Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Team Foundation Server 2015: Neue Funktionen

Code-Bearbeitung im Browser

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn es schnell gehen muss und Sie als Entwickler gerade kein Visual Studio zur Hand haben, dann können Sie Ihre Änderungen auch im Online Code Editor durchführen, wie dieser Film zeigt.
03:47

Transkript

Microsoft Visual Studio ist eine hervorragende Entwicklungsumgebung, die über viele Funktionen verfügt. Auch wenn Sie in den täglichen Arbeiten wirklich sehr produktiv damit umgehen können, ist es manchmal so, dass man Code-Änderungen einfach sehr schnell machen muss und vielleicht nicht erst Visual Studio öffnen möchte, das Projekt abrufen, die Code-Änderung ausführen und dann wieder zurück, das Ganze committen wollen. Genau für solche Fälle gibt es jetzt die Möglichkeit Quellcode direkt im Browser zu bearbeiten. Das macht immer dann Sinn, wenn Sie entweder Visual Studio gerade gar nicht geöffnet haben, oder wenn Sie gerade gar nicht an Ihrem Entwicklungsrechner sind. Stellen Sie sich vor, Sie sind irgendwo bei einem Termin außer Haus, und Sie müssen eine ganz dringende Code-Änderung vornehmen, dann können Sie sich, über das Internet, mit Ihrem Team Foundation Server verbinden, falls das entsprechend in Ihren Firewalls konfiguriert ist und können dann einfach hier auf der Registrierkarte "CODE", das entsprechende Repository auswählen. Ich möchte hier, zum Beispiel, die "Website" editieren und jetzt wähle ich mir hier eine Datei aus, die ich bearbeiten möchte, und zwar möchte ich hier, zum Beispiel, die Datei "Layout.cshtml" bearbeiten. Dann klicke ich die einfach an und sehe jetzt hier schon mal den Quelltext und kann jetzt hier auf "Bearbeiten" klicken und entsprechend meine Änderungen vornehmen. Zum Beispiel möchte ich hier ganz gerne, statt Anwendungsname, herein schreiben "Meine Website" und hier unten auch, "Meine Website" und hier oben ist dann der Bereich, in dem ich meine Commit Message eintragen kann, zum Beispiel, würde ich jetzt hier herein schreiben, "Namen der Website geändert" und das Ganze speichern. Sie sehen hier, das gibt einen ganz normalen Commit. Das ist also nichts anderes, als das, was Sie normalerweise in Visual Studio gemacht hätten, nur eben, dass Sie eine schnelle Änderung im Browser vorgenommen haben, Und diesen Commit, den kann ich mir jetzt auch über einen Klick nochmal anschauen, und ich sehe hier tatsächlich: Wer war das, wann hat er das gemacht. Ich sehe hier, wie sah die Zeile zuvor aus, wie sah sie danach aus und auch für den unteren Bereich sehe ich das Gleiche. Und ich könnte sogar jetzt Kommentare hinzufügen, zum Beispiel sagen: "Musste schnell gehen", oder was auch immer ich hier als Kommentar hinzufügen möchte. Wichtig für Sie zu wissen, ist einfach, wenn Sie schnelle Änderungen vornehmen müssen, dann müssen Sie das eben nicht über Visual Studio zwangsläufig machen, sondern Sie können direkt über die Website des Team Foundation Servers, den Code editieren und da gibt es ganz viele Anwendungsfälle dafür. Ich habe eben schon den Anwendungsfall genannt, Sie haben gerade kein Visual Studio im Zugriff, weil Sie irgendwo an einem Rechner sitzen, wo kein Visual Studio installiert ist, oder aber, Sie haben das Projekt aktuell noch nicht heruntergeladen oder Visual Studio falsch konfiguriert, oder manchmal ist es natürlich auch so, dass Sie einen kritischen Fehler haben, der so kritisch ist, dass es bei Ihrer Applikation, Ihrer Webseite, zum Absturz kommt, und wenn Sie natürlich da jetzt ein Buildprozess konfiguriert haben, der direkt nach dem Check-in das Ergebnis nimmt und in Ihr Staging- oder Produktivsystem verteilt, dann haben Sie hier natürlich eine sehr schnelle Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen an Ihrem Code. Und das klappt natürlich für sämtliche Codedateien, also auch für C#-Dateien und Sie sehen auch hier, ich bekomme hier, zum Beispiel, sogar eine IntelliSense, an der Stelle vorgeschlagen. Diese Änderungen werde ich jetzt einmal verwerfen. Auch das geht natürlich an der Stelle. Ich muss also nicht jede Änderung auch tatsächlich annehmen.

Team Foundation Server 2015: Neue Funktionen

Lernen Sie die wichtigsten Erweiterungen in TFS 2015 kennen, wobei auf große Änderungen wie das neue Build System genau so eingegangen wird wie auf Verbesserungen.

1 Std. 9 min (25 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Team Foundation Server Team Foundation Server 2015
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!