Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Blasendiagramm

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um ein Blasendiagramm anzuzeigen, müssen die Daten erst so vorbereitet werden, dass eine Bezeichnungsspalte und zwei bis drei Wertespalten existieren.

Transkript

Um ein Blasendiagramm darzustellen, müssen wir die Daten ein wenig vorbereiten. Diese zeilenweise Anordnung ist nicht besonders hilfreich, vor allem gibt es Werte, die mehrfach auftauchen; beispielsweise hier der Standort Ihlendorp ist mehrfach oder auch das Datum, 12.1. gibt es hier bspw. auch noch mal. Ich habe sie also bereits mit einer Pivot-Tabelle vorbereitet und weil die Pivot-Tabelle selber nicht Grundlage für so ein Diagramm sein kann, diese Daten direkt einfach noch mal hier neu drauf kopiert, das ist also eine schlichte Kopie plus zusätzlich einer Nummerierung und zwar deswegen, weil dort normalerweise erst mal die Nummern angezeigt werden und es sind nicht die Zeilennummern, sondern die werden durchnummeriert. Die typische Datenanordnung für ein Blasendiagramm sieht also so aus, dass hier irgendwelche Beschriftung stehen und hier zwei oder drei Spalten mit Daten, die kann ich jetzt markieren und mit "Einfügen" mir ein Blasendiagramm erzeugen lassen. Das ist jetzt die 3D-Blase, aber technisch tut sich das nicht ganz viel und damit ich das besser sehen kann, will ich hier nicht die Überschrift verschieben, sondern das Ganze. Sie haben sich vielleicht schon gewundert, ich muss mal gucken, dass wir das hier beides gleichzeitig sehen, da ein bisschen Platz schaffen, dann reicht das, Sie haben sich vielleicht schon gewundert, dass hier sehr viel Minimum dargestellt wird, obwohl da keine Blase ist. Wenn Sie sehr genau gucken, werden Sie feststellen, Hier sind die Nummern 1 bis 7 belegt, das entspricht diesen Nummern hier, also die sieben Standorte, aber die Nummer 4 fehlt und die Nummer 4, Lauterberg hat hier einen negativen Betrag. Da die Position nämlich die Höhe sozusagen, das Gewicht darstellt. Je höher diese Blase ist, desto schwerer ist sie und die Größe das Volumen darstellt, kann ich jetzt sagen, das ist eine schwere, nicht so voluminöse Blase und hier auf fast gleicher Höhe, eine deutlich größere Blase, eine mit mehr Volumen. Das sind die beiden Werte 1 und 6, also Boursette und Werdin. beide knapp über 20 Tonnen Gewicht, deswegen auf gleicher Höhe, aber die Boursette-Blase, hier die Nummer 1 mit ungefähr 100 Kubikmeter und hier in Werdin mit ungefähr 200 Kubikmetern doppelt so groß. Diese ist also bei fast gleichem Gewicht mit viel mehr Volumen loser, lockerer, da es sich um Kompostplatzwerte handelt, kann ich jetzt daraus ablesen, das ist vor allem Strauchschnitt. Das Gegenstück haben wir hier zwischen 5 und 7, also Leuchtenbosch und Zentrum. Die haben beide, sagen wir etwas über 20 Kubikmeter Volumen in Leuchtenbosch ein bisschen mehr, ungefähr das gleiche Volumen, die gleiche Größe der Blase, aber die Blase hier, Nummer 5 ist deutlich schwerer und die hingegen leichter, das ist ein Viertel des Gewichts. Hier ist also richtig schweres Material angeliefert worden, das heißt auf einem Kompostplatz nasser Rasenschnitt, das ist mit das Schwerste, was da vorbeikommt. Und damit sind wir schon bei der Nummer 4. Ein negatives Volumen für diese Blase stellt Excel erst mal nicht da. Das kann ich in den Optionen ändern, also egal, wo ich da jetzt hineingehe, Hauptsache, auf "Weitere Optionen" können wir das noch ein bisschen rüberschieben, und dann muss ich jetzt bei den "Datenreihenoptionen" nachgucken, also hier die Datenreihe, und da gibt es jetzt die Möglichkeit auch negative Blasen, nämlich hier unten anzuzeigen und deswegen auch die große Lücke bis minus 30 Tonnen. Also eine negative Blase, die kriegt dann hier auch eine andere Farbe, ist sozusagen hohl, die wird erst dann angezeigt, wenn Sie es für diese Reihe auch anfordern. Ich hätte ansonsten bei den "Achsenoptionen" auch den Minimalwert in dem Fall ändern können, also "Vertikal (Wert) Achse", dann hier wieder auf die entsprechenden Einstellungen und dann hier statt - 30 könnte ich jetzt auch noch auf -20 setzen, ich sehe ja, wie klein die Blase ist und mit Return bestätigen dann ist hier noch deutlich Luft, um die vollständig darzustellen. Schön wäre natürlich hier, die Beschriftung zu ändern, das geht leider nicht, hier stehen immer die Ziffern, aber wir können es wenigstens auf die Datenbeschriftung legen. Die ist allerdings noch nicht aktiv, muss also hier erstmal mit dem Plus die "Datenbeschriftung" aktivieren und kann dann hier bei den "Weitere Optionen... " in den entsprechenden Bereich wechseln und muss jetzt hier erstens dafür sorgen, dass der Wert aus der Zelle hier mit angezeigt wird, und zwar gebe ich hier den Datenbeschriftungsbereich an der von hier kommt und bestätige das, und nehme dann zusätzlich den Y-Wert wieder weg. Jetzt sind, nicht besonders schön, aber wenigstens automatisch tatsächlich die Blasen auch beschriftet und die können wir dann entsprechend formatieren, das spare ich mir hier jetzt, aber an der Stelle haben Sie zumindest eine automatische Beschriftung.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Lernen Sie die Änderungen und Neuerungen in Word 2016, Excel 2016, PowerPoint 2016 und Outlook 2016 kennen, so dass der Umstieg von 2010 mühelos gelingt.

2 Std. 33 min (48 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!