SharePoint 2016 Grundkurs

Community-Website konfigurieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bevor Sie mit der Community-Website aktiv durchstarten, sollten Sie noch einige wichtige Einstellungen vornehmen, Kategorien erstellen und die Infoseite bearbeiten.
10:20

Transkript

Bevor Sie die Communitywebsite aktiv verenden, sollten Sie die Einstellungen auf der Website vornehmen. Wenn Sie beispielsweise Bilder für die Kategorien verwenden möchten, so ist es sinnvoll, Bilder für die Kategorien hochzuladen. Ebenso können Sie das Einrichtungsdatum der Community festlegen, so dass es später in der Information zur Community angezeigt wird. Sie können festlegen, dass Communitymitglieder anstößige, unerwünschte Beiträge melden können. Wie Sie genau diese Dinge vornehmen, erkläre ich in diesem Video. Ich wechsele für die Einstellungen einmal hier im Bereich Communitytools direkt hier unten in die Communityeinstellungen, und hier im oberen Bereich kann ich festlegen, wann die Community starten soll, ich lege das einmal auf nächste Woche fest. Wir wollen damit erst am 1. September starten, und somit wird das nachher in den Informationen der Community angezeigt. Hier im unteren Bereich, Meldung anstößiger Inhalte, habe ich die Möglichkeit das Ganze zu aktivieren, das bedeutet, wenn unerwünschte Beiträge, oder eben anstößiger Inhalt, in den Diskussionen auftaucht, dass Communitymitglieder das melden können, ich bestätige jetzt mit OK. Danach wechsele ich einmal in die Zuverlässigkeitseinstellungen. Über diese Seite der Zuverlässigkeitseinstellungen, können Sie angeben, ob Beiträge von Communitymitgliedern bewertet werden sollen oder eben nicht. Und Sie haben hier im oberen Bereich die Möglichkeit festzulegen, wie das Ganze bewertet werden soll, entweder mit dem Markieren von Gefällt mir oder mit einer Sternebewertung. Ich blättere einmal etwas nach unten, im Bereich Punktesystem für Mitgliederleistung können Sie aktivieren, wie die Aktion jedes Mitgliedes durch die Vergabe von Punkten belohnt werden soll, Sie legen fest, wie viele Belohnungspunkte verteilt werden, wenn eine Aktion zu einem Beitrag erfolgt. Nachdem Mitglieder durch bestimmte Aktionen zu Beiträgen Punkte gesammelt haben, können sehr aktive Mitglieder in den Leistungsstufen befördert werden, diese Einstellungen können wir direkt darunter festlegen. Und im Bereich Leistungsstufendarstellung, ich blättere dort einmal hin, können Sie festlegen, ob die Leistungsstufe als Bild angezeigt werden soll, oder die Leistungsstufe als Text, dann hätten Sie jetzt hier die Möglichkeit die Stufen zu benennen, wie beispielsweise Einsteiger und nachher in der fünften Stufe Profi. Sie müssten sich dann hier entsprechend auch noch andere Einträge ausdenken. Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, bestätigen Sie hier im unteren Bereich mit OK. Im Gegensatz zu den Leistungsstufen, die durch die Aktivitäten eines Mitgliedes automatisch, anhand der vergebenen Punkte erreicht werden, können zusätzlich Badges manuell vom Communitybesitzer vergeben werden. Badges sind zusätzliche Auszeichnungen aufgrund der aktiven Beteiligung in der Community. Damit können Sie an ein sehr aktives Mitglied der Leistungsstufe Profi, zusätzlich die Auszeichnung des Experten manuell vergeben. Dieses Auszeichnungsmerkmal wird in der Community zusätzlich in der Mitgliederliste oder auch in den Beiträgen speziell hervorgehoben und angezeigt. Badges können nur vom Communitybesitzer oder einem vom Communitybesitzer ernannten Communitymoderator vergeben werden. Sie sehen hier, das ist im Endeffekt eine ganz einfache SharePoint Liste, und wir haben die Möglichkeit hier den Experten zu ändern, er zeigt immer standardmäßig zweimal Experte an, ich könnte jetzt hier das Element bearbeiten, abändern und dann entsprechend speichern. Ich hätte aber auch die Möglichkeit ein Neues Element hinzuzufügen, und bräuchte jetzt nur den Eintrag vornehmen und speichern. Möchten Sie später den Mitgliedern Badges zuweisen, können Sie dazu den entsprechenden Link in den Communitytools verwenden. Und wenn Sie dann hier einmal schauen, dann gibt es hier die jeweiligen Mitglieder. Und über das Register MODERATION haben Sie die Möglichkeit, Mitgliedern Badges zu vergeben. Ich wechsele noch einmal auf die Startseite. Wenn Sie Bilder benötigen für die Kategorien - also, die Kategorien sind normalerweise hier als Kachel dargestellt, das sind sogenannte höhergestufte Links, und man kann jetzt alternativ zu diesem blauen Hintergrund auch ein Bild hinterlegen, und zusätzlich diesen Text, der dann angezeigt wird wenn man auf die Kachel zeigt, hinzufügen. Die Bilder landen immer hier in den Websiteinhalten, und zwar, im Bereich Websiteobjekte. Da können Sie im Endeffekt die Bilder hochladen, die Sie benötigen, um entsprechend die Bilder später einzusetzen. In meinem Beispiel lade ich gleich mal ein Bild hoch, und füge das der Bibliothek hinzu. Und um jetzt noch mal eine zusätzliche Kachel anzulegen, und das Bild hinzuzufügen, mache ich einmal Folgendes: ich zeige hier auf die drei Punkte, und sehe dann die URL zu diesem Bild, und da klicke ich direkt einmal rein, und kopiere mir das mit der Tastenkombination Strg+C, wir könnten alternativ auch einen Rechtsklick nehmen, und dann das Ganze kopieren. Um jetzt eine neue Kategorie zu erstellen, wechsele ich wieder auf die Startseite, ich gehe in den Communitytools einmal direkt auf den Link Kategorien erstellen, und nun habe ich hier die Möglichkeit eine neue Kategorie hinzuzufügen, über Neues Element. Die Beschreibung sollte entsprechend aussagekräftig sein, weil das ist nachher die Beschreibung die angezeigt wird, sobald man auf die Kachel zeigt. So, und im unteren Bereich haben Sie jetzt die Möglichkeit, das Bild einzufügen, beziehungsweise den Link zum Bild, http lösche ich immer raus, weil ich habe ja die ganze URL inklusive http bereits kopiert. Ich klicke in das Feld und drücke die Tastenkombination Strg+V, alternativ könnte ich auch einen Rechtsklick vornehmen, und hier im unteren Bereich wird automatisch gleich der Link noch mal hinzugefügt, deshalb klicke ich jetzt direkt auf Speichern. Und wenn ich jetzt einmal hier in die Kategorien wechsele, dann sehen Sie jetzt einmal Fertigung und Allgemein, jetzt dauert das einen Augenblick bis er hier mein Bild aktualisiert, ich bestätige noch mal F5, ja, und jetzt sehen Sie, wurde das Bild eingefügt und sobald ich hier drüber zeige, dann erscheint auch meine Beschreibung. Und zuletzt komme ich noch mal auf die Infoseite, ich klicke direkt hier auf Info in der Schnellstartnavigation, und hier habe ich jetzt die Möglichkeit direkt über das Register SEITE, die Seite zu bearbeiten, aber auch hier noch mal der Hinweis, wenn Sie mit mehreren Leuten an dieser Community arbeiten und diese aufbauen, dann kann es sein, dass vielleicht auch die Kollegin oder der Kollege nebenan, die gleiche Idee hat und meint wir müssten die Infoseite anpassen, damit Sie alleine an dieser Seite arbeiten können, checken Sie die Seite lieber einmal vorher aus, dann klicken Sie auf Bearbeiten. Und, Sie haben jetzt entsprechend die Möglichkeit hier Ihren eigenen Text einzubinden, und nachdem Sie das Ganze fertiggestellt haben, können Sie auf Speichern klicken. Möchten Sie, dass die Kollegen, die hier eben auch das Ganze bearbeiten dürfen, also die Besitzer, dass die das auch sehen dürfen, dann müssen Sie den Inhalt Einchecken. Also, solange Sie das jetzt ausgecheckt behalten, werden die Inhalte, die Sie hinzufügen nicht gesehen, also Sie müssen dann Speichern und Einchecken. In meinem Fall nehme ich das einmal vor. Ich habe die SEITE jetzt gespeichert, und muss jetzt noch einmal kurz die Seite Einchecken. Da die Community Infoseite ebenfalls über die Versionierung verfügt, ist es immer ganz praktisch, wenn man hier noch mal kurz einen Kommentar hinzufügt, welche Änderungen man vorgenommen hat. Dann klicke ich auf Weiter, und jetzt würde die Infoseite, für alle die hier berechtigt sind in der Community mitzuwirken, sichtbar.

SharePoint 2016 Grundkurs

Sehen Sie, wie Sie SharePoint 2016 bei der täglichen Arbeit unterstützen kann.

5 Std. 3 min (53 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:26.09.2016
Laufzeit:5 Std. 3 min (53 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!