Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Blitz-Fotografie: Entfesselt blitzen

Blitzlicht mit Lichtformern beeinflussen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer einen Systemblitz einsetzt, muss sich zwangsläufig auch damit beschäftigen, wie er eine bestimmte Lichtintensität oder -qualität erzielen kann. Mit Lichtformern lässt sich das Licht reduzieren, lenken, erweichen, richten oder vergrößern.
02:31

Transkript

Wenn ich einen Systemblitz einsetze, muss ich mich auch zwangsläufig mit seiner Lichtwirkung beschäftigen, also mit dem, was vorne rauskommt. Denn wir sind unter Umständen nicht immer damit zufrieden, dass der Blitz überhaupt funktioniert und sein Licht abgibt. Nein, wir wollen ja eine bestimmte Lichtintensität oder Qualität erzeugen, und dazu müssen wir auf das Licht Einfluss nehmen. Gerade weil der Blitz ja während des Auslösens ja kaum wahrnehmbar ist, ist es schwierig, das Licht dahin zu bringen, wo wir es haben wollen. Auch kommt natürlich noch dazu, dass sich das Licht ungehindert ausdehnt und überall auf unserem Bild zu sehen ist. Dann reden wir vielleicht sogar von einem verblitzten Bild. Und deshalb muss und will ich auf das Licht einwirken. Also ich bin überzeugter Blitzer seit 2004. Und das ist im digitalen Zeitalter schon eine ziemliche Weile. Und damals gab es wirklich sehr wenige Möglichkeiten, auf das Licht des Blitzes einzuwirken, vom Systemblitz her gesehen. Der Markt hat sich erst in den letzten Jahren wirklich rasant entwickelt. Bis vor kurzem waren die Möglichkeiten den Studiofotografen vorbehalten. Also musste man sich die Möglichkeiten selbst schaffen und wirklich eigens Hand anlegen. Und das kann man natürlich heute noch genauso machen. Am wichtigsten ist mir die Erkenntnis, dass wir oft unser Licht verändern, reduzieren, lenken, erweichen, richten, vergrößern müssen, um ein Motiv nach unseren Vorstellungen auszuleuchten. Um das zu erreichen, sind Hilfsmittel einfach nötig. Das kann mit einer gelben-Sack-Lösung genauso funktionieren wie mit einem kommerziellen Produkt. Vielleicht fangen Sie ja mit einer Selbstbauweise an, um Erfahrungen zu sammeln, und irgendwann erwerben Sie ein stabiles Produkt, welches sich praktikabler und dauerhafter einsetzen lässt. Also legen wir los und Sie werden erstaunt sein, mit was man alles Licht verändern kann. Es sind viele Produkte dabei, die eigentlich visuell nicht viel hermachen, aber im Bild eine extrem wichtige Spur hinterlassen.

Blitz-Fotografie: Entfesselt blitzen

Lernen Sie, Systemblitze von der Kamera entfesselt zu verwenden. Steuern Sie den Blitz manuell oder via TTL, und lenken Sie das Licht ganz nach Ihren Wünschen.

2 Std. 5 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!