Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Cloudservices für Designer

Blattplanung eins Print-Magazins in der Cloud

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Blinkplan ist eine einfache Blattplanungssoftware, welche direkt im Browser läuft.
03:20

Transkript

Blattplanungssoftware ist normal aufwendig, teuer, dafür im Workflow integriert. Für kleinere Projekte jedoch könnte der smarte Cloud-Dienst "blinkplan" durchaus reichen. Ich habe mir da einen Demo-Account angelegt, und mit einer einfachen Blattplanung begonnen. Ich habe Kategorien angelegt, namentlich Redaktion und Anzeige, damit ich unten immer sehen kann, welcher Bereich denn mit welcher Kategorie belegt ist. Ich hab mir auch Tags angelegt, aktuell einfach "Fertig, "To do" und "Unklar". Diese Tags kann ich den Seiten zuweisen. Und genau das will ich jetzt tun, ich gehe aufs Cover, und weise da mal den Tag "To do" zu. Und ich gehe da auf die Titelstory, auch das ist noch zu machen, also "To do", und die Titelstory, die geht bis Seite 7, das heißt, ich wähle mir jetzt auch noch die nächsten Seiten aus, sechs Seiten dazu, so wird dieses "To do" jetzt vererbt. Jetzt habe ich da bei "Filter", bei "Tags" die Möglichkeit, mir nur noch Sachen zu zeigen, die ich noch machen muss, also ich gehe da auf "To do", und jetzt werden nur noch die Seiten gezeigt, die wirklich noch zu erstellen sind. Auf der Seite 4 will ich eine Anzeige einbauen. Das heißt, ich muss die Kategorie ändern, von "Redaktion" auf "Anzeige". Ich speichere das, und Sie sehen, ich habe jetzt entsprechend auch die andere Farbe erhalten. Und Seite 8, da ist noch gar nichts zugewiesen, da will ich jetzt ein Seitentemplate zuweisen, und zwar ein zweispaltiges, ich will dann auf der einen Seite redaktionellen Inhalt haben, und auf der anderen Seite Werbung. Ich klicke drauf, und habe hier die Möglichkeit, Templates auszuwählen. Zeig mir noch weitere Templates, und da sind alle so Seitenaufteilungen, wie man sie halt häufig antrifft. In meinem Fall nehme ich da das ganz normale zweispaltige Layout, und sage, ich möchte links redaktionellen Inhalt haben, und rechts eine Anzeige, und die ganze Geschichte ist noch zu machen, also "To do". Wenn ich jetzt jemandem diesen Blattplan zur Verfügung stellen will, so gibt es da das Menü "Share". Hier kann ich einerseits einen Snapshot-Link erstellen, und dieser Link zeigt immer der aktuelle Stand der Blattplanung, der ist öffentlich verfügbar, und dient der Produktionsüberwachung. Ich habe aber auch die Möglichkeit, ein PDF zu exportieren, und die Blattplanung so zu speichern, oder als PDF weiterzugeben. Sie sehen also, Blattplanung kann durchaus auch im Browser stattfinden, und das muss gar nicht so komplex sein.

Cloudservices für Designer

Lernen Sie praktische Dienste in der Cloud kennen, die Sie bei Ihren Publikationen unterstützen, egal ob für Print oder Web.

2 Std. 9 min (41 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!