Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Maya 2017: Neue Funktionen

Curve Warp

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Curve-Warp-Tool wurde in Maya 2017 nun um die Möglichkeit erweitert, direkt im Node prozentual bestimmte Kurvenbereiche zu definieren – wo z. B. eine individuelle Skalierung des an der Kurve verformten Objekts stattfindet.
03:06

Transkript

Auch Curve Warp wurde nochmal einer Veränderung in Maya 2017 unterzogen. Integriert war es ja schon in Maya 2016 Extension 2, aber es wurde hier nochmal etwas verändert. Machen wir mal ganz schnell, um zu gucken, was hier passiert ist, eine CV Curve auf. Ich mache einen kleinen Knick, kleinen Bogen rein. Alles gut, alles fein. Das Curve Warp Tool ist ja einfach dafür da, um hier Objekte entlang einer Kurve zu verformen. Wir machen das auch ganz simpel an dieser Stelle mal stumpf mit einem Text und machen die Kurve etwas größer. Text auswählen, Kurve auswählen. Und jetzt sagen wir Deform Curve Warp. Groß irgendwelche Optionen gibt es da nicht. Also einfach hier diese Geschichte anwenden, das Curve Warp Tool. Und jetzt einmal wenigstens die Length Scale etwas einstellen. Beziehungsweise wir machen das jetzt richtig lang hier über den Pfad. Und wir haben hier die üblichen Sachen. Wir können rotieren u nd wir haben ein Max Scale. Stelle ich ein bisschen größer ein. Und jetzt kommt im Prinzip die Neuerung. Hier unten, Scale Curve und Twist Curve. Und diese beiden Einstellungen sind jetzt für einzelne Punkte oder für Abschnitte auf dieser Kurve möglich. Das heißt, wir haben hier einen normalen Wert, den ich hier über Max Scale eingegeben habe. Und bei 30 Prozent der Kurve möchte ich jetzt hier deutlichen Ausschlag haben. Kann auch natürlich den Wert einfach übertreiben. 1 reicht mir. Und ganz am Ende der Kurve möchte ich hier auf 0 runter skalieren. Oder um 20 Prozent sagen wir mal. Das reicht ja im Prinzip. Und dann sehe ich eben schon, dass ich jetzt die Möglichkeit habe, hier deutlich mehr Einfluss zu nehmen. Und natürlich kann ich auch hier Items hinzufügen. Dann muss ich gucken, ich habe den Abschnitt 0, ich habe den Abschnitt 1, 30 Prozent, 70 Prozent. Sagen wir mal, wir gehen jetzt auf 0.8. Und geben hier nochmal einen Wert von 4 ein. Dann wird es natürlich sehr seltsam. Eher könnten wir uns da in die entsprechende Richtung rantasten schon, je nachdem was ich dort haben will. Auf jeden Fall, das die eigentliche Neuerung hier beim Curve Warp Tool. Die anderen Sachen sind im Prinzip beibehalten worden, ein bisschen umsortiert. Aber diese Geschichte, dass ich jetzt bestimmte Sachen noch definieren kann für den Abschnitt der Kurve, das ist natürlich nochmal eine Erweiterung dieses Werkzeugs, was ich eben erreiche immer über Deform. Auch bei Rigging oder Animation ist das eingebettet. Deform Curve Warp. Also ich muss hier nicht unbedingt in dem Modeling-Modul unterwegs sein.

Maya 2017: Neue Funktionen

Lernen Sie die Neuerungen und Verbesserungen in der Version 2017 von Autodesk Maya kennen.

2 Std. 1 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!