Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Microsoft Azure: Bereitstellen und Konfigurieren von virtuellen Maschinen

Das Azure-Portal zum Erstellen von Warnungen für Azure-Dienste verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Microsoft Operations Manager Suite (MOMS) ist eine neue Funktion, über die sich verschiedene Clouddienste zentral überwachen lassen. Verschaffen Sie sich in diesem Video einen ersten Einblick in diese Tool-Sammlung.
05:27

Transkript

Um das Monitoring zu erweitern, bietet Microsoft seit neuestem eine Lösung an, welches erlaubt, die Cloudplattformen zentral zu überwachen. Diese Lösung heißt "Microsoft Operations Management Suite". Es ist ein kleiner Einblick, den ich Ihnen geben möchte, um diese "Operations Management Suite" zu implementieren, damit Sie zum Beispiel Ihre virtuellen Server im Azure-Portal überwachen können. Dieses Portal, diese Suite bietet so viele Möglichkeiten, das würde den Rahmen des Trainings komplett sprengen. Man könnte ein eigenes Videotraining nur für diese Operations Management Suite erstellen. Es ist mir aber wirklich wichtig, Ihnen diese neue Funktion zu zeigen, weil ich denke, das passt einfach in das Training "Azure-Überwachung" das muss einfach so sein, ich kann da nicht widerstehen, Ihnen dieses Tool kurz vorzustellen. Zuerst einmal um was geht es bei der Operations Management Suite? Es besteht die Möglichkeit, über verschiedene Solutions oder Lösungen, Sie sehen hier, das sind diese verschiedenen Lösungen, welche da beschrieben werden, Ihre Umgebung zu verwalten. Sie können sich diesen Artikel anschauen, Sie sehen auch zum Beispiel, es sticht ins Auge, Sie können auch Linux-Systeme verwalten, Sie haben die Möglichkeit, das Office 365-Portal zu verwalten. Also es ist wirklich eine umfassende Management Suite, um sämtliche Cloud-Dienste, die Sie im Einsatz haben, zentral zu überwachen. Wie können wir diese Operations Management Suite in unserem Azure-Portal einbinden, das zeig ich Ihnen gleich jetzt. Ich navigiere in Azure-Portal und ich wähle "Neu". Ich suche nach "log Analytics", da erscheint bereits das Resultat, und ich wähle nun das folgende Tool aus Protokollanalyse (OMS), Operations Management Suite. Und jetzt habe ich die Möglichkeit, diese Protokollanalyse, diese OMS-Funktion, in meinem Azure-Portal einzubinden. Hier eine ganz kurze Beschreibung, um was es bei dieser "Microsoft Operations Management Suite" geht. Ich wähle "Erstellen". Ein neues Plate wurde geöffnet und ich kann einen OMS-Arbeitsbereich bestimmen. Ich wähle dazu den Namen "vitw-OMS". Nun das Abonnement ist mein "MSDN Plattforms" und ich habe auch hier die Möglichkeit, diese Suite in eine vorhandene Ressourcengruppe abzulegen. Ich wähle also diese Option aus, suche nach meiner Ressourcengruppe, "vitw-RG", der Standort ist nicht "Usa Ost", sondern "Westeropa", der Tarif "free", damit wir die Möglichkeit haben, diese Suite zu testen, ich möchte diese Informationen an mein Dashboard anheften und ich wähle "OK". Die Bereitstellung wird nun übermittelt und die Bereitstellung wird auch direkt gestartet. Dies dauert einen kurzen Moment, bis diese Bereitstellung durchgeführt wurde, anschließend können wir über das Dashboard die Informationen einsehen. Die Bereitstellung wurde erfolgreich abgeschlossen, ich kann dieses Plate ebenfalls dieses Plate, und ich navigiere zurück zu meinem Portal, vom Azure-Portal "vitw-Dash" und nun möchte ich direkt diese Suite starten. Die OMS-Suite wurde nicht direkt an mein Dashboard angeheftet, das ist kein Problem, ich wähle einfach im Suchfeld nach "OMS" und ich sehe "vitw-OMS". Nun startet dieses Plate und ich erhalte direkt eine Übersicht zu meinem OMS, zu meiner Operations Management Suite. Da sehen Sie den OMS-Arbeitsbereich, verschiedene Informationen, das Aktivitätsprotokoll können wir einsehen, die Vorlage ist geschaffen um jetzt über diesen Portal die Informationen einlesen zu können. Das heißt, wir können nun Server-Systeme einbinden, wir können Cloud-Plattformen einbinden, wie wir es für unsere Bedürfnisse benötigen. Das ist jetzt die eigentliche Vorbereitung. Um das OMS-Portal zu verwalten, haben wir eine Schaltfläche, die heißt "OMS-Portlal", es öffnet sich ein neues Register und ich werde nun direkt in die Microsoft Operations Management Suite verbunden. Und da besteht nun jetzt diese Möglichkeit, das eigene Dashboard zu gestalten, die Server einzubinden, die Server zu überwachen, damit Sie eine zentrale Verwaltung haben und sämtliche Informationen aus einem Dashboard auslesen können. In diesem Video ging es mir darum, Ihnen zu zeigen, wie Sie die Microsoft Operations Management Suite in Ihrem Azure-Portal erstellen können und wie Sie die Suite mit dem eigenen Link, mit der eigenen URL starten können, um das Dashboard von OMS einsehen zu können.

Microsoft Azure: Bereitstellen und Konfigurieren von virtuellen Maschinen

Lernen Sie alles was nötig ist, um virtuelle Maschinen und die dafür nötigen Ressourcen in Microsoft Azure zu erstellen, zu administrieren und zu überwachen.

3 Std. 44 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!