Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Cinema 4D R18: Neue Funktionen

Bruchstücke innerhalb von Volumen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Polygon-Objekte lassen sich für die Punktverteilung der Fragmentierung heranziehen. Dabei können Sie Fragmentpunkte z. B. an den Punkten, Kanten oder Polygonen sowie am Volumen dieses Hilfsobjekts ausrichten.

Transkript

Auch in diesem Video bleiben wir beim Voronoi-Bruchobjekt. (Tippgeräusche) Besprochen wurde bereits, dass wir einen Punktgenerator oder zum Beispiel auch Splines verwenden können, um die Verteilung der Zellpunkte für die Fragmentierung zu definieren. Es lassen sich aber auch andere Objekte dafür verwenden. (Tippgeräusche) In diesem Fall ordne ich hier mal eine Figur, die ja intern aus mehreren Einzelteilen besteht, unter dem Voronoi-Bruchobjekt ein und lösche hier erneut den Standard-Punktgenerator. Dann sehen Sie, dass die Figur bereits, da sie aus mehreren Einzelteilen besteht, erstmal in einzelne Teile zerfällt. Das heißt, die einzelnen Kugeln und Polygon-Objekte werden schon einmal als Fragmente angezeigt. Aber wir könnten jetzt hier ein Volumen verwenden. (Tippgeräusche) und dann hier wählen, wie innerhalb dieses Volumens eine Aufteilung erfolgen soll. Zum Beispiel hier, bezogen auf die Punkte des Würfels in unserem Fall. Das heißt, den Würfel muss ich natürlich etwas kleiner machen, damit wir mehr Schnittmenge mit unserer Figur erhalten. (Tippgeräusche) (Tippgeräusche) Sie sehen hier, dass wir, dadurch, dass der Würfel natürlich jetzt nur die acht Punkte hat, aber in dem Bereich, wo diese Punkte wirken, dann hier eine Unterteilung der Baugruppen bekommen. Das ließe sich natürlich steigern, indem wir hier die Segmentanzahl von unserem Würfel erhöhen. (Tippgeräusche) Dadurch erhalten wir mehr Punkte, (Tippgeräusche) hier zu sehen, und somit auch mehr Fragmente. Diese Option bietet uns also eine gewisse Regelmäßigkeit, die wir ansonsten mit dem Punktgenerator so nicht erzielen würden, da die Punkte immer mehr oder weniger gleichmäßig innerhalb eines Umquader-Volumens platziert werden. Also im Gegensatz zu der Spline-Verteilung, die auch regelmäßig sein kann, aber eben zweidimensional, im Prinzip dem Weg nur folgend, können wir hier ein Volumen jetzt auch mit Punkten füllen beziehungsweise, um ganz genau zu sein, ist es ja nur die Außenhaut, weil nur dort die Punkte sitzen. Wir haben aber hier weitere Modi. So können wir zum Beispiel im Volumen eine gewisse Punktanzahl setzen. Das würde wieder dem normalen Punktgenerator entsprechen. Nur mit dem Vorteil, wir können ja jetzt auch andere Formen verwenden als einen typischen Quader. Man könnte also die Punkte zum Beispiel in eine Kugel oder einen Zylinder platzieren lassen, je nachdem, was man hier zuweist. (Tippgeräusche) „Oberfläche” wäre die Zufälligkeit bezogen auf die Oberfläche, also nicht mehr abhängig von der Punkt- und Polygonanzahl. Das wäre einfach nur verschoben, so dass praktisch in der Mitte jeder Kante ein Punkt entsteht und nicht an den Eckpunkten selbst. (Tippgeräusche) Und hier das Ganze auch nochmal mit der Polygonmitte. Das heißt, insgesamt eine sinnvolle Erweiterung des Toolsets, vor allem im Hinblick auf gleichmäßige Verteilung oder eben auch, wenn wir ein Objekt zum Beispiel mit den Messerwerkzeugen individuell zerschnitten haben, dann können wir eben diese Schnitte auch übertragen auf die Punkte der Oberfläche logischerweise und somit eben auch auf die Fragmentierung eines Objekts.

Cinema 4D R18: Neue Funktionen

Übernehmen Sie die Neuerungen von Cinema 4D R18 direkt in Ihren Workflow. Arndt von Koenigsmarck erläutert anhand von Praxisbeispielen wie es geht.

4 Std. 50 min (44 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:01.09.2016
Laufzeit:4 Std. 50 min (44 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!