COBOL Grundkurs

Cygwin

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
GnuCOBOL ist ein Linux-Programm. Wenn Sie dieses unter Windows verwenden wollen, benötigen Sie eine Linux-Installation in einer virtuellen Maschine oder zumindest eine Linux-Emulation, die unter Windows ausgeführt werden kann. Cgywin ist eine solche Emulation. Deren Download und ihre Installation werden in dem Video behandelt.

Transkript

Wenn Sie unter Linux arbeiten oder auf Ihrem Windows-PC eine virtuelle Maschine mit Linux ausführen, sind Sie in der glücklichen Situation, dass Sie unseren GnuCOBOL-Compiler direkt installieren können. Sollten Sie allerdings unter Windows selbst arbeiten, müssen Sie sich noch eine vereinfachte Emulation von Linux schaffen. damit Sie überhaupt hier mit COBOL arbeiten können. So etwas liefert Cygwin. Dieses Cygwin erstellt unter Windows eine Umgebung so ähnlich wie diese virtuelle Maschine Virtual Box, wo ich eben mit Linux drin ausgeführt habe - allerdings in einer vereinfachten Variante. Es läuft jetzt nicht das komplette Linux Betriebssystem, aber es werden eine ganze Reihe an Paketen aus Linux bereitgestellt, die an für OpenCOBOL - GnuCOBOL braucht: ein Debugger, den Compiler, der Make-Befehl und so weiter, und so weiter. Die Details brauchen wir uns nicht verdeutlich. Cygwin ist eine Open-source-Sammlung an Tools. Zusätzlich zu diesen Paketen aus dem Linux-Umfeld. Und hier sehen Sie die Adresse, wo Sie dieses Tool, diese Tool-Sammlung, diese Pakete laden und dann eben auch installieren können. Von der Projekt-Webseite wählen Sie die Variante für Ihr Betriebssystem. Es gibt sowohl eine 32-Bit als auch eine 64-Bit-Version von Windows. Das sehen Sie hier. Wählen Sie also den passenden Link hier oder hier aus und speichern Sie die Datei in ihrem üblichen Download-Verzeichnis. Nach dem Download sollten Sie die Setup-Datei natürlich ausführen zur Installation. In der Regel können Sie hier in dem Assistenten die Vorgabeeinstellung weitgehend einhalten. Stellen Sie aber auf jeden Fall sicher, dass das Wurzelverzeichnis cygwin, als Cygwin [sigwin] ist. Oft wird auch noch die Bit-Anzahl an den Namen des Wurzelverzeichnisses angehängt, also etwa eine 32 oder 64, aber das ist gleichwertig. Sie können auf dem C-Laufwerk installieren - das wird der Regelfall sein - oder wenn Sie mehrere Partitionen haben, natürlich auf einer beliebigen Partition. Ich werde die Partition F hier wählen. Wir müssen allerdings einige Umgebungsvariablen explizit von Hand eintragen, damit unser COBOL funktionieren wird, insbesondere eben die Angabe des Wurzelverzeichnisses, es war schon erwähnt worden, und dass Sie das lokale Package-Verzeichnis so einstellen, dass COBOL funktioniert. Wir hatten das Verzeichnis OC für unser Arbeitsverzeichnis, für Open COBOL gewählt, und das müssen Sie einstellen. Das kann sich auch natürlich auf einem beliebigen Laufwerk befinden, in der Regel C oder bei mehreren Partitionen auch hier wieder auf einer anderen Partition, in meinem Fall F. Gehen wir es also konkret an und führen die Setup-Datei aus. Ich habe hier die Setup-Datei jetzt in meinem OC (OpenCOBOL)-Verzeichnis aus dem Download-Verzeichnis hierher kopiert und führen Sie mit einem Doppelklick aus. Klicken Sie hier auf "Weiter", dann erneut "Weiter". Wir laden also, wir installieren also vom Internet. Dann wählen wir ein Installationsverzeichnis. Vorgegeben ist "cygwin64". Ich wechsle hier die Partition. Das können Sie hier mit "Browse" auch visuell auswählen. Das wird für alle User installiert, das heißt, die Zukunftsrechte sind so, dass alle Anwender auf Ihrem Rechner drauf zugreifen können. Das ist hier zu empfehlen, und wir gehen wieder auf "Weiter". Nun kommt die Angabe, sogenannte "Local Package Directory",s und hier hatten wir da Verzeichnis OC für Open-source gewählt auf eben irgendeiner Partition, die Sie gewählt haben, in meinem Fall war F. Nun [unverständlich] Verbindung ins Internet und dann den Mirror-Server, von dem GnuCOBOL dann geladen und installiert wird. Ich bleibe mal beim ersten vorgeschlagenen Server. Und nun sehen Sie eine Liste an Packages, die in der Vorgabe mitkommen und die Sie für die Installation hier auswählen können, aber auch ausschließen. Beachten Sie hier oben diese Suchmöglichkeit, wenn Sie beispielsweise das db-Package suchen wollen, dann geben Sie hier "db" ein, und dann wird die Liste hier eingeschränkt auf alle Pakete, wo dieses db-Package drin ist. Ich klicke jetzt auf "Database". Offensichtlich steht db zur Verfügung hier. Und wenn da "Skip" steht, Sie klicken hier drauf, dann können Sie diesen Skip-Modus, also das Überspringen umstellen und festlegen, dass dieses Paket mitinstalliert wird. Wählen wir auch die Dokumentation beispielsweise. Leider ist das nun etwas umständlich, denn Sie müssen sicher stellen, dass in der Installationen sämtliche der hier angegebenen Pakete, alle mitinstalliert wird. Sie können jedes dieser einzelnen Pakete hier suchen auf die eben angegebene Weise, aber Sie werden feststellen, dass es die meisten dieser Tools, dieser Pakete, dieser Bibliotheken in mehrfacher Variante gibt. Stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass diese Liste vollständig ist. Wenn Sie viel Platz haben auf Ihrer Festplatte, dann wählen Sie komplette Zweige aus. Das macht die Sache in der Regel leichter, bequemer erst einmal, das heißt, Sie können beispielsweise die Development-Pakete alle installieren oder auch die Debug-Pakete und damit haben Sie schon eine ganze Menge dieser notwendigen Bibliotheken-Tools Programme installiert, auch "Libs" für Library. Das benötigt aber eine Menge Platz. Darüber muss man sich im Klaren sein, ansonsten arbeiten Sie die Liste ab und dann setzen Sie hier Haken dran, sprich Sie selektieren die Auswahl und dann installieren Sie mit "Weiter". Das dauert jetzt eine gewisse Zeit und dann läuft die Installation durch. Sie haben also in diesem Video gesehen, wie Sie Cygwin installieren können und worauf Sie zu achten haben, welche Pakete also zwingend installiert werden müssen.

COBOL Grundkurs

Lernen Sie die Programmiersprache COBOL mit ihren Grundfunktionen kennen und schreiben Sie eigene Programme.

3 Std. 4 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!