Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Bridge CC Grundkurs

Camera-Raw-Voreinstellungen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Camera-Raw-Voreinstellungen lassen sich nach individuellen Bedürfnissen anpassen. Dabei können Standardbildeinstellungen, die Cache-Größe sowie die Verarbeitung bestimmter Dateien definiert werden.
03:20

Transkript

Wenn man die Voreinstellungen der RAW-Entwicklung anpassen will, kann man hier in der Bridge auf Adobe Bridge gehen und hier auf Camera RAW-Voreinstellungen. Wenn ich hier jetzt drinnen bin, bin ich im Camera RAW-Voreinstellungen Dialog und hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Unter Allgemein kann ich jetzt sagen, ob die Bildeinstellungen in eine xmp-Datei gespeichert werden soll oder in die Camera RAW-Datenbank. Wenn man jetzt mit nativen RAW-Files arbeitet, zum Beispiel Canon CR2, Nikon NEF, Sony ARW, dann kann ich hier sagen, ich möchte zusätzlich zu diesen Files eine zweite Datei haben, ein Filialdokument, nämlich ein xmp-File und in dieses File werden dann alle Einstellungen gespeichert. Dann muss ich natürlich immer aufpassen, wenn ich das irgendwo anders hinkopiere, dass zum Originalbild auch diese Filialdatei oder diese Sidecar File mitkopiert wird. Das ist sicher eine vernünftige Wahl, wenn man jetzt nicht mit DNG-Bildern arbeitet. Scharfzeichnen anwenden nur auf die Vorschaudarstellung oder auf alle Bilder kann man entsprechend einstellen. Darunter sieht man Standard-Bildeinstellungen. Möchte ich eine Automatische Farbtonkorrektur anwenden. Das ist, wenn ich das Bild öffne, soll eben diese Korrektur angewendet werden. Das Gleiche sozusagen bei Graustufen möchte ich eine automatische Graustufen-Kanalanpassung anwenden, wenn ich in Graustufen konvertiere. Das kann man einmal eingeschaltet lassen und dann im Nachhinein noch darüber anpassen. Hier Standardeinstellungen an der Kamera und an der ISO der Kamera ausrichten. Das ist optional. Darunter sieht man, wie groß der Camera RAW-Cache ist. Das ist jetzt, wo die Camera RAW-Bilder oder die Daten für die schnelle Camera RAW-Bearbeitung hier entsprechend gespeichert werden. Da kann man wiederum einstellen, wie groß das ist, wo der Speicherort ist und ich kann diesen Cache auch einmal entleeren. Bei der Verarbeitung von DNG-Bildern kann ich eine eventuelle xmp-Datei ignorieren bzw. Eingebettete JPEG-Vorschauen aktualisieren. Das heißt, wenn ich Daten umwandle von normalen RAW-Files in DNG-Files, was eben mit diesen xmp bzw. mit diesen Vorschaudaten passieren soll. Im untersten Bereich sieht man JPEG-Bilder automatisch mit Einstellungen öffnen. Ich kann sagen, ich möchte die JPEG-Unterstützung komplett deaktivieren, dass ich im RAW-Bereich keine JPEGs öffnen kann oder Alle unterstützen JPEG-Daten automatisch öffnen. Also je nachdem wie ich das jetzt haben möchte. Das heißt, diese Einstellung bedeutet, wenn ich ein JPEG-Bild einmal schon in RAW bearbeitet habe, dann wird das beim nächsten Mal automatisch wieder in RAW geöffnet. Wenn ich das immer in RAW bearbeiten will, dann kann ich die untere Option einschalten. Wenn ich JPEG-Bilder direkt immer in Photoshop öffnen will ohne Camera RAW, dann nehme ich die oberste Einstellung. Diese gleichen Einstellmöglichkeiten gibt es hier unten für TIFF. TIFF-Unterstützung deaktivieren. TIFF mit Camera RAW bearbeiten, wenn sie schon einmal bearbeitet worden sind oder Alle TIFF-Bilder automatisch immer in Camera RAW öffnen. Also das sind so die Voreinstellungen zu Adobe Camera RAW, die man hier aus der Bridge heraus einstellen kann.

Bridge CC Grundkurs

Verwalten Sie bequem zentral mit Adobe Bridge CC die verschiedensten Dateiformate und erfahren Sie, wie Sie die Software programmübergreifend zur Datenorganisation einsetzen.

1 Std. 38 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Bridge Bridge CC
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!