über Papier und Einband erhalten. Um eine Seite zu layouten haben Sie verschiedenste Möglichkeiten. Eine davon ist das Auto-Layout mit dem Sie aus einer Vorgabe heraus definieren, wie Doppelseiten automatisch angelegt werden sollen. Dazu klicken Sie einfach auf Auto-Layout und dann werden die Seiten automatisch mit den in dem Filmstreifen verfügbaren Bildern gefüllt Die Seiten, die über eine Auto-Layout Vorgabe erstellt wurden, können Sie natürlich jederzeit auch individuell anpassen. Sie können Bilder austauschen, beziehungsweise auch das Layout einer Seite einfach ändern, indem Sie von der Seite aus auf verschiedenste Seitenlayout Vorgaben wechseln. Den Wechsel dieses Seitenlayouts können Sie auch über das Modul Seite vornehmen. Auch hier stehen Ihnen alle Layouts zur Verfügung. Zusätzliche Seiten oder auch leere Seiten können Sie ebenfalls über dieses Modul hinzufügen. Die Ansicht der Seiten wird natürlich im Vorschaufenster präsentiert. Dieses können Sie, ähnlich wie in der Bibliothek, auch über die Miniaturgrößen ändern oder über die Symbole hier verschiedenste Ansichten wie Doppelseiten- oder Einzelseitenansicht wählen. Wenn Sie beim Gestalten einer Seite sind, können Ihnen im Zweifelsfall die Hilfslinien nützen. Die Hilfslinien zeigen Ihnen nicht nur die Bild- und Textbereiche und Rahmen an, sondern auch den so genannten sicheren Textbereich, der nicht zu stark in den Beschnitt oder an den Bund geht. Wenn Sie eine Bildzelle haben, können Sie jederzeit das Bild darin beliebig vergrößern und verkleinern. Sie haben auch die Möglichkeit, die Bildzelle selber noch zu verändern, also den Raum des Bildes im vorgesehenen Layout. Das können Sie ebenfalls über die Zelleinstellungen machen. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, einzelne Werte oder alle verknüpften Werte über die Schieberegler einzustellen. Lightroom ist im Buchmodul sehr stark im Textbereich. Im Textbereich, wechseln wir hier mal auf eine Seite, in der ich Text verwendet habe, haben Sie die Möglichkeit, eigentlich alles, was das Herz begehrt einzustellen. Der Textbereich selber ist erst einmal dazu da, zu definieren, ob auf die Seiten Seitentext oder ob für die Bilder Fototext benutzt werden soll. Und diesen Text geben Sie dann ganz beliebig ein und können ihn dann über die Schriftart weiter spezifizieren. Sie können Schriftarten, Schriftschnitte, Schriftgrößen, die Deckkraft, die Laufweite, also das Sperren einer Schrift, beeinflussen, die Grundlinie versetzen, wenn das Ganze nach oben soll. Sie haben hier wirklich unendliche Möglichkeiten. Da kann man einfach nur den Tipp geben, auch in solchem Fall ist oft weniger mehr. Sie können den Zeilenabstand verändern, Sie können einen mehrspaltigen Text aufbauen, Sie können darin die Stege verändern, Sie können den Text links, rechts bündig oder zentriert anlegen, im Textrahmen oben, unten oder zentriert ausrichten. Also jede Form des Textlayouts ist möglich. Zusätzlich zu den Layouts haben Sie die Möglichkeit, den Hintergrund des Bildes zu verändern. Diesen können Sie entweder global anwenden oder für einzelne Seiten. Welchen Hintergrund Sie hier verwenden, können Sie aus einem Popup Menü wählen, dass Sie über diesen kleinen Pfeil öffnen. Hier sind ein paar Grafiken als Vorgabe gewählt, Sie können aber auch eigene Fotos als Hintergrund benutzen, indem Sie sie einfach auf das dafür vorgesehene Feld ziehen. Wenn Sie mit Ihren Layouteinstellungen soweit fertig sind, haben Sie die Möglichkeit, dieses zu publizieren. Über einen Knopf im unteren Bereich können Sie dieses Buch direkt an den Fotobuchdienstleister Blurb hochladen, und dort dann den weiteren Kaufprozess durchführen. Wenn Sie das Buch selber ausdrucken oder einem anderen Dienstleister zum Drucken geben wollen, dann können Sie es auch alternativ als PDF exportieren. Sie erhalten in dem Fall ein PDF für den Außenumschlag und ein PDF für die Innenseiten. Wenn Sie Ihr Buch von vorneherein nicht geplant haben über Blurb zu produzieren, sondern über einen anderen Hersteller, können Sie auch dieses Buch generell als JPEG anlegen. Dann ändert sich unten der Knopf. Und Sie können das Buch als JPEG exportieren, was bedeutet, dass Sie für jede layoutete Seite ein komplettes JPG erhalten. Und diese JPG können Sie dann als eine Seite auch in anderer Fotobuschsoftware platzieren. Einziges Manko dabei ist, dass natürlich die Formate der Hersteller meistens nicht übereinstimmen. Wir haben hier nur ein paar Formate zur Verfügung. Wählen Sie dabei einfach das, was Ihrem gewünschten Format als nächstes kommt, und arbeiten Sie dann in erster Linie mit weißen Hintergründen, und dann wird man den zusätzlichen Zentimeter oben, unten, links oder rechts gar nicht bemerken. Soweit zu den Möglichkeiten, ein Buch nicht bei Blurb sondern bei einem anderen Hersteller zu produzieren. Ich denke, die Möglichkeiten für die Bucherstellung in Lightroom sind wirklich sehr sehr vielfältig aber nicht komplex. weil sie fast intuitiv zu bedienen sind. Und damit werden auch Sie sehr schnell Ihr erstes Fotobuch erstellt haben.

Lightroom 5 lernen

Machen Sie sich mit dem optimalen Foto-Workflow in Lightroom 5 vertraut und erfahren Sie alles über den Import, die Organisation, Verwaltung und Nachbearbeitung Ihrer Bilder.

3 Std. 32 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!