Google Analytics Grundkurs 1: Planen, Implementieren, Verwalten

Conversions evaluieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sehen Sie sich in diesem Video an, was Conversions sind und wie diese in Google Analytics evaluiert werden. Google Analytics analysiert dabei den erfolgreichen Abschluss eines Vorgangs bzw. Prozesses.
05:05

Transkript

Halten wir beispielsweise auf unserer Website ein Supportformular vor, welches der Nutzer ausfüllt und dafür einen festen Betrag bezahlen muss, ist die Zuordnung eines monetären Gegenwerts zur Conversion recht simpel. Wir hinterlegen einfach den zu entrichtenden Betrag, sagen wir mal 25 Euro, bei der Conversion, und jedes Mal, wenn das Supportformular ausgefüllt und abgesendet wurde, wird zur Conversion auch der Gegenwert von 25 Euro erfasst. Jetzt gestaltet sich die Ermittlung des passenden Gegenwerts zu einer Conversion, die nicht wirklich greifbar ist, jedoch recht schwierig, da wir hier einen fiktiven Wert ansetzen müssen, so zum Beispiel in dem Fall, wenn sich ein Nutzer für den Erhalt unseres Newsletters anmeldet. Dann ist es unumgänglich, einen fiktiven Wert zu hinterlegen, den wir jedoch empirisch ermitteln müssen. Diese Ermittlung könnte dann wie folgt aussehen: Von 100 Newsletterabonnenten bestellen in der Regel vier Empfänger des Newsletters pro Newsletter für 50 Euro Waren. Wir senden den Newsletter zwölfmal pro Jahr aus. Daraus ergibt sich ein fiktiver monetärer Gegenwert von 24 Euro je Newsletter-Abonnement. Schauen wir uns jetzt an, wie die Datenerhebung für diese Conversions in Google Analytics stattfindet. Nehmen wir dazu einmal an, dass wir für unsere Website folgende Ereignisse als Conversion definiert haben: zuerst einmal natürlich das zuvor erwähnte Newsletter-Abonnement. Wenn sich also ein Nutzer für den Empfang unseres Newsletters einschreibt, soll das als Conversion gezählt werden. Und als Zweites wollen wir jede heruntergeladene PDF-Datei als Conversion zählen. Betrachten wir uns dazu einmal folgende Sitzung: Ein Nutzer, nennen wir ihn Peter, lädt die PDF-Datei mit dem Namen datenblatt.pdf herunter. Im weiteren Verlauf der Sitzung schreibt er sich für den Empfang unseres Newsletters unter der E-Mail-Adresse peter@domain.com ein und zuletzt lädt er noch eine Datei mit dem Namen software.zip von unserer Website herunter. Zusammenfassend können wir für diese Sitzung festhalten, dass der Nutzer eine PDF-Datei heruntergeladen und sich für den Newsletter angemeldet hat. Wir sprechen also von insgesamt zwei Conversions: einmal Newsletter-Abo und einmal Download PDF. Der Download der Datei software.zip ist nicht als Conversion definiert und wird somit auch nicht gezählt. So weit, so gut. Nun hat Peter seiner Kollegin, wir nennen sie Maria, von unserer Website erzählt und sie interessiert sich ebenfalls für das Datenblatt auf unserer Website. Betrachten wir uns also die zweite Sitzung: Sie lädt ebenfalls die Datei datenblatt.pdf herunter und schreibt sich für den Newsletter unter ihrer E-Mail-Adresse maria@domain.com ein. Gerade, als sie das erledigt hat, kommt Paul, ein anderer Kollege von ihr, ins Büro, und sie erzählt ihm davon. Er ist gleichermaßen an unserem Newsletter interessiert und will sich für den Empfang dessen einschreiben. Also rückt Maria zur Seite und lässt ihren Kollegen an ihren Rechner. Er trägt sich mit der E-Mail-Adresse paul@domain.com ebenfalls für den Empfang des Newsletters ein und ruft zudem noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von unserer Website in Form der Datei agb.pdf auf. Zusammenfassend können wir festhalten, dass in dieser Sitzung zwei PDF-Dateien heruntergeladen wurden und zwei Newsletter-Anmeldungen erfolgten. Und jetzt erinnern wir uns: Pro Sitzung wird eine Conversion nur einmal gezählt, ganz gleich, wie oft diese in dieser einen Sitzung vorkommt. Daher sprechen wir in dieser Sitzung auch nur von insgesamt zwei Conversions: einmal Newsletter-Abo und einmal Download PDF. Denn dadurch, dass Maria ihrem Kollegen Paul den Rechner überlassen hat, erfolgten seine Interaktionen im Kontext der gleichen Sitzung von Maria. Wie wir nun erkannt haben, können durchaus mehr Interaktionen zu unserer Conversion vorhanden sein, als tatsächlich gezählt werden. Das ist besonders dann der Fall, wenn wir unsere Conversions gegebenenfalls zu ungenau definieren, wie zum Beispiel alle PDF-Downloads als eine Conversion zu deklarieren, anstelle diese zu diversifizieren. Und wenn wir uns nun einmal den Bericht Conversions Übersicht in Google Analytics betrachten, stellen wir zum einen die Gesamtzahl aller Conversions fest, und zum anderen die Anzahl zu den einzelnen Conversions. Was jedoch ebenfalls auffällt, ist, dass offenbar bei keiner der Conversions ein monetärer Gegenwert hinterlegt wurde, denn der Wert der Conversions wird immer mit null angezeigt. Betrachten wir uns dann einmal die Conversionsübersicht einer anderen Website: Fällt auf, dass hier nicht nur die Conversions selbst gezählt werden, sondern auch zu manchen Conversions ein monetärer Gegenwert hinterlegt wurde. Wir wissen nun also, wie Conversions gezählt werden und was bei der Datenerhebung zu beachten ist.

Google Analytics Grundkurs 1: Planen, Implementieren, Verwalten

Erarbeiten Sie sich ein fundiertes Grundlagenwissen zu Google Analytics - von den Grundlagen der Webanalyse, über die wichtigsten Begrifflichkeiten bis hin zu Conversions.

2 Std. 37 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.06.2018
Aktualisiert am:07.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!