Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Panoramafotografie: Sphärische Panoramen mit PTGui

Darstellung im Webbrowser

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zur Prüfung der Web-Darstellung schickt Pano2VR das Panorama an Ihren Webbrowser, damit Sie die Ausgabe beurteilen können.

Transkript

Nachdem wir das Web-Ausgabemodul hier für die HTML 5 Technologie in Pano2VR einmal gründlich kennengelernt haben, werden wir jetzt mal den Ausgabeprozess selber anstoßen, und uns anschauen, was dabei rausgekommen ist. Das Produzieren selber funktioniert mit diesem Zahnrad, und wenn man das jetzt startet, dann wird zunächst einmal, mit Transformiere, wird das equirectangulare Bild in sechs Würfelseiten zerteilt im Hintergrund, und diese Würfelseiten werden dann jeweils bis die entsprechende Auflösung erreicht ist, die Endauflösung erreicht ist, soweit zerkleinert, dass für die einzelnen Zoomebenen, jeweils die sechs Würfelseiten in ihre entsprechenden sogenannten Levels unterteilt sind. Wenn das fertig ist, dann wirft Pano2VR automatisch einen eingebauten kleinen Webserver an hier bei mir. Man erkennt das daran, hier oben steht nicht file:, sondern es ist wirklich ein Webserver, der auf dem localhost mit einem speziellen Port läuft, dann kommt einfach eine kryptische Nummer, output/index.html, das heißt, er sucht sich dieses Verzeichnis. Und jetzt ist das fertige Endergebnis da. Das hier unten ist das skin, man sieht auch hier die ganzen Beschriftungen, also so Rollover Geschichten, also das geht rauf und runter und rechts und links und ich kann reinzoomen und rauszoomen, ich kann hier die Autorotation stoppen, ich kann hier so eine Infobox aufpoppen lassen, das sind diese Daten, die ich bei den Benutzerdaten eingegeben habe, hier kann ich den Control Mode ändern, also wenn ich jetzt hier draufgehe das ist also klicken und je weiter ich vom Ursprungspunkt wegklicke, desto schneller dreht es sich, die Richtung wird natürlich damit auch bestimmt. Und beim anderen Modus, Change Control Mode, da habe ich da so wie am iPad zum Beispiel oder am Mobiltelefon, das heißt, ich tippe mit dem Finger wo drauf und ziehe das Panorama sozusagen mit. Das ist diese Methode, das Drag und das andere ist die alte traditionelle Methode, und da kann ich das Ding noch in den Fullscreen Mode schicken, und hier arbeitet das jetzt im Vollbildschirm, das heißt, der Browser geht in die Fullscreen Ansicht, und dann kann ich das hier auch wieder zurückgeben, dann lande ich hier im normalen Browserfenster. Also das ist das visuelle Ergebnis was wir da rausbekommen. Und wir schauen uns jetzt einmal an, wie das technisch ausschaut, was wir da rausbekommen haben. Wir haben hier den Ordner output. Und im Ordner output gibt es einige Dateien, die jetzt von Pano2VR kreiert wurden. Zunächst einmal die index.html, das ist die Website, die das Ganze beinhaltet und anzeigt, das ist der sogenannte Panorama Player, der die ganze interaktive Darstellung managt. Und zwar .js mit JavaScript, das heißt, der funktioniert auf Basis der Technologie HTML 5, JavaScript, CSS, also Basis Webtechnologien. Ganz wichtig auch, wenn Sie für einen Auftraggeber arbeiten und solche Sachen produzieren, das ist barrierefrei, wir brauchen kein Plugin, nichts muss installiert werden, das läuft in allen modernen Browsern, Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer ab Version 10, und das ist der Vorteil, dass man das mehr oder weniger jetzt einfach ohne irgendwelche Zusatzinstallationen präsentieren kann, und das erfüllt auch die Forderungen der Barrierefreiheit. Wir haben dann hier zwei Ordner noch dazu, diese Datei sei vielleicht noch erwähnt, die XML Datei, da stehen die ganzen Konfigurationsdaten drin, die wir jetzt in diesem Ausgabemodul uns eingestellt haben, die werden hier abgelegt. Bei Images findet man die ganzen Kleinteile der Benutzeroberfläche, also hier zum Beispiel eben die ganzen kleinen Files und Icons, die gibt es einmal als .png Dateien und dann gibt es sie auch als .svg Dateien, das sind webtaugliche Vektorgrafiken. Und wenn wir dann weiterschauen, dann gibt es noch einen Ordner tiles, und da befindet sich das gesamte Bildmaterial. Ein tile ist eine Kachel, man nennt es auch tiling, das Unterteilen von Bildern in Kacheln, für diese sogenannten Bildpyramiden. Und unter tiles finden wir jetzt hier den Ordner mit dem Namen, und cf steht für Cube Face, also für Würfelseite, und da drin finden wir jetzt einfach die sogenannten Levels, das sind die Vergrößerungsstufen, hier können wir praktisch über den Faktor 2,4,8 x reinzoomen, so viel gibt unsere Auflösung her, und beim Level 3 zum Beispiel, wenn wir da reingucken, dann gehen wir schon sehr stark ins Detail und dann werden wir zum Beispiel hier beim Level 2 reinschauen, dann wird das ein bisschen größer und so weiter und beim Level 0 haben wir dann relativ große Dateien, das ist dann meistens nur eine Würfelseite in eine Richtung. Das ist zum Beispiel jetzt die Darstellung wenn maximal ausgezoomt wird. Also, hier sieht man diese ganzen Bilddateien, das sind relativ viele, jeder Ordner hat diverse Unterordner, bei größeren Panoramen können das schnell mal auch ein paar 1000 Stück sein, meistens sind es ein paar 100. Und die werden also hier praktisch in diesem Ordner abgelegt. Und dieses ganze Paket ist auch das, was dann beim Pano2VR hier zum Beispiel zusammengefasst paketiert werden kann, und man das zum Beispiel in einen WordPress Block einbauen kann. So, das ist im Prinzip mal ein kleiner Rundgang durch das, was Pano2VR für die Webausgabe produziert, und wie das ausschaut, wenn das fertig ist. Wie gesagt, diese Dateien, also diese zwei Ordner, diese vier Dateien, die können Sie dann problemlos auf Ihren Webserver laden, per FTP üblicherweise, und dort dann unter Ihrer eigenen Adresse online und öffentlich zugänglich machen.

Panoramafotografie: Sphärische Panoramen mit PTGui

Lernen Sie, wie Sie von einem einfachen Panorama zu einer kompletten Rundumsicht von 360 x 180° kommen. Sehen Sie die Vorbereitung, Aufnahme und Nachbearbeitung in PTGui.

5 Std. 54 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!