Cinema 4D R19: Neue Funktionen

BodyPaint 3D-Neuerungen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neben der extrem verbesserten Darstellungsqualität der Texturen beim Bemalen von Oberflächen durch durchgängige OpenGL-Unterstützung in BodyPaint 3D gibt es in Cinema 4D Release 19 auch einige nützliche Verbesserungen beim Bearbeiten von UV-Koordinaten.

Transkript

Auch im Bereich BodyPaint 3D gibt es einige spannende Neuerungen zu finden, so zum Beispiel wird jetzt durchgängig OpenGL unterstützt, das heißt, Sie können mit genau der gleichen Darstellungsqualität ein Bemalen von Oberflächen rechnen, wie Sie es aus dem ganz normalen Ansichtsfenster in Cinema 4D auch gewohnt sind. Sie können also Reflektivitäten sehr schön beim Bemalen schon begutachten mit Rauigkeiten, Sie können Displays damit malen, normale Relief, all das, was wir an Qualitäten so gewohnt sind. Worauf ich aber in diesem Video hinausmöchte, sind tatsächlich komplett neue Funktionen, die wir nicht schon an anderer Stelle gesehen haben, nämlich die Werkzeuge für die UV Koordinatenbearbeitung. Und deswegen sehen Sie mich hier jetzt schon im BodyPaint UV Edit Layout, also in dem nativen Layout, das für die Bearbeitung von UV-Koordinaten gedacht ist. Ich bin jetzt hier auch schon im UV-Polygone bearbeiten Modus, deswegen können wir hier auch schon im Texturfenster die bei diesem Model schon abgewickelten UV-Koordinaten sehen. Was jetzt neu ist, ist dass Sie durch ein ganz simplen Doppelklick auf UV-Polygon-Inseln, praktisch auf die Oberfläche dieses Bereichs direkt Zusammenhänge selektieren können, dafür war vorher immer noch das Halten der Alt-Taste nötig, das geht jetzt hier durch Doppelklick. Und was komplett neu ist, ist, dass das hier auch in dem Ansichtsfenster funktioniert, das heißt über ein Doppelklick können Sie auch hier direkt Polygoninseln auswählen, die eben in dem UV-Layout separat liegen. Wenn wir uns jetzt hier mal dem Koordinatenmanager zuwenden, dann sehen wir hier, dass wir Zugriff haben auf Position, auf Größenwerte, auf Winkel, das heißt wir können jetzt hier zum Beispiel ein Teilstück direkt rotieren. So wie wir das vorher eigentlich nur gewohnt waren aus dem Transformieren-Bereich, das heißt wir haben jetzt hier nur den ganz normalen Koordinatenmanager Zugriff auch auf UV-Polygone zum Skalieren, zum Verschieben etc. Wenn wir uns die Punkte einmal näher ansehen, im Prinzip das Gleiche hier noch mal, das falls wenn wir in den Bereich zwischen den Punkten ein Doppelklick ausführen, können wir auch hier Zusammenhänge automatisch selektieren lassen, aber wenn wir etwas gezielter klicken, hier zum Beispiel exakt auf ein Punkt, dann öffnet sich jetzt hier auch das von den normalen Polygonpunkten her gekannte Menü, wo wir direkten Zugriff haben auf die Koordinaten dieses einen Punkts und können den dann auch hier direkt editieren. Natürlich auch noch mal im Koordinatenmanager. Was gibt´s noch zu vermelden und wir haben jetzt auch Zugriff auf einige Selektionsbefehle, die bislang nur für Punkte und Polygone zur Verfügung standen, wie zum Beispiel das Erweiter und Verkleinern einer Selektion, Sie finden diese Befehle hier im Selektionsmenü zum Beispiel das Vergrößern und Verkleinern von Selektionen. Also wenn wir jetzt hier auf Vergrößern gehen, sehen Sie wie sich dadurch entsprechend die Nachbar-UV-Punkte hier automatisch mit selektieren. Also das wäre praktisch, dass das mit Kürzel U+Y um das Ganze ein bisschen abzukürzen. Und U+K in Kombination ist das Verkleinern der Selektion. Soweit hier zu den Neuerungen, es sind also ein paar kleine, aber sehr hilfreiche Verbesserungen im Workflow mit UV-Polygonen, neben den relativ offensichtlichen Verbesserungen, die wir durch die OpenGL-Darstellung auch in der BodyPaint-Umgebung jetzt haben, beim Bearbeiten von Texturen und Bemalen von Oberflächen.

Cinema 4D R19: Neue Funktionen

Sehen und verstehen Sie die neuen Funktionen von Maxons Cinema 4D Release 19.

6 Std. 4 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:08.09.2017
Laufzeit:6 Std. 4 min (40 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!