Cloud Computing lernen: Sicherheit

Cloud-Verschlüsselungsdienste

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video beschreibt die unterschiedlichen Arten von Verschlüsselungsdiensten, die innerhalb der Cloud verfügbar sind, sowie deren Einsatzmöglichkeiten.
02:22

Transkript

Sprechen wir über Verschlüsselung bei der Cloud-Speicherung und während der Übertragung. Die Verschlüsselung im Cloud-Computing erfolgt auf der Speicherebene, als Verschlüsselung im Ruhezustand oder auf Englisch »encryption at rest«. Für die Verschlüsselung gibt es mehrere Gründe. Wir tun das, weil wir nicht wollen, dass jemand auf die Informationen zugreifen kann, nur weil er sich Zugang zur Plattform verschafft hat. Wenn also jemand in unser System einbricht und Zugriff auf eine Datei oder eine Datenbank hat, kann er trotzdem nicht sehen, was sich in der Datei oder Datenbank befindet, weil die Daten verschlüsselt sind. Und nach demselben Prinzip verschlüsseln wir Daten, die versendet werden, also eine Verschlüsselung während der Übertragung oder englisch »encryption in flight«. Wenn sich Daten aus unseren Speichersystemen durch das Internet bewegen, kann jemand, der diese Pakete abhört und hineinschaut, nicht sehen, welche Daten übertragen werden, weil die Informationen verschlüsselt sind. Teil der Verschlüsselung ist die Schlüsselverwaltung mit Hilfe von Sicherheitsalgorithmen. Es geht also darum, die Daten so zu verändern, dass sie auf eine bestimmte Weise, in einem bestimmten Muster gespeichert werden. Wir können die Daten innerhalb des Systems anschließend wieder einlesen, indem wir das gleiche Muster oder den gleichen Schlüssel verwenden. Es werden also Informationen zu den Daten hinzugefügt, bevor sie auf einem Speichermedium abgelegt werden. Es geht darum, wie wir Daten verschlüsseln oder übertragen. Es geht auch darum, Informationen zu diesen Daten hinzuzufügen und sie somit für alle unbrauchbar zu machen, die unsere Daten nicht lesen dürfen. Sehen wir uns kurz an, wie die Verschlüsselungsalgorithmen klassifiziert werden. Erstens haben wir die symmetrische Verschlüsselung, sie arbeitet mit einem geheimen Schlüssel. Zweitens haben wir die asymmetrische Verschlüsselung, sie verwendet einen öffentlichen Schlüssel. Beim Cloud-Computing kommt vor allem die Verschlüsselung mit öffentlichem Schlüssel zum Einsatz. Zu jeder dieser beiden Verschlüsselungsarten gibt es zahlreiche Verfahren. Zum Beispiel ist DES ein Algorithmus für symmetrische Verschlüsselung, und RSA ein Algorithmus für asymmetrische Verschlüsselung. Wenn Sie sich mit Verschlüsselungstechnologie beschäftigen, müssen Sie verstehen, welche Technologie und welche Verfahren zum Einsatz kommen. Außerdem müssen Sie Regeln und Vorschriften beachten, die möglicherweise die Art der Verschlüsselung vorschreiben, zum Beispiel DES oder RSA. Sie müssen den Unterschied kennen und sicherstellen, dass Ihre Sicherheitstools die vorgeschriebene Verschlüsselungsmethode unterstützen.

Cloud Computing lernen: Sicherheit

Lernen Sie die Grundlagen von Cloud-Sicherheit kennen, mit besonderem Augenmerk auf Sicherheitsstufen, verfügbare Dienste und Auswahlkriterien für Cloud-Service-Provider.

1 Std. 19 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!