Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Visual Studio 2013 Grundkurs

Codedefinitionsfenster

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Codedefinitionsfenster zeigt Informationen zur Definition einer Methode sowie einer Klasse im Bedarfsfall an.
02:45

Transkript

Wenn man viel mit anderen Klassen und anderen Frameworks arbeitet, ist es oftmals wichtig, Informationen über die Member zu bekommen, die man gerade aus diesen Bibliotheken verwendet, oder manchmal auch, wenn man eigene Klassen verwendet, nochmal kurz zu deren Definitionen zu springen und sich innerhalb der Klasse gewisse Elemente anzuschauen, um Informationen zu bekommen, die man dann in der anderen Klasse weiter verwenden kann. Diese Art der Informationen kann man im Visual Studio auf ganz viele verschiedene Arten sammeln. Ich kann hier einen Rechtsklick zum Beispiel machen, kann sagen "Geh zu Definition", oder ich kann einfach nur, wie man gerade gesehen hat, den Cursor setzen, F12 drücken. Das alles sind Möglichkeiten. Das Problem ist nur, ich zeige es an der Stelle mal, wenn ich jetzt auf F12 drücke, dann wird ein neues Fenster an der Stelle geöffnet, meine alte Quelltextdatei ist überdeckt, die ist jetzt in einem temporären Tab geöffnet, und ich könnte jetzt hier die entsprechende Information suchen, zum Beispiel Überladung, string format, object, object, könnte die Information daraus suchen. Ich könnte mir hier die textuelle Beschreibung dazu durchlesen, mir zu Parametern Informationen holen, danach könnte ich das Ganze wieder schließen. So, wenn ich jetzt viele Typen habe innerhalb meines Codes, die ich untersuchen möchte, es ist natürlich kein guter Stil, jedes Mal immer ein neues separates Fenster zu öffnen. Im Visual Studio 2013 gibt es dazu neues Feature. Das ist das sogenannte Tooltip. Eine große Neuerung in Visual Studio waren die sogenannten Peek-Definitions. Damit kann ich an der Stelle durch Drücken von Alt+F12 eine kleine Kurzvorschau öffnen, wo ich einfach hier drin scrollen kann, mir die Informationen hole, das Ganze inline mache. Manchmal ist es aber nicht ausreichend, weil inline natürlich heißt, dass ich relativ wenig Platz habe, meistens hat man im Quellcode Editor eh schon zu wenig Platz, und diese Peek-Definition sind dann noch etwas kleiner an der Stelle. Deswegen braucht man eine Möglichkeit, um Quellcode besser untersuchen zu können, öfters in Definitionen zu springen, ohne immer separate Fenster zu öffnen. Und das alles kann ich machen mit dem sogenannten Codedefinitionsfenster. Ich habe hier das Codedefintionsfenster, das öffne ich einmal. Und das wird jetzt hier auf der rechten Seite angedockt, das ist aber ein normales Fenster, das heißt, ich kann das überall hier an dieser Stell andocken, wie man das auch vom Projektmappen-Explorer, vom Team Explorer, oder sonst irgendetwas kennt. So, und ich kann jetzt hier links in meinem Fenster, irgendwo meinen Cursor auf eine x-beliebige Methode, Klasse oder sonst irgendwas stellen, und nach kurzer Zeit, wenn ich den Cursor nicht bewege, öffnet sich im Codedefinitionsfenster die entsprechende Definition an der Stelle, und ich kann hier daran arbeiten. Und sobald ich dann wieder zurückgehe, den Cursor auf das nächste Event setze, verschwindet dieser Inhalt und wird durch den neuen Inhalt geladen, an dem ich meinen Cursor hier gesetzt habe. Das, wie gesagt, ist auch wieder so ein kleiner Trick. Aber wenn Sie an der Stelle viele Definitionen untersuchen müssen innerhalb ihres Quellcodes ist das definitiv die schnellste Variante, schneller als GoTo-Definition, und auch schneller als Peek-Defintions.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!