Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Bohrungstabelle

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Bohrungstabelle bietet für Bauteile mit vielen unterschiedlichen Bohrungen, Senkungen oder Gewinden eine ideale Option, um die Bemaßung übersichtlich zu gestalten.
02:14

Transkript

Auf der Grundplatte unseres Standswerkzeuges haben wir mittlerweile 22 Gewindebohrungen platziert. Wenn wir nun in der Draufsicht dieser Grundplatte alle Mittelpunkte der Gewindebohrungen bemaßen würden, würde diese Ansicht anschließend sehr unübersichtlich erscheinen. Speziell für Platten mit vielen Bohrungen, Senkunegen oder auch Gewinden, gibt es die Möglichkeit eine Bohrungstabelle zu erstellen. Wechseln wir hierfür auf die Registerkarte mit Anmerkung Versehen. In der Befehlsgruppe Tabelle finden wir hier die Option für eine Gewindebohrung. Im Fleyerort wählen wir bitte die Bohrungsoption für die ganze Ansicht. Mit einem Linksklick wählen wir nun die Draufsicht als Basisansicht für die Bohrungstabelle aus und links oben am Eckpunkt der Platte setzen wir den 0 Punkt für unsere Bohrungstabelle. Sie sehen diese Bohrungstabelle hängt bereits auf unsererm Mauszeiger. In diese Bohrungstabelle platzieren wir einfach hier auf der Zeichnung. Anschließend müssen wir unsere Ansicht noch etwas nach unten ziehen damit diese Bohrungstabelle schön ersichtlich ist. Sie sehen in dieser Tabelle werden alle Bohrungen einerseits durchnummeriert. Gleiche Bohrungstypen erhalten immer den selben Anfangsbuchstaben, also alle M5 Gewinde haben den Buchstaben A, alle M8 Gewinde haben den Buchstaben B. Als nächstes erhalten wir die X und Y relativ Koordinaten zu unserem 0 Punkt und unter Beschreibung finden wir genau die Gewinde oder Bohrungstype beschrieben. In der Draufsicht unserer Zeichnung sehen wir bei den einzelnen Gewinden jeweils die Zuordnung über die Bennenung, als bspw. B1 oder A7 für die einzelnen Gewinde. Auf diese Art und Weise erhalten wir eine sehr schön übersichtlich tabellarisch dargestellte Positionsbemaßung für alle Gewindebohrungen.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 8 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!