Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Access 2016 Grundkurs

Darstellungsoptionen

Testen Sie unsere 2018 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Verschiedene Optionen für diese Datenbank machen die Darstellung übersichtlicher und verhindern, dass Benutzer versehentlich neue Felder im Tabellenentwurf anlegen.

Transkript

Bevor ich mich jetzt weiter mit den Details dieser Tabelle oder überhaupt dieser Datenbank beschäftige, möchte ich sozusagen erstmal einen Schritt zurück treten. Ich möchte meinen Blick darauf werfen, was ich gerade gemacht habe, das heißt ich kann hier auch das Datenmodell mal zur Seite schieben, wieder auf Vollbild gehen, und entdecke jetzt hier eine Spalte die mich persönlich immer stört. Die erlaubt nämlich, dass man in der Tabellen Datenblattansicht, ein Feld hinzufügt, was eigentlich in die Entwurfsansicht gehört. Und noch viel schlimmer falls irgendein Benutzer, eine Tabelle sieht und daran arbeitet, was eigentlich bei mir so nicht vorgesehen ist, aber wenn ihm das gelingt Und das ist einfach die Anfangsphase einer Datenbankentwicklung durch Zufall, wenn es ihm also gelingt, dann kann er dort ein neues Feld hinzufügen, durchaus unfreiwilliges gibt viele, die lesen hier nicht oben sondern Tipp mal einen Return Tipp nächste Feld tippen mit Return immer weiter und erzeugen hier unfreiwillig neue Felder. Das möchte ich auf gar keinen Fall. Das ist eine Option, die die gesamte Datenbank betrifft also hiermit Dateioptionen. Und zwar die aktuelle Datenbank und das trifft hier diese Checkbox-Entwurfsänderung für Tabellen in der Datenblatt-Ansicht aktivieren. Die werde ich jetzt deswegen ausschalten, und nach dem OK, hätte mir der Dialog eigentlich Bescheid sagen müssen: das funktioniert erst beim nächsten Öffnen der Datenbank. Selbst wenn ich jetzt die Tabelle schließe oder wiederöffne, ist diese Spalte immer noch da. Wenn man das ausprobiert ist, das ist ein bisschen frustrierend. Sonst gibt es nämlich immer wieder diese Meldung "Achtung", diese Option braucht ein Neustart der Datenbank. Der Neustand der Datenbank, oder sagen wir schließen und öffnen, wäre zum Beispiel hier mit schließen. Und dann hier wieder mit Datei öffnen. Da steht sie oben in der Liste auszuwählen. Und wenn ich jetzt die Tabelle Adressen wiederöffne und das auch ein bißchen jeder nach links schiebe, dann sehen Sie ist diese Spalte tatsächlich weg. Es gibt viele Gelegenheiten bei denen ich mal kurz die Datenbank schließen und öffnen muss, deswegen werde ich das gleich anders machen. Die schnellste Variante ist nämlich, die einfach komprimieren zu lassen. Anstatt ich einzeln zu schließen damit öffnen wieder auf entsprechende Datei zu klicken, weiß ich dass ich genau die gleiche Datei wieder öffnen will. Und das Komprimieren, also das Entfernen von Datensatz-Leichen, unter anderem, was die Datenbank auch kleiner macht als Datei, das Komprimieren macht das ganze einfach nur schneller. Selbst wenn Sie gerade eben komprimiert haben, und nichts zu tun ist, ist es faktisch bei kleinen Daten mal viel schneller, hier einmal drauf zu klicken und Sie sehen schon ist sie wieder da. Das werde ich also auch dann komprimieren, wenn das eigentliche komprimieren, das Entfernen von unbenutzten Teilen in der Datenbank gar nicht notwendig ist. Ich muss weiter in die Tabelle öffnen - klar - aber zumindestens das Ändern nach solchen Optionen geht schneller. Und die zweite Änderung, die ich vornehmen möchte, ist, dass da oben sehr viel Technik steht. Ich erlebe sogar dass ganz viele Benutzer sagen: 'Aber Ich habe doch gar nicht Access 2007". Die lesen hier Access 2007. In Wirklichkeit steht eine mich Access 2007 bis 2016 zum Dateiformat und die Access-Version selber ist hier gar nicht zu sehen. Das soll mein Benutzer nicht sehen. Ich habe sogar absichtlich auf ein Laufwerk gespeichert, was zwar intern nur ein Verweis auf ein tiefliegendes Verzeichnis ist, aber damit es da oben schön kurz ist, habe ich ein Laufwerk mit einem kurzen Namen gewählt. Normalerweise stünde da D: \ meine Daten \ eigene Dokumente \ irgendwas langes als Pfadnamen \ und hier noch ein Unterverzeichnis \ und dann der Dateiname. Das möchte nicht wirklich jemand wissen. Es wäre sehr viel kürzer möglich, wenn ich hier einfach, dass was hier in Kurzform schon als Dateiname steht, bestimmen kann. Und auch das gehört zu den Optionen Datei-Optionen. Wenn ich hier einen Anwendungstitel eingebe und da trage ich jetzt einfach mein Lieferdienst ein Pizza-Flizza und das können wir ruhig mit Kaufmannshund machen. Pasta. Lasta aber in Großschreibung. Dann wird das unser auch, ohne dass sie da man geschlossen wird, sofort nach dem OK hier oben erscheinen. Übrigens auch beim Wechsel, wenn Sie mit alt-Tab zu anderen Programmen wechseln oder, wenn Fehlermeldungen erscheinen, damit haben Sie jetzt ohne viele Mühe, direkt das Bild ordentlicher gemacht. In allen Tabellen fehlt diese extra Spalte und die Datenbank heißt so, wie Sie es gerne hätten und nicht so technisch.

Access 2016 Grundkurs

Erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um mit Access 2016 leistungsfähige Datenbanken zu erstellen.

6 Std. 18 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!