Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Premiere Pro CC 2017 Grundkurs 3: Videos schneiden

Clips verschieben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Clips zu verschieben, klingt einfacher als es ist: Zumindest, wenn auch Clips auf anderen Spuren betroffen sind oder wenn man zunächst einmal die Reihenfolge von Clips tauschen möchte.
04:55

Transkript

Clips aussehen, ist ja vergleichsweise einfach. Clips verschieben, dann schon mal nicht mehr so sehr. Das heißt, natürlich kann ich den Clip hier hinten nehmen und einfach irgendwohin schieben. Was passiert aber, wenn ich ihn irgendwohin schiebe, wo schon was anderes ist. Dann wird das gnadenlos überschrieben. Also alles, was da ist, ist dann weg. Jetzt können wir natürlich sagen, okay, ich möchte das Bild aber dann in die zweite Videospur ziehen. Mir bleibt der Ton überschrieben. Und das hilft auch nichts, in Clip zu nehmen, dahin zuschieben und jetzt so ein bisschen Ton nach da unten. Premiere lässt sich nicht austricksen und überschreibt jetzt das Bild. Also muss man sich ein bisschen helfen. Umständlicher Weg ist, den Clip nach oben zu schieben, den Ton nach unten, und jetzt rüberzuschieben. Wie gesagt, umständlich, es geht leichter. Zwar, machen wir das Ganze noch mal rückgängig hier. Und während ich jetzt verschiebe, sage ich, dass ich das Bild hier oben hin haben möchte. Nicht die Maustaste loslassen und jetzt die Umschaltaste drücken. Und jetzt kann ich mit der Maus nach unten fahren und den Ton hier hinlegen. Und dann die Maustaste loslassen, und das heißt, die Umschaltaste wieder loslassen. So kann man, also wieder Rückgängig, Clips zwischen Spuren verschieben. Immer einzeln, wie hier, oder wenn ich den in der richtigen Spur habe, die Umschalttaste drücken, und jetzt den entsprechend zuweisen. Das geht also ein bisschen schneller. Wenn ich das auf die Art und Weise mache, mit der Umschalttaste. Das zweite, was mich stört, ist, wenn ich diesen Clip hier vorne hinschiebe, die anderen überschrieben werden. Auch das kann man lösen: Mann kann den Clip nehmen, jetzt die Steuerungstaste drücken, und dann werden die Clips nach rechts geschoben. Wenn ich das einmal Rückgängig mache, und jetzt aber einen Clip hier aus der Mitte nehme, und jetzt die Steuerungstaste drücke, entsteht hier rechts eine Lücke. Auch nicht ganz das, was ich will. Und hier wird es ganz verrückt. Es hängt nämlich davon ab, ob man erst die Steuerungstaste drückt, und dann verschiebt, oder erst verschiebt und dann die Steuerungstaste drückt. Also sich das bloß alles merken, heißt, erst schieben, jetzt Steuerung, Lücke entsteht. Rückgängig, erst Strg dann schieben, keine Lücke entsteht. Mal nicht ganz genau geschoben hier ist. Dummerweise habe ich den Clip hier also ein bisschen nicht ganz getroffen, trotz verknüpften Auswahl- beziehungsweise trotz Ausrichten-Funktion sie einen kleinen Clip abgeschnitten worden. Rechtsklick Löschen und Lücke schließen. Das war schon mal recht einfach. Na ja, bisschen abstrakt, aber nicht ganz so schwer. Was ist jetzt aber, wenn ich mehrere Spuren habe als Beispiel. Wir werden jetzt uns hier einmal kurz Musik reinholen. Hier in meinem Media-Ordner Musik, nehme mal das hier. Musik ist nicht Bestandteil der Beispieldatei. Ich gehe davon aus, Sie haben irgendwo eine Musik, die Sie da einfach drunterliegen können. So, jetzt wird es ganz abstrakt. Wir nehmen den Clip wieder wie gerade eben. Drücken erst die Steuerungstaste, schieben den Clip dahin. Und wenn man reist, sehe ich mich auch meine Lücke rein. Warum? Die Premiere versucht alle Spuren immer zu synchronisieren. Also dem ist wichtiger, das vielleicht der Schnitt hier an der Musik ausrichtet sein könnte. Vielleicht nicht, ist auch völlig egal, ob Adobe Premiere geht mal davon aus. Es könnte ja zum Beispiel ein anderer Ton sein. Wie beispielsweise ein Kommentator, ein Sprecher, und der gehört zu diesen Clips. Da wäre das ja ganz schlau, denn irgendwann die Musik schiebt sie immer dahin. Jetzt wäre das sehr schlau, denn ich den Clip hier vorne hinschiebe, dass er die Musik hier mitnimmt. Ja, aber dummerweise wenn die Musik hier vorne beginnt, schneidet Premiere, wenn ich jetzt die Steuerungstaste drücke und den dahin schiebe, auch die Musik. Da gibt es einen Trick, den man anwenden kann. Und man sieht es auch. Wenn ich die Steuerungstaste drücke und den dahin schiebe, dann sieht man auf allen Spuren wird gerade geschnitten. Das erkennt man an diesen kleinen Dreiecken da. Das heißt, auf allen Spuren, alle Spuren werden nach rechts geschnitten. Und wenn man die Alt-Taste jetzt da zudrückt, dann ändert sich dieses Icon, und wird zu so einem Austauschsymbol, und jetzt wird auf der Musik nicht mehr geschnitten. Und um schlicht lässt sich sagen, mit Strg und Alt kann man sehr einfach Clip-Reihenfolgen austauschen, ohne dass dabei andere Spuren Mitleidschaft gezogen haben. Die werden also dann nicht mehr mitgeschnitten. Das ist vielleicht noch mal ein ganz nützlicher Tipp. Wenn man dann doch noch mal was umsortieren möchte, einfach permanent Strg und Alt drücken. Weil dann wird nur auf den Spuren was verändert, wo jetzt hier tatsächlich Material drauf ist, und nicht auf anderen Spuren. Einfach mal ausprobieren, wie man Clip-Reihenfolgen austauscht, wie man Clips verschiebt, ist ja relativ einfach hier. Da braucht man jetzt nicht so viel Hintergrundwissen zu.

Premiere Pro CC 2017 Grundkurs 3: Videos schneiden

Erlernen Sie den Umgang mit der Timeline und den Schnittwerkzeugen von Premiere Pro und machen Sie sich mit Schnitttechniken vertraut, damit ihr Film gelingt

2 Std. 38 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:11.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!