Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Breitband- und Wählverbindungen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video lernen Sie, mobile Breitband- und Wahlverbindungen einzurichten. Wie Sie darauf direkt aus dem Startbildschirm bzw. Desktop zugreifen können, erfahren Sie ebenfalls hier.

Transkript

Windows 8 ist ein Betriebssystem, bei dem sich alles um das Netzwerken dreht. So kann es dann nicht verwundern, dass neben den normalen Möglichkeiten, nämlich eine Verbindung via WLAN oder Internet aufzubauen, nun das Betriebssystem auch anbietet, direkt eine Verbindung mit einem Breitbandnetz aufzubauen wie z.B. einem Kabel oder einem DSL-Modem. Ich zeige Ihnen, wie Sie das machen können. Dazu haben wir zunächst einmal wieder das "Netzwerk- und Freigabecenter" aufgerufen. Hier finden Sie die Einstellung "Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten", die wir hier einmal auswählen. Windows bietet Ihnen dann vier unterschiedliche Verbindungsoptionen an. Wir wählen die erste, "Verbindung mit dem Internet herstellen" und klicken jetzt weiter. Dabei bemerkt Windows zurecht, dass bereits eine Internetverbindung besteht, wir wollen aber trotzdem eine neue Verbindung einrichten. Dieses System, auf dem ich hier arbeite, besitzt bereits eine Breitbandverbindung, aber wir wollen ja eine neue Verbindung erstellen. Sie sehen, Sie bekommen jetzt angeboten, dass Sie eine Verbindung mit einem Breitbandanschluss über ein DSL oder Kabelmodem herstellen können. Solch eine Verbindung, darauf weist Sie Windows hier noch einmal explizit hin, braucht immer einen Benutzername oder ein Kennwort. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, wie Sie Ihren Computer mit dem Netz verbinden, können Sie hier vielleicht auch noch einmal die Option anklicken, denn dann sehen Sie, dass natürlich Windows 8 auch auf die alte traditionelle Art mit einem Netz verbunden werden kann, nämlich mit einer Wählverbindung mit einem Modem oder ISDN. Das hat der Rechner hier natürlich nicht angezeigt, weil sich an diesem System kein Modem oder ISDN-Modem befindet. Deshalb schalte ich dies hier wieder aus. Ich wähle hier jetzt einmal die Breitbandverbindung und Sie sehen, Sie müssen jetzt eine Ihnen vom ISP, vom Internet-Serviceprovider zugeteilten Namen eingeben und das entsprechende Kennwort. Dann können Sie der Breitbandverbindung einen Namen geben. Windows  schlägt hier automatisch "Breitbandverbindung 2" vor, weil wir schon eine haben auf diesem Rechner. Sie können auch entscheiden, wie bei Netzwerkverbindungen häufig üblich, ob anderen Benutzern, die ebenfalls dieses Windows 8-System verwenden, der Zugriff auf das Internet über dieser Verbindung erlaubt ist. Haben Sie alle diese Daten eingegeben, können Sie über einen Klick auf "Verbinden" nun diese Verbindung endgültig unter Windows einrichten. Ich breche das ab, weil wir hier schon eine solche Verbindung haben und zeige Ihnen, wo Sie diese Verbindung nach dem Einrichten dann finden. Dazu wechseln wir noch einmal auf den Startbildschirm zurück, öffnen das Charmesmenü mit Windowstaste+C, gehen zu "Einstellungen" und gehen hier auf das Netzwerk. Sie sehen, dass sich jetzt neben der Internetverbindung und der Wi-Fi-Verbindung auch die Breitbandverbindung finde und mit einem Klick sie genauso wie alle anderen Netzwerkverbindungen aufrufen kann. Natürlich muss ich mich hier bei meinem Internet Service Provider wieder authentifizieren. Sehr schön unter Windows 8: Sie sehen alle Netzwerkverbindungen mit einem Blick und können sie entsprechend bearbeiten oder die Informationen darüber bekommen. Wo finden wir unter Windows 8 weitere Informationen über Netzwerkverbindungen? Nun, um das zu zeigen, wechseln wir noch mal auf den Charms Bar, "Einstellungen" und wechseln nun zu den "PC-Einstellungen". Wenn Sie sich hier auf einem mobilen System befinden, dann finden Sie bei den PC-Einstellungen hier auch den Eintrag "Funk". Auch dort finden Sie noch einmal diese zwei Schalter. Sie können den Flugzeug-Modus an- und ausschalten und damit sämtliche WLAN-Geräte auf einen Schlag abschalten oder Sie können grundsätzlich die Drahtlosgeräte in Ihrem mobilen System ein- und ausschalten. Sie haben gesehen, unter Windows 8 bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten, sich mit dem Netz zu verbinden. Das ist auch genau, wie es sich für ein modernes, mobiles Betriebssystem gehört.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!