Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SEO: Onpage-Optimierung

Content is King

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
"Content is King" ist mehr als eine Phrase. Ein guter Text erhöht die Chance, Ihre Besucher zu einer konkreten Handlung zu veranlassen (Conversion Rate), und hält sie länger auf Ihrer Seite.
04:50

Transkript

Content is king. Diese Phrase haben Sie schon sicherlich schon mehrere hundert Mal gehört oder gelesen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dieser Phrase? In diesem Video werden Sie erfahren, warum Content nicht gleich Content ist und wie Sie Ihre Inhalte von denen anderer Internetseiten abheben können. Schauen wir uns dafür zunächst das folgende Beispiel an. Stellen Sie sich vor, Sie schreiben ein Blog und möchten gerade einen Tagesausflug beschreiben, bei dem Sie Angeln waren. Sie können Ihren Text wie folgt beginnen: "Um 7 Uhr packte ich meine Sachen und machte mich auf dem Weg zum See, an dem ich immer angle". Inhaltlich ist diese Absatz natürlich vollkommen korrekt. Er liefert jedoch wenige Informationen für den Besucher Ihrer Internetseite. Wie können wir diesen Text interessanter und informativer gestalten. Schauen wir uns dafür nächste Beispiel über den gleichen Sachverhalt an. In der Morgendämmerung, der besten Zeit, um saftige und große Aale zu fangen, machte ich mich mit meinen Spezialköder auf den Weg zum Beispielsee nahe Beispieldorf. Wie Sie erkennen können, handelt es sich bei den Texten um dieselbe Handlung. Der zweite Text hat jedoch eine sehr viel höhere Informationsdichte. So wissen wir, dass der Protagonist Aale fangen wollte und dafür einen Spezialköder verwendet. Sie erhalten die Information, dass die Morgendämmerung die beste Zeit zum Fangen von Aalen ist und wir erhalten eine Information darüber, an welchem Ort die Handlung stattfindet. Diese Beispiel verdeutlicht, wie man mit wenigen Worten seinen Text interessanter gestalten kann. Nicht nur der Besucher Ihrer Internetseite wird zum Weiterlesen animiert, sondern auch die Suchmaschine bekommt sehr viel Information über den Sachverhalt oder die Handlung. Durch dieses mehr an Information kann die Suchmaschine einen Text den unterschiedlichen Arten der Suchanfragen zuordnen. Die von Nutzern gestellten Suchanfragen lassen sich in drei Gruppen einteilen. Als Erstes wäre die Gruppe der "informational queries" zu nennen. In diese Gruppe gehören alle Suchanfragen, die weitere Information zu einem Thema liefern soll. Beispiele wären dafür: "Wann ist die beste Zeit, um Aale zu angeln." Die zweite Gruppe sind die "navigational queries, dies sind alle Suchanfragen, die ein navigierendes Ziel haben. Zum Beispiel, wenn man etwas innerhalb von Wikipedia sucht oder wenn man die Internetseiten von einer bestimmten Marke oder einem Brand finden möchte. In die letzte Gruppe kann man alle Suchanfragen einordnen, die die Absicht haben, etwas zu kaufen, zu erwerben, oder sonstige Interaktionen. Dies ist die Gruppe der "transactional queries". Neben diesen drei Arten gibt es noch hybride Suchanfragen, also sämtliche Anfragen, die sich nicht in eine, sondern in mehreren dieser drei Gruppen aufteilen lassen. Wie zum Beispiel, wenn Sie etwas bei eBay einkaufen möchten, dann ist es sowohl eine "navigational" als auch eine "transactional query". Die Suchphrase könnte zum Beispiel "eBay Angel kaufen" heißen. Wenn Sie die Intension des Suchenden kennen können Sie Ihren Content gezielt mit Information anreichern. Sie sollten jedoch darauf achten, dass in den Grundprinzipen der Qualitätsrichtlinien folgender Satz steht. "Erstellen Sie Seiten in erster Linie für Nutzer, nicht für Suchmaschinen". Ihre Inhalte sollen für den Besucher also Mehrwerte liefern und keine Aneinanderreihung von Keywords sein. Wenn Sie Texte für eine Internetseite verfassen, sollten diese einer bestimmten Struktur folgen. Sie können sich jedes Ihrer Dokumente wie ein Buch vorstellen. Der Titel Ihres Dokuments beschreibt der Titel des Buches und die Dokumentenbeschreibung wird auf der Buchrückseite als Teaser verwendet. Wie Sie dann den Inhalt des Buches verfassen, bleibt Ihnen überlassen. Sie können einfachen Text verwenden, diesen Text mit Bildern anreichern und weitere Lesepausen zum Beispiel durch Aufzählung einfügen. Sie sollten für jedes Ihrer Dokumente aussagekräftige Kurztexte verwenden. Durch Ihren gesamten Text sollte sich ein "Roter Faden" ziehen, und Sie sollten jedes Mal verinnerlichen, dass Inhalte mehr sein können, als nur reiner Text. Bilder, Videos, Aufzählungen oder Tabellen lockern Ihre Inhalte auf und motivieren Ihren Besucher zum Weiterlesen. Während des Verfassens von Texten sollten Sie sich auch Ihrer Leserorientierung bewusst sein. Möchten Sie, dass Ihre Texte von einer breiten Masse konsumiert werden oder es ist für den Inhalt der Internetseite wichtiger, dass Sie nur eine bestimmte Zielgruppe ansprechen. Wenn Sie eine Zielgruppe definiert haben, können Sie Ihre Texte für deren Ansprüche aufbereiten. Dadurch ist es möglich, den einzelnen Besucher direkt anzusprechen. Mit dieser Granularisierung haben Sie die Möglichkeit die Lesbarkeit Ihres Textes anzupassen und entsprechend zielgerichtet Information zur Verfügung zu stellen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie den Themenfokus Ihres Textes auf die Zielgruppe optimieren können. So erwarten Neueinsteiger beim Thema Angeln andere Informationen als Profis. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Inhalte sauber strukturieren, dass Sie ein Thema fokussieren, und wenn möglich Texte für den Leser verfassen.

SEO: Onpage-Optimierung

Lernen Sie, wie Sie durch gezielte Maßnahmen am Quellcode Ihrer Website deren Sichtbarkeit für Suchmaschinen erhöhen. Sie erfahren auch, welche Analyse-Werkzeuge dabei helfen.

2 Std. 5 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.02.2015
Aktualisiert am:27.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!