Photoshop CC 2017 Grundkurs: Design

Blendmodi zum Abdunkeln

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit den Ebenenmodi zum Abdunkeln lassen sich unter anderem Schatteneffekte im Bild übernehmen.

Transkript

Auch für das Abdunkeln gibt es zahlreiche sinnvolle Einsatzgebiete, nehmen wir beispielsweise mal hier einen T-Shirt, wo ich einen Logo draufsetzen möchte. Passe mir das Logo so ein bisschen an, schiebe es hier mal hin, vielleicht nicht ganz so groß, und sieht natürlich jetzt erstmal graphisch sehr clean aus, es ist ja ein Illustrator-Logo. Ich habe jetzt hier überhaupt keine Helligkeiten von dem T-Shirt, die ja auch hier mit sichtbar sein sollten. Und wenn wir jetzt hier einfach mal probieren, das Ganze zu multiplizieren, dann sieht man, wie schön die Schattierungen jetzt hier auf dem Logo auftauchen, und dadurch das Ganze doch wesentlich realistischer aussehen kann. Als zweites Beispiel haben wir hier zum Beispiel bei dieser Papiertüte, die ja auch noch sehr clean daher kommt. Und ich möchte da jetzt ein paar Kratzer darauf machen. Also habe ich hier mal so eine Datei, die solche Kratzspuren enthält. Die ziehen wir da einfach mit rein, ich mache sie ein bisschen unsichtbar, nehme erstmal mein Schnellauswahlwerkzeug, um hier so ganz grob mal eine Auswahl zu erzeugen. Die Seite möchte ich nicht, das sollen mir also hier auf der Vorderseite zu sehen sein, und diese Auswahl kann ich jetzt benutzen, hier entsprechend als Maske also die Kratzen-Ebene, und maskieren das. Und damit jetzt das Weiß verschwindet, und nur die dunklen Kratzer sichtbar sind, schalten wir das jetzt mal hier auf "Multiplizieren". Das sieht schon gleich ganz gut aus, wir bekommen da dadurch eine Struktur, und wenn ich jetzt mal die Verkettung ausschalte, dann kann ich jetzt hier auch noch die Ebene so ein bisschen verschieben und schauen, welche Kratzer ich hier gerne auf der Oberfläche haben möchte. Und natürlich kann ich ja mit der Deckkraft hier arbeiten, oder auch probieren, ob der Modus abdunkeln, oder andere Modi jetzt hier interessantere Ergebnisse bringen. Aber da wir es hier kaum mit der Farbe zu tun haben, denke ich mal, macht "Multiplizieren" hier schon am meisten Sinn. Gehen wir noch mal zurück in meine T-Shirt-Ebene, verwenden jetzt mal hier eine andere Grafik, die insgesamt auch dunkler daherkommt. Auch die passe ich hier mal so ein bisschen an, so ungefähr, und hier wird man jetzt sehen, dass die sind ganz dunklen Modi, Pardon. Multipliziere noch das Ganze sehr abdunkeln. Man kann alternativ dann auch mal die Kopiermodi probieren, wie zum Beispiel "Ineinander kopieren", "Weiches oder hartes Licht". Auch hier kommen ja die Zeichnungen aus dem Hintergrund mit dazu, und das Ganze wird nicht so stark abgedunkelt, das sieht schon besser aus, als noch im Modus "Normal", wo ich jetzt hier überhaupt keine Zeichnungen drauf habe, das heißt, mit diesem Modi bekommen wir eben auch schon ein bisschen Zeichnung damit reiner, wenn eben ein bisschen Schattierung, aber hier eben auch Glanzpunkt. Das ist halt der Unterschied, nicht nur die Schatten werden jetzt hier durchgezogen, sondern auch das Glanzlicht. Das wäre hier natürlich beim "Multiplizieren" ehe nicht der Fall. Das heißt hier bleibt das Logo, die Grafik eher dunkel, während ganz dunkle Bereich eben noch deutlich dunkler war. Also da muss man ein bisschen aufpassen, was bietet sich an, möchte ich hier auch das Glanzlicht haben, dann würde ich hier eben zum Beispiel eher solche Modi probieren, "Ineinander kopieren", oder "Weiches Licht", wobei dadurch natürlich hier auch eine gewisse Transparenz in die Grafik kommt, die auf einfarbigen Hintergrund auffallen würde. Also wünsche ich ein bisschen experimentieren mit den verschiedenen Modi zum "Abdunkeln", "Aufhellen" oder zum "Ineinanderkopieren".

Photoshop CC 2017 Grundkurs: Design

Lernen Sie die wichtigsten Photoshop-Funktionen und -Techniken für Designer kennen – von Text- und Formebenen über Smart Objekte bis hin zu Zeichenflächen.

6 Std. 4 min (60 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!