Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Karriereplanung: Die Ziele erreichen

Brücken zwischen altem und neuem Job bauen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die hier erzählten zwei Beispiele zeigen Ihnen, wie Sie auf Argumente stoßen, mit denen sich trefflich argumentieren lässt.

Transkript

Wenn Sie sich bei einem neuen Unternehmen bewerben möchten, werden Sie wahrscheinlich die meisten Chancen haben, wenn Sie derzeit genau das machen, was Sie in dem Unternehmen auch tun sollen, aber wahrscheinlich wollen Sie eben genau das nicht. Ein neues Karriereziel bedeutet oft eine berufliche Veränderung. Daher möchte ich mit Ihnen analysieren, ob es Brücken gibt, welche Brücke von Ihrer derzeitigen Position in einen neuen Job führen könnte. Diese Brücken sind oft versteckt. Dazu müssen Sie etwas quer denken. Oft ist nämlich der entscheidende Ansatzpunkt nicht direkt in Ihrem Lebenslauf abgebildet. Vielleicht ist die entscheidende Brücke bei einem Kontakt, den Sie aufgebaut haben. Vielleicht steckt die entscheidende Brücke in einem Hobby von Ihnen. Vielleicht ist die Brücke auch in einer ehrenamtlichen Tätigkeit zu finden. Vielleicht erkennen Sie die Brücke aber auch in einer Jahre zurückliegenden Weiterbildung. Ich möchte Ihnen gerne zwei Beispiele vorstellen. Sabine arbeitet als Brandmanagerin. Seit mehreren Jahren hat sie die Aufgabe, einen Schokoriegel als Marke zu kreieren und zu etablieren. Sie hat dazu aber keine Lust mehr. Sie möchte gerne als Projektkoordinatorin im Bildungsbereich arbeiten. Dieser Job wäre auch viel besser mit der Familie zu vereinbaren. Er erfordert oft Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit und Wissen über die Beantragung von Fördermitteln. Warum sollte sie diesen Job bekommen? Sie überlegt: Gibt es irgendwo eine Brücke, mit der sie argumentieren kann? Tatsächlich, ihr fällt etwas ein. Sabine hat vor diversen Jahren kurz nach dem Studium im PR-Bereich im öffentlichen Dienst mitgearbeitet. Sie hat sich um Weiterbildungen im öffentlichen Dienst gekümmert und auch, wie EU-Fördermittel genutzt werden können. Jetzt braucht sie noch eine formale Qualifikation, um tiefer einzusteigen. Das sind wenige Tage Weiterbildung. Ja genau, das ist der Türöffner für Sabine und sie bekommt den Job. Klaus möchte sich gerne als Ausbildungsbetreuer bei einem produzierenden Unternehmen bewerben. Er arbeitet derzeit als Netzwerkadministrator bei einer mittelständischen IT-Firma. Er hat zwar einen Ausbilderschein vor mehreren Jahren gemacht, aber ansonsten: Warum sollte eine komplett andere Branche ihn derzeit einstellen? Er überlegt und überlegt und das Naheliegende fällt ihm erst nach mehrmaligen Nachfragen und über Umwegen ein. Er arbeitet einmal die Woche und manchmal auch am Samstag im Unternehmen seines Freundes als Tischler. Genau diese Brücke nutzt er, um damit in seiner Bewerbung zu argumentieren, dass er sich auch mit der Produktion auskennt und hands-on denken und handeln kann.

Karriereplanung: Die Ziele erreichen

Machen Sie Ihre Karriereziele wahr, indem Sie eine konkrete Planung erstellen, Brücken zwischen altem und neuem Job bauen und auf Stellensuche gehen.

58 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!