Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SEO: Onpage-Optimierung

Broken Links

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Defekte Links können ein Indiz dafür sein, dass auf Ihrer Seite Fehler existieren. Diese Broken Links bedürfen einer besonderen Beachtung und Überwachung.
01:28

Transkript

Als Broken Links bezeichnet man alle Verlinkungen, die auf Dokumente verweisen, die nicht ausgeliefert werden können. Diese defekten Links verwirren nicht nur den Crawler und verbrauchen unnötige Crawl-Budget, sondern verärgern auch dem Besucher Ihrer Internetseite, wenn dieser die gewünschte Information nicht geliefert bekommt. Besonders problematisch wird dies, wenn Sie dadurch einen potenziellen Käufer verlieren, weil dieser ein Produkt bei Ihnen nicht aufrufen kann. Die Gründe für solche Broken Links sind sehr vielfältig. Broken Links zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen Statuscode einen Browser senden, der eine Fehlermeldung definiert. Man unterscheidet dabei in zwei Gruppen von Statuscodes. Fehlermeldungen aus der Gruppe der Clientfehler, beginnen mit einer 4 Der bekannteste Statuscode 404 bedeutet z.B., dass das angeforderte Dokument auf dem Server nicht existiert. Zu den gängigsten Serverfehlern die mit einer 5 beginnen, gehört der Statuscode 500, und definiert einen Fehler, der innerhalb Ihres Servers aufgetreten ist. Dieser kann beispielweise durch einen Syntaxfehler in einer Konfigurationsdatei hervorgerufen werden. Wegen solch gravierende Fehler sind regelmäßige Überwachung von wichtigen Dokumenten innerhalb Ihres Servers unerlässlich. Sie können dafür die Desktop Tools Xenu, oder Screaming Frog, oder Tools von Anbietern, wie onpage.org, oder Strucr verwenden. Ich empfehle Ihnen zudem, alle Fehlermeldungen zu tracken und ein Benachrichtigungssystem für die Statuscodes 404 und 500 einzurichten, damit Sie schnell auf die Probleme reagieren können.

SEO: Onpage-Optimierung

Lernen Sie, wie Sie durch gezielte Maßnahmen am Quellcode Ihrer Website deren Sichtbarkeit für Suchmaschinen erhöhen. Sie erfahren auch, welche Analyse-Werkzeuge dabei helfen.

2 Std. 5 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.02.2015
Aktualisiert am:27.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!