Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Blitz-Fotografie: Entfesselt blitzen

Blüten im Gegenlicht

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch ein farbenprächtiges Motiv kann vor sehr hellem Hintergrund langweilig wirken. Ein Blitz schafft Abhilfe. Der Trainer verwendet in diesem Beispiel einen entfesselten Blitz, den er in Armeslänge beliebig auf das Motiv richten kann.
02:48

Transkript

Ich möchte nun eine Möglichkeit zeigen und zwar wie ich eine Blume fotografiere. Das ist jetzt meine Wunschblume, das ist hier diese lilane, vielleicht heißt sie Lupine, ist auch egal. Sie "hängt" sozusagen in einer gewissen Schwierigkeit fotografisch gesehen. Und zwar hängt sie im Gegenlicht, im Himmel, der sehr hell ist. Das kennen wir natürlich alle, die Situation, dass wir etwas fotografieren wollen, das mit sehr hellem Licht umgeben ist. Und dann sieht es mit Sicherheit so aus, dass das was für uns interessant ist, im Bild eigentlich langweilig erscheint. Deshalb zeige ich Ihnen eine ganz einfache Möglichkeit. Und zwar das mit einem Kabel zu machen. Kabel in der Form, dass es natürlich entfesselt ist, weil ich halte beides in den Händen und kann den Blitz in Armlänge so richten, wie ich ihn brauche. Da die Lupine nicht so weit entfernt ist, kann ich ihr auch Seitenlicht geben. Das ist das, was ich machen will. Da der Blitz ungehindert abstrahlt und ich ihn ganz selten oder gar nicht einsetzen möchte, habe ich ihm jetzt sozusagen einen "Weichspüler" verpasst. Einen Weichspüler in der Form, das er das Licht richtet und nur auf die Lupine geben soll. Das mache ich jetzt einfach mal. Ich mache jetzt ein Bild komplett ohne. Das messe ich nun an. (Piepen der Kamera) (Klicken des Auslösers) Ich mache meine Bild und sehe genau in meinem Bild, das Angesprochene, dass das was Außen herum ist von der Kamera so stark belichtet wurde, dass das was ich zeigen möchte und zwar die Lupine eben zu dunkel ist. Ich fotografiere im M Modus und versuche das Ganze etwas dunkler darzustellen, deshalb eine leichte Unterbelichtung. Und an dem Blitz mache ich erstmal nichts. (Vogelgezwitscher im Hintergrund) (Piepen der Kamera) (Klicken des Auslösers) Jetzt ist das Bild gemacht. Wenn ich das nun betrachte, war meine Vermutung richtig. Das erste Bild war viel zu dunkel und dieses hier ist jetzt genau betont zur Lupine, und setzt die Lupine in das richtige Licht. Mit diesem Blitz sieht der Hintergrund genauso aus, ist ein bisschen unterrepräsentiert. Den möchte ich ja nicht in Vordergrund stellen, sondern die Lupine soll vorne stehen. Und das mit ganz einfachen Mitteln: Das Licht gerichtet auf unser Objekt und der Hintergrund dargestellt, aber steht wirklich hinten.

Blitz-Fotografie: Entfesselt blitzen

Lernen Sie, Systemblitze von der Kamera entfesselt zu verwenden. Steuern Sie den Blitz manuell oder via TTL, und lenken Sie das Licht ganz nach Ihren Wünschen.

2 Std. 5 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!