Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

MODX Grundkurs

Das Backend im Schnelldurchlauf

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Backend trägt bei MODX den Namen "Manager" – und das trifft es sehr gut. Denn hier ist alles übersichtlich vereint, was Sie brauchen, um mit dem zugrunde liegenden System arbeiten zu können.
03:19

Transkript

Direkt auf der MODX-Seite gibt es unter "Learning Resources" die Möglichkeit einer "Screenshot Tour". Und ich werde jetzt nicht ganz mit Ihnen durchmachen, da brauchen Sie mich nicht dazu, aber ich kann Ihnen zumindestens einmal so einen ersten Blick auf das Backend zeigen. Das Backend heißt bei MODX-Manager und es ist Ihnen wahrscheinlich eher vertraut. Im Backend können Sie die Seite eben managen, deswegen ja auch der Name während des Frontend, das ist, was die Benutzer der Seite dann tatsächlich sehen werden. Und hier haben Sie den Anmedebildschirm eben für den Manager und wenn Sie dann den Manager öffnen, dann bekommen Sie diese Ansicht. Sie haben hier jetzt im Moment das sogenannte Dashboard, das heißt das, was eben auftaucht, wenn man direkt einsteigt. Das Dashboad ist dann in weiterer Folge von Ihnen selbst gestaltbar mit den einzelnen Modulen, die Sie angezeigt haben möchten. Und vom prinzipiellen Seitenaufbau ist das eigentlich sehr klassisch gehalten, Sie haben eben oben eine Menüleiste und innerhalb der Menüleiste könnten Sie so ziemlich alles regeln, was Sie auch auf der Seite selbst dann regeln können oder mit Hilfe eines Rechtsklicks. Und hier können Sie sich anmelden beziehungsweise sehen Sie, als was Sie angemeldet sind, beziehungsweise auch wieder abmelden. Und sonst ist es so, dass die Seite prinzipiell zweigeteilt ist. Sie haben auf der linken Seite eine Wahlmöglichkeit zwischen den unterschiedlichen Elementen beziehungsweise Ressourcen. Das ist jetzt an sich gewöhnen an die unterschiedlichen Begrifflichkeiten, aber Ressourcen sind alles, was eine URL hat. Also eigentlich relativ einfacher erklärt. Das können Verzeichnisse sein, das können einzelne Webseiten sein oder einzelne Seiten sein. Wenn Sie hier dann irgendwie fertige HTML-Seiten erwarten, dann haben Sie sich getäuscht, weil es handelt sich hier schließlich um ein Content-Management-System. Und es gibt dann eben ja Reiter, der zweite Reiter behandelt die einzelnen Elemente, die es auf einer MODX-Seite gibt, das können Templates sein, das können sogenannte Snippets sein, das können sogenannte Chunks sein. Wie gesagt, mit der Nomenklatur muss man sich noch ein bisschen mehr auseinandersetzen, Und dann gibt es noch einen dritten Reiter "Files", den mag ich besonders gern, da liegen nämlich alle Dateien, als das, was sie sind, nämlich als Dateien abgelegt. Und damit haben Sie eigentlich schon über die MODX-Oberfläche einen recht guten Überblick über die Dateien in Ihrem Webverzeichnis. Und das ist dann beim tatsächlichen Arbeiten sehr, sehr angenehm, weil Sie wirklich die volle Kontrolle über die Verzeichnisstruktur behalten können. Hier haben Sie eine Symbolleiste mit Symbolen, die je nachdem welchen der Reiter Sie offen haben natürlich wechseln, aber alles, was Sie mit einem Klick auf dem Symbol erreichen, erreichen Sie auch über einen Rechtsklick auf das Detail, mit dem Sie etwas tun wollen. Wir haben also einiges vor uns, aber das Backend selbst ist zum Glück sehr übersichtlich gestaltet, sodass es gar nicht so leicht ist, sich in der Seite oder im Manager selbst zu verlaufen.

MODX Grundkurs

Steigen Sie Schritt für Schritt in das praktische CMS ein – von der Installation, den Umgang mit Templates, Chunks und Snippets bis hin zu den Erweiterungsmöglichkeiten.

2 Std. 52 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!