Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Mobile Apps mit Cordova

Cordova-Projekt anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ist das Cordova-CLI erfolgreich installiert und wurden alle Konfigurationseinstellungen vorgenommen, lässt sich die Erstellung eines Cordova-Projekts mit dem vollständigen Grundgerüst einer Cordova-App mit einer CLI-Befehlszeile erledigen.
05:55

Transkript

In diesem Video schauen wir uns an, wie man das Grundgerüst für eine Cordova App erzeugt. Und zwar dann, wenn man das Komandozeilen Interface CLI korrekt installiert und konfiguriert hat. Also auch sämtliche Pfade vernünftig eingestellt sind, dann geht das nämlich mit genau einer Codezeile, die Sie hier auch schon sehen. Wir werden das sowohl für Linux als auch Mac OS und Windows durchfuhren und Sie werden sehen, dass das vollkommen identisch ist. Man muss also bei der konkreten Arbeit, dem CLI, so gut wie gar nichts an Unterschieden zwischen diesen Plattformen beachten. Das macht auch den Charme von Cordova aus und vor allen Dingen von diesem CLI. Das heißt diesen Befehl hier; 'Cordova Create' und so weiter, und so weiter, werden wir jetzt in einem Terminal mal ausprobieren. Sie sehen hier, dass ich ein Linux gerade vorliegen habe und zwar ein Ubuntu und dort ein Terminal geöffnet und dort gebe ich dann den Befehl ein, so wie wir ihn gerade da gesehen haben. Also, "cordova", das ist ein Befehl vom CLI, vom Command Line Interface von Cordova. "create" ist der Parameter, damit so eine App erstellt wird. Es wird ein Grundgerüst für eine App, aber das ist vollständig. Und dann vergeben Sie den Namen von so einer App. Also zum Beispiel Hello. Genauer genommen ist das der Name von dem Verzeichnis, Projektverzeichnis. Danach folgt eine Angabe von Pfaden. Pfade, die eine Paketstruktur beschreiben. Eine Paketstruktur bedeutet, dass man damit eine Eindeutigkeit von Bezeichnern sicherstellen möchte. So wie man es bei Verzeichnissen auch macht. Das heißt man kann bestimmte Bezeichner mehrfach verwenden, wenn Sie in unterschiedlichen Paketen einsortiert sind. So wie eine Datei auf einem Dateisystem auch mehrfach vom Namen hervorkommen kann, wenn sie in verschiedenen Verzeichnissen einsortiert ist. Man wählt bei diesen Namen sehr oft Internetadressen, also beispielsweise, wenn Sie eine eigene Internetadresse haben, 'RJS.de', dann würden Sie das jetzt 'de.RJS' nennen. Sollten Sie nicht machen. Das ist meine Adresse. Aber wie gesagt Sie könnten sie auch nehmen. Man nimmt in der Regel natürlich seine Eigene und dann gibt man hier ein spezielles Paket für genau dieses Projekt an, wo dann alle Dateien drunter einsortiert werden. Zum Schluß gibt noch einen Namen für die Geräte. App wie sie dann auch erstmal in den gesamten Konfigurationen und so weiter auftauchen wird. Schicken wir den Befehl ab. Sie sehen, dass das jetzt einen Augenblick dauern kann, weil da werden unter Umständen gewisse Resourcen aus dem Internet nachgeladen. Aber grundsätzlich wird jetzt mit dem CLI ein Cordova Projekt generiert. Wenn Sie danach den Inhalt vom aktuellen Verzeichnis sich ansehen, dann sehen Sie hier gibt es jetzt ein Verzeichnis "Hello". Das können wir eingeben und auch hier den Inhalt anschauen. Haben Sie hier selbstverständlich auch so eine graphische Oberfläche. Und dort sind gewisse Grundstrukturen bereits angelegt. Der Spaß wird unter Windows genau so aussehen. Auch hier öffen Sie eine Eingabeaufforderung und geben dort, vollkommen analog (typing) diese Zeile ein, die wir eben unter Linux gesehen haben. Sie müssten 'cordova', "cordova" nur richtig schreiben. Es läuft vollkommen analog ab. Ich unterbreche kurz die Aufzeichnung, aber relativ schnell ist auch hier so etwas entstanden, ein bisschen unübersichtlicher, aber hier sehen Sie gibt es auch dieses Verzeichnis "hello" und da sehen Sie die gleiche Struktur wie eben unter Linux angelegt wurde. Zum Abschluss schauen wir uns das auch nochmal unter Mac OS an. Aber ich denke es dürfte klar sein, dass Sie dort keine Überraschungen erleben. (typing) Gleiche Zeile, wie mit den anderen beiden Betriebssystemen. Auch hier dauert das jetzt wieder eine Weile. Ich breche wieder die Aufzeichnung ab oder genauer genommen ich habe Sie nur unterbrochen, natürlich nicht abgebrochen. Aber Sie sehen hier, dass auch dann der Download komplett ist und Sie die Grundstruktur für ein Cordova Projekt hier angelegt haben. Sie haben also in diesem Video gesehen, dass die eigentliche Arbeit mit den Kommandozeilen von Cordova einen extremen Charme hat, denn sie ist vollkommen gleich, egal welches Betriebssystem Sie nehmen. Und Sie können eine Cordova App wirklich mit einer einzigen Zeile Quellcode erst einmal erzeugen. Sie müssen diesen jetzt natürlich noch weiterentwickeln.

Mobile Apps mit Cordova

Schreiben Sie mit Cordova mobile Apps, die nicht nur auf einer bestimmten mobilen Plattform laufen, sondern in verschiedenen Umgebungen.

3 Std. 58 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!