Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Content Management Systeme Grundkurs

CMS für Organisationen

Testen Sie unsere 2018 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Organisation erwartet von einem Content-Management-System die Unterstützung von mehreren Sprachen sowie eine leistungsstarke Performance unter hoher Auslastung.

Transkript

Falls Sie auf der Suche nach einem CMS für eine Organisation sind oder falls Sie selbst eine Organisation sind die auf der Suche nach einem CMS ist, dann stellen sich wieder eigene Fragen. Die allerwesentlichste Frage ist die, wo sehen Sie sich mit Ihrer Organisation selbst? Lokalisieren Sie zuerst Ihre zentralen Anliegen? Und wie Sie sich innerhalb der Gegebenheiten positionieren wollen? Wenn Sie, zum Beispiel, eher universitären Charakter haben, dann könnte es sein, dass Sie sich im Nahbereich von E-Lerning-Möglichkeiten aufhalten sollten. Wenn Sie ein Business orientierter Betrieb sind, dann werden Sie wahrscheinlich eher Richtung E-Commerce und Social-Media Bereiche Ihre prinzipielle Heimat suchen. Wie auch immer Sie sich entscheiden, es ist im nächsten Schritt wichtig, dass Sie sich im Vorfeld anschauen, wie Ihr tatsächlicher Workflow im Moment ausschaut. Womit haben Sie es zu tun? Haben Sie es mit Strukturen zu tun, wo einfach unterschiedliche Autoren am Output arbeiten, oder haben Sie eine eng hierarchisch strukturierte Geschichte am Laufen, wo es eben auch Instanzen gibt, wie ein Herausgeber, oder eine Rechtsabteilung oder eine Marketingabteilung? All dies sollte sich im CMS wiederfinden können? Und je klarer Sie Bescheid wissen, wie Ihre eigenen Strukturen sind, umso klarer wissen Sie, wonach Sie dann später suchen werden. Die nächste Fragestellung für Sie wird die sein, ob Sie eine Open-Source-Software haben wollen, oder eine proprietäre Software. Bei der Open-Source-Software muss Ihnen klar sein, dass die Software selbst vielleicht nichts kostet. Dass aber sehr wohl Kosten durch das Implementieren entstehen können, wenn Sie sich nämlich vor allem von extern Menschen holen müssen, die Ihnen den Start, sozusagen, erleichtern. Auf der anderen Seite, muss eine teurere Version, nämlich eine proprietäre, nicht unbedingt auch eine bessere sein. Viele angebotene Funktionen können genauso gut in Open-Source-Systemen vorhanden sein, und dort aber eben nichts kosten. Sie sollten auf jeden Fall ein CMS finden, dass Ihren finanziellen Möglichkeiten entspricht. Und je klarer Sie Ihre Bedürfnisse kennen, umso klarer können Sie die auch transportieren und wissen dann, was finanziell für Sie möglich ist. Wenn Sie sich für einen gewinnorientierten Anbieter entscheiden, so gibt's noch ein-zwei weitere Fragestellungen, die interessant sein können. Verwenden Sie, zum Beispiel, bei den Finanzierungsgesprächen eine sehr klare und bewusst formulierte Sprache, damit Ihr Gegenüber weiß, was Sie wollen. Äußern Sie klar Ihre Bedürfnisse, äußern Sie was Sie wollen, bis wann Sie es haben wollen und was dieses CMS alles können muss. Hinterfragen Sie Details des Angebots. Schauen Sie sich an, wie Aufgaben in dem System ausgeführt werden, verlangen Sie eine Demonstration im laufenden Betrieb, um diese gewünschten Funktionen in Aktion beobachten zu können. Und ein weiterer Punkt ist nicht zu unterschätzen, nämlich die kulturelle Verträglichkeit mit Ihrem Team. Das mag jetzt für den ersten Blick seltsam klingen, es ist aber so dass Sie jetzt einen Anbieter von außen hinzuziehen, der aber mit Ihren Teammitgliedern zusammenarbeiten soll. Wenn da also sprachliche Schwierigkeiten sind, oder semantische Probleme auftauchen, so sind daraus entstehende Missverständnisse vorprogrammiert. Und je besser sich diese beiden Parteien letztendlich verstehen, umso gezielter können sie dann zusammenarbeiten. Was ebenfalls von Bedeutung sein kann, ist die Frage der Mehrsprachigkeit. Versuchen Sie möglichst bald zu wissen, ob Sie eine mehrsprachige Unterstützung brauchen oder nicht. Und wenn ja - ist es ein CMS, das dieses Ansinnen unterstützt? Ist das ein CMS, das Mehrsprachigkeit unterstützt und wenn ja, dann wie? Es ist nämlich ein großer Unterschied, ob's eine automatisch generierte Übersetzungsmöglichkeit gibt. Der sollten Sie nämlich ganz genau auf die Finger schauen, zumal die deutsche Sprache, wie wir issen, nicht unbedingt einfach automatisch zu übersetzten ist. Aber bietet das CMS Strukturen, die es Ihnen zu mindestens erleichtern, eine Mehrsprachigkeit zur Verfügung zu stellen? Schauen Sie sich genau an, was das CMS in diesem Zusammenhang zu bieten hat. Und ebenfalls interessant ist das Wachstum. Wenn Sie aufstocken müssen, kann sich das CMS an die Größe Ihres Unternehmens anpassen? Das gilt übrigens in beiden Richtungen. Wenn Sie ein eher kleines Unternehmen sind und Sie haben ein monströs ausgerichtetes CMS, und Sie können dann aber nur nicht einma ein Zehntel davon nutzen, so wird das für Sie auch nicht unbedingt von Vorteil sein, weil auch dann einfach Organisationsaufwand gewaltig ist. Und auf der anderen Seite, falls das CMS für Ihre Organisation zu klein dimensioniert ist, werden Sie ziemlich schnell gegen die Decke stoßen und würden dann bald neue Lösungen brauchen. Vergewissern Sie sich, dass das CMS Seiten und Inhalte zügig abliefern kann. Auch bei großer Auslastung. Das heißt, wenn Sie eine große Anzahl Seiten haben, sollte das CMS in der Lage sein, sie zügig bereitzustellen. Und auf der anderen Seite auch, wenn Sie eine Seite mit hohem Traffic haben, das heißt, wenn viele Leute darauf zugreifen, dann sollte das CMS diese Menge an Anfragen auch in einer vernünftigen Zeit verarbeiten können. Zu guter Letzt, bleibt noch zu sagen, dass Sie als Organisation noch einmal mehr darauf schauen müssen, dass die Strukturen, die dieses CMS bereitstellt, mit den Strukturen Ihres Unternehmens zusammenpassen. Weil, wenn Sie sich dann mit dem, was bereits haben, an etwas Neues anpassen müssen, so ist das selten von Erfolg gekrönt.

Content Management Systeme Grundkurs

Erfahren Sie, was Content Management Systeme (CMS) sind, welche Vertreter es auf dem Markt gibt und was Sie bei der Auswahl beachten müssen.

3 Std. 6 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!